Lorby's AAO (Axis And Ohs)

  • Juhu - nun ist es da.

    An verschiedenen Stellen habe ich schon ein wenig darüber geplaudert. Ich durfte testen und habe mit den Schnittstellen gespielt, konkret die Sprachausgaben

    Weiterhin wurde ChatGPT implementiert. Dies wiederum erfordert einen Premium-Account und die zusätzliche Einrichtung eines API-Keys. Dieser ist gebührenpflichtig, jedoch bewegt sich das bei normaler Nutzung im Cent-Bereich. Nach einer Stunde Nutzung waren das bei mir etwa 3 Cent. Jedoch sollte man ein Auge darauf werfen und vorsichtshalber Limits einrichten. Ich habe z.B. 5 Euro Guthaben hochgeladen und die Einstellungen so vorgenommen, dass nicht automatisch nachgeladen wird. Zusätzlich kann man sich über den Verbrauch jederzeit informieren (siehe Screenshots). Demnach ist auch die Sprachausgabe von ChatGPT ist verfügbar. Insgesamt also 3 Sprachausgabetechnologien.


    ChatGPT kann natürlich mit sämtlichen Variablen des Sims gefüttert, anschließend um adäquate Auskunft gebeten werden. Spracherkennung für Konversationen kann eingerichtet werden (das läuft über die Polly Schnittstelle).


    Anwendungsgebiete: Ich habe unzählige Dinge ausprobiert, beispielsweise beim Lösen der Parkbremse eine Durchsage: Begrüßung mit Infos über den Flug. Manchmal muss man ChatGPT etwas einbremsen und es ist zu empfehlen, die Ausgabe zu begrenzen ("benutze maximal 100 Worte"). Denn gelegentlich ist ChatGPT in Laberlaune und so wurde ich neulich mit gefühlten 3 Minuten Sicherheitsbestimmungen zugedröhnt. :pot:


    ChatGPT kennt den Zielflughafen und kann bei Auskunft gerne etwas Interessantes (oder Kurioses) über die Region erzählen. Oder allgemeine Orienterungshilfen für den Zielflughafen geben. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

    Bilder

    Herzliche Grüße :)

    Oliver

  • Netter Bahnhof 😉

    Ralf Köllner

    EDDK

    Gerätename DESKTOP-1Q56B5M

    Prozessor Intel(R) Core(TM) i9-10850K CPU @ 3.60GHz 3.60 GHz

    Installierter RAM 64,0 GB (63,9 GB verwendbar)Systemtyp 64-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor


    ____________________________________________________________________________________________________

    Herzliche Grüße :yep

    Ralf

  • Hallo A&O Experten,

    eine absolute Easy Peasy Frage an Euch:

    Zum Honeycom Bravo:

    Wie kann ich denn in A&O einem Schalter einen Befehl zuweisen, der nur bei Schalten ausgeführt wird.

    Beispiel:

    Auf den Knöpfen 37 und 38 ist jeweils Toggle Eng 1 belegt.

    Toggle Eng 1 soll ausgelöst werden, wenn ich den Schalter von 37 auf 38 kippe (Eingin geht an) und wenn ich den Schalter 38 auf 37 kippe (Engin geht aus). Er soll aber nicht beim Start von A&O aktiv sein, sonst gehen die Engines gleich beim Reinladen in Cold & Dark an, was natürlich nicht gewünscht ist.

    Danke!

    Viele Grüße aus EDHK

    Stephan

    LHA215L.png

  • Hallo Stephan,


    verstehe ich das richtig, dass du einen Kippschalter hast, der in seinen beiden Positionen 2 unterschiedliche Buttons (37 und 38) auslöst?

    Bei Start soll dieser deaktiviert sein? Wenn dem so wäre, dann könntest du diesen mit einer Combo schalten (suppress, wenn die Combo nicht aktiv ist).

    Herzliche Grüße :)

    Oliver

  • Hallo Stephan!

    Wie kann ich denn in A&O einem Schalter einen Befehl zuweisen, der nur bei Schalten ausgeführt wird.

    Also zunächst mal: Es ist eine echt schlechte Idee einem 2-Wege-Schalter ein Toggle-Event zuzuweisen!

    Warum gehst Du nicht her und legst "Engine an" auf Schalter 38 und "Engine off" auf Schalter 37? Wenn du den Flieger nach dem Flug richtig abstellst, dann solltest Du den Schalter auch auf off haben, so dass er beim nächsten Start korrekt steht!


    Prinzipiell reagiert AAO nur auf Schalter-ÄNDERUNGEN. Damit AAO beim Starten nochmal alle Schalter prüft und das entsprechende Event ausführt, muss man diesen Haken setzen:



    Also eigentlich sollte das von Dir beschriebene Verhalten nur auftreten, wenn der Haken gesetzt ist - ansonsten nicht.

    Aber da ich grad am Dev-PC sitze und da keine Switches dran hab, kann ich das grad nicht testen. Ich möchte aber nicht ausschließen, dass das trotzdem so passiert, wie Du es schreibst.

    Dann lässt sich das Verhalten gar nicht ändern. Mir fällt dann eigentlich nur noch der Griff in die Trickkiste ein: Ein Script schreiben, das den Schalter nur betätigt, wenn seit dem Start des Fluges 10s oder so vergangen sind...


    Sollen wir das mal angehen?



    Gruß,

    Thomas

  • verstehe ich das richtig, dass du einen Kippschalter hast, der in seinen beiden Positionen 2 unterschiedliche Buttons (37 und 38) auslöst?

    Bei Start soll dieser deaktiviert sein? Wenn dem so wäre, dann könntest du diesen mit einer Combo schalten (suppress, wenn die Combo nicht aktiv ist).

    Hallo Olliver, vielen Dank! Aber das verstehe ich leider nicht.... Könntest Du mir auf die Sprünge helfen, bzw. mir einen Hinweis geben, wo ich etwas über den Comboschalter nachlesen kann?


    Also zunächst mal: Es ist eine echt schlechte Idee einem 2-Wege-Schalter ein Toggle-Event zuzuweisen!

    Warum gehst Du nicht her und legst "Engine an" auf Schalter 38 und "Engine off" auf Schalter 37? Wenn du den Flieger nach dem Flug richtig abstellst, dann solltest Du den Schalter auch auf off haben, so dass er beim nächsten Start korrekt steht!

    Auch Dir vielen Dank, Thomas

    In erster Linie deshalb, weil ich in meiner Event Liste (von flightsim.to) keinen Event für Engine off / on gefunden habe.... nur toggle.


    Der Haken bei "Joystick: Switch" ist bei nicht nicht gesetzt. Trotzdem senden A&O den Event Befehl "permanent", wie mir das grüne Licht neben Dem Assigned butto 38 verrät, oder sehe ich das falsch?

    Momentan ist es halt so, dass A&O die entsprechenden Schalter erst eima "toggelt", was nicht gewünscht ist.....


    Viele Grüße aus EDHK

    Stephan

    LHA215L.png

  • Hallo Stephan!


    Der Haken bei "Joystick: Switch" ist bei nicht nicht gesetzt. Trotzdem senden A&O den Event Befehl "permanent", wie mir das grüne Licht neben Dem Assigned butto 38 verrät, oder sehe ich das falsch?


    AAO hat erkannt, dass der Schalter gedrückt ist - deshalb das grüne Licht. D.h. aber nicht, dass er permanent etwas senden würde. Wie gesagt - eigentlich sendet AAO nur etwas, wenn sich eine Schalterstellung ÄNDERT.


    Ich hab den Fenix nicht, deshalb kann ich nur raten.

    Mach mal bite folgendes:


    1. Scripting / Read LVARs from Sim. Warte, bis er fertig ist.
    2. Öffne das Button-Assignment von deinem Button 37, klick auf das "KeyDown" und klappe dann "Local simulator variables" auf.
    3. Dort suchst Du dann nach (L:S_ENG_MASTER_1, Number) oder , Bool oder so etwas. Doppelklicken, so dass das bei "Key Down Event" steht.
    4. Das gleiche machst Du bei deinem Button 38. Anschließend musst du beim 37er oder beim 38er oben rechts die Zahl auf 0 ändern - aber nur bei einem der beiden! Der andere muss auf 1 bleiben.
    5. Mit ein bisschen Glück hast Du dann in der einen Stellung Engine on, in der anderen Engine off.

    Viel Erfolg!



    Gruß,

    Thomas

  • Toggle Eng 1 soll ausgelöst werden, wenn ich den Schalter von 37 auf 38 kippe (Eingin geht an) und wenn ich den Schalter 38 auf 37 kippe (Engin geht aus). Er soll aber nicht beim Start von A&O aktiv sein, sonst gehen die Engines gleich beim Reinladen in Cold & Dark an, was natürlich nicht gewünscht ist.

    Mach doch einfach den zweiten Toggle Befehl auf Schalter 38 in "Key Up Event" und lasse Schalter 37 unbelegt.

    Grüße von EDKF

    Markus

  • Prinzipiell reagiert AAO nur auf Schalter-ÄNDERUNGEN. Damit AAO beim Starten nochmal alle Schalter prüft und das entsprechende Event ausführt, muss man diesen Haken setzen:


    Hoppla, das war mir auch neu. Super - man lernt nie aus! Danke.

    Herzliche Grüße :)

    Oliver

    1. Mit ein bisschen Glück hast Du dann in der einen Stellung Engine on, in der anderen Engine off.

    Vielen Dank, Thomas. Tatsächlich habe ich für den Fenix keine Variabel für Engine On/Off gefunden.


    Mach doch einfach den zweiten Toggle Befehl auf Schalter 38 in "Key Up Event" und lasse Schalter 37 unbelegt.


    Danke für den Tip, Markus. So habe ich es nun gemacht: Die unteren Schalterstellungen (bei mir 38 und 40) unbelegt gelassen und in der Gegenstellung das Key Up Event eingeführt.

    Mag nicht die eleganteste Lösung sein, aber es funktioniert jetzt richtig gut.

    Viele Grüße aus EDHK

    Stephan

    LHA215L.png

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!