Vorteile von XPlane

  • Eigentlich ists einfach: Man braucht nur die Qualität und Quantität der FSX/P3D Freeware von z.b. avsim und flightsim.com mit flightsim.to vergleichen. In beiden Bereichen schneidet IMHO flightsim.to besser ab. Zu XP kann ich nichts sagen. Mit XP habe ich mich noch nicht wirklich befasst.

    X-Plane ist für mich der beste Flugsimulator momentan. Systemtiefe ud die Genauigkeit der Airports, auch der kleinen wie zum Beispiel Bamberg oder Burg Feuerstein. Mit dem Scenery Paket SFD Global ca. 32 € und SimHeaven Freeware.

    B738 Zibo Freeware ( Replica einer PMDG B738 ) und Toliss Airbus A321 mit Erweiterung A321 NEO hat man mit den Payware Addons

    und X-Plane für unter 200 E gesamt einen guten Flugsimulator. Wenn ich sehe, was FSLABS und PMDG für die Flieger verlangt

    und in P3D muss man auch noch einiges an ORBX Scenerien investieren..................

    NO BLUE!


    Gruß aus Bamberg.

    Thomas


    Gamertag

    Trapial4548


    Windows 10 Home 64-bit

    Intel Core i7 @ 3.20GHz

    32,0GB Dual-Channel @ 1329MHz (19-19-19-43)

    4095MB NVIDIA GeForce GTX 1070 (MSI)

    LU28R55 (1920x1080@60Hz)

    ASUS VS239 (1920x1080@60Hz)

    V193 (1280x1024@60Hz)

  • Wenn ich sehe, was FSLABS und PMDG für die Flieger verlangt


    Es gibt trotzdem nichts Vergleichbares :)

    Was man bei FSL geboten bekommt, is systemtechnisch das fehlerfreieste und kompletteste, was man kaufen kann.

    Für einen FSL A320 im MSFS würde ich auf der Stelle ein paar Hunis locker machen, wenn nötig.


    Ich bin mir ziemlich sicher, die Simmer die den FSL systemtechnisch ausreizen können, kann man im 1-stellingen %-Anteil suchen :)

    Liebe Grüße

    - Katja


    System auf dem ich fliege:
    -------------------------

    CPU: Intel i9 11900KF @ 5100MHz (all core)
    Mainboard: ASUS Maximus XIII Apex
    RAM: 32GB G.Skill TridentZ RGB @ 3200MHz CL14-14-14-34

    Grafikkarte: Gigabyte Aorus RTX 3090 Xtreme

    Festplatte System: Samsung 960 Pro 1TB M.2 SSD
    Festplatte Flightsim: Samsung 980 Pro 2TB M.2 SSD (PCie 4 4x, CPU direct attachement)

    Betriebsystem: Windows 10 Pro

    Monitor: LG UltraGear 38GL950G-B

    VR: HTC Vive Pro

  • Es gibt trotzdem nichts Vergleichbares :)

    Was man bei FSL geboten bekommt, is systemtechnisch das fehlerfreieste und kompletteste, was man kaufen kann.

    Für einen FSL A320 im MSFS würde ich auf der Stelle ein paar Hunis locker machen, wenn nötig.


    Ich bin mir ziemlich sicher, die Simmer die den FSL systemtechnisch ausreizen können, kann man im 1-stellingen %-Anteil suchen :)

    Stimmt. Der FSLabs Airbus soll sehr gut sein. Ich sitze gerade in der B738 Zibo Freeware. Die kann aber mit einer PMDG B737 schon gut mithalten. Uffff. wir sind aber offtipic glaube ich.


    NO BLUE!


    Gruß aus Bamberg.

    Thomas


    Gamertag

    Trapial4548


    Windows 10 Home 64-bit

    Intel Core i7 @ 3.20GHz

    32,0GB Dual-Channel @ 1329MHz (19-19-19-43)

    4095MB NVIDIA GeForce GTX 1070 (MSI)

    LU28R55 (1920x1080@60Hz)

    ASUS VS239 (1920x1080@60Hz)

    V193 (1280x1024@60Hz)

  • Bei XP soll ja die Wetterdarstellung und Übergang der Wetterfronten (auch mit ActiveSky) nicht so dolle sein oder?

    Liebe Grüße

    - Katja


    System auf dem ich fliege:
    -------------------------

    CPU: Intel i9 11900KF @ 5100MHz (all core)
    Mainboard: ASUS Maximus XIII Apex
    RAM: 32GB G.Skill TridentZ RGB @ 3200MHz CL14-14-14-34

    Grafikkarte: Gigabyte Aorus RTX 3090 Xtreme

    Festplatte System: Samsung 960 Pro 1TB M.2 SSD
    Festplatte Flightsim: Samsung 980 Pro 2TB M.2 SSD (PCie 4 4x, CPU direct attachement)

    Betriebsystem: Windows 10 Pro

    Monitor: LG UltraGear 38GL950G-B

    VR: HTC Vive Pro

  • Bei XP soll ja die Wetterdarstellung und Übergang der Wetterfronten (auch mit ActiveSky) nicht so dolle sein oder?

    Ich benutze Active Sky und Sky Max Pro V. 4.9.6 ( Sky Max Pro V. 5. ... war ein Griff ins K... ) und bin zufrieden. Man kann die Abeckung der Wolken in Sky Max Pro erhöhen, aber das geht sehr auf die Performance.


    Nachdem Performancedesaster im MSFS hatte ich mir P3D5 Academic Version gekauft und war sehr enttäuscht. Mit den Grundeinstellungen sah P3D fürchterlich aus. Über die Osterfeiertage hatte ich mir noch bei ORBX Addons für P3D im Angebot gekauft ( fast alle kann ich auch im FSX nutzen ). Hat auch nicht viel gebracht.


    P3D ist wieder rausgeflogen. Wenn ich sehe, was der FSLABS Airbus oder die PMDG 737 kosten plus Scenery addons, damit P3D

    gut nutzbar ist, stellen sich mir die Haare zu Berge.

    Ein Flugsimulator, der in der Grundaustattung ca. 70 € kostet und ich muss noch ein paar hundert Euro in Addons investieren,

    ist für mich irgendwo fragwürdig.

    Ich werde den FSX wieder installieren. Bezahlt sind schon div ORBX Szenerien, FSUIPC, PMDG B737-800/900 , FS Global Weather z.B.


    X-Plane kann man wie ich schon geschrieben habe mit ca. 200 € gut aufwerten. Man muss halt die typische X-plane-Atmosphäre mögen. Mein Wiedereinstieg in die Flugsimulation war der farbenfrohe AeroFly FS 2. Der Umstieg auf X-Plane war am Anfang schwer für mich.


    Da es X-Plane schon lange gibt, ist auch das Angebot an Freeware-Addons z.T. in Paywarequalität groß.

    Austin Mayer/Laminar Research/X-Plane ist zurückhaltend und diskret bzw. professionell.


    X-Plane 12 wird kommen. Alle sind gespannt.

  • Der XP ist aus meiner Sicht der beste Allround Simulator. Damit kann man alles abdecken von VFR (mit Orthos und X Europe) bis Airliner.

    Also von Segelfliegern bis grossen Jets, geht da alles wirklich gut. Die Auswahl an Flugzeugen und Hubschraubern ist sehr groß.

    Auch die Performance ist unproblematisch, weil es kein Streaming gibt und es nur von der CPU und GPU Leistung ankommt. Auch die Einstellungsmöglichkeiten sind sehr einfach. Auch die Hardwareanbindung zur Steuerung.


    Der FS2020 und der P3D ergänzen sich aus meiner Sicht, weil der Eine für VFR besser ist und der Andere für die Simulation von großen Flugzeugen.


    Auch hält sich die Bastelei im XP in Grenzen. Ich kann damit zu 95% fliegen und hab noch ca. 5% Bastelfaktor.

    Wenn der XP12 noch deutlich die Probleme vom XP11 verbessert, dann wird der sicher auch erfolgreich werden.


    Wenn man alle Sims kennt, kann man sich optimal den Sim heraussuchen, der zum eigenen Flugverhalten passt.

    Ich persönlich nutze die gesamte Bandbreite an Flugzeugen, daher habe ich wenig Motivation andere Simulatoren als den XP11 zu nutzen.

  • Wenn ich mir etwas wünschen dürfte wäre das ein Simulator der das Beste aus allen vereint.

    Flugsimulation, Flugzeuge und Effekte aus dem P3D, XP11....... Darstellung der Landschaft aus dem MSFS 2020, Vegetation aus Outtera........... Meere aus MSFS 2020, AI Traffic aus dem FSX.................:??):-o* Und als Sahnehäubchen auch noch schöne Wolken und Jahreszeiten. Ja das wäre schön..............<3


    Im Bild seht ihr Vegetation aus Outtera, warum hat der MSFS, P3Dv.5 oder auch XP11 nicht so schöne Bäume. Ist doch anscheinend kein Hexenwerk.


    ee6nuo-woaexk2536jqm.jpg

  • Wenn ich mir etwas wünschen dürfte wäre das ein Simulator der das Beste aus allen vereint.


    Du sprichst vom MSFS in 2-3 Jahren. Wenn Microsoft nicht die Puste und Lust ausgeht könnten wir dahin kommen. Ich würde es mir auch wünschen.

    Viele Grüße


    Jürgen


    System: AMD 5950X, RTX 3080, 64 GB RAM 3200, Monitor Samsung C49RG94SSU Saitek X52 PRO, Elgato Stream Deck, 3 x Samsung NVMe 1TB SSD, 980 Pro für MSFS. Link Bilder

  • Hm,

    auch wenn es nicht so viele PC Flieger gibt. Der MS Flugsimulator ist schon seid sehr sehr langer Zeit online.:cool:yep. Und er wurde auch schon TOT gesagt ( ups, totgesagte leben länger ) . Ich hatte die Hoffnung fast aufgegeben und bin zu X-Plane 11 gewandert ( X-Plane 10 war nicht so mein Ding ). Als ich dann hörte und die ersten Bilder vom FS2020 gesehen hatte, war mir klar er ist nicht totfreu.


    Aber wie dem auch sei, der X-Plane 11 war für mich die Alternative:klar zum FSX. Dank Ortho und diversen freien Addons war das für mich die Lösung. Da ich auch da mit der C172 und der C152 sehr viel unterwegs war hab ich D-A-CH-B-NL-DK-F-und Italien in Auflösung 19 genommen. Mit dem Mesh UHD. Dazu kam von Carenado die C152 ( die war besser als die Freeplanes ) aber noch nicht gut genug. Ich hatte mir dann die:


    https://forums.x-plane.org/ind…o-c152ii-v32-by-nhadrian/


    heruntergeladen und für mich war die C152 perfekt.:yep:cool.

    Von nun an war ich mit der Unterwegs gewesen. Das war für mich der Vorteil zum FS2020.

    Aber jetzt schläft sie auf der SSD.


    Guten Flug

    Bodo

    MSI Z170A XPOWER GAMING TITANIUM EDITION(MS-7968)

    Intel Core i7-6700K

    Total Memory Size: 32 GBytes

    MSI GTX 1080 Gaming X/X+ Treiberv. 27.21.14.5638

    Steuerung: T16000M und TWCS Throttle

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bodo ()