Beiträge von mb 639

    Na gut, wer keine Sorgen hat, der macht sich eben welche.

    Fangen wir dann doch mal da an, wo es richtig stinkt: die Vergnügungsreisen per Ozeandampfer, Ferienreisen per Flugzeug möglichst weit weg und der Gütertransport per Lastwagen. Formel 1 kommt dann etwas später auch dran. Und so ganz klammheimlich denke ich auch an die Militärfahr- Flug- und Wasserfahrzeuge.... Was da an Energie verballert wird, ist unbeschreiblich und unsere Sesselfliegerei ist daneben nicht einmal ein Tüpfelchen.

    Ich habe das Gefühl, daß dabei nix herauskommt.

    Guten Tag Ralf,


    Dein Vorschlag hat geklappt, ganz großes DANKESCHÖN!

    Der Gesamtvorgang hat weit über eine Stunde gedauert, der Hauptgrund war ein unerwartet langsamer Fortschritt beim Laden neuer Dateien im Programm ohne Internetzusammenhang. Beim probeweisen Neuladen des Programms dauerte dann bis zum Auswahlfenster etwas über zwei Minuten - also schön flott - und das Laden der Terraindaten dauerte wieder "ewig" - ! Alles zusammen etwa 20 Minuten - Ich habe wohl zuviel und zu anspruchsvolle Szenerien. Das hat vorher auch schon "ewig" gedauert,

    Hallo, guten Morgen!


    So, das habe ich nun überschlafen und doch noch einen Versuch gewagt.

    Ergebnis: außer dem P3D läüft alles wie gehabt.

    P3D läßt sich weder deinstallieren noch reparieren - es kommt immer wieder ein Hinweis auf DLHL usw bzw. error 2330 .... irgendwelchen Zugang dazu finde ich nicht, eine recherche im Internet bringt ausschließlich für mich unverständliche Fachausdrücke und ist damit wertlos.

    Das lasse ich jetzt so wie es ist und warte ab, was kommt.

    Danke Michael!

    Ich werde die ganze Affäre nun erst eine Nacht überschlafen - das Laufwerk mit der ganzen Software ist ja nicht weg; es ist deaktiviert.

    Vor einiger Zeit habe ich bei aerosoft mal nachgesehen, was denn so für den xplane 11 alles angeboten wird. Das fand ich schon richtig gut, hat aber den Fehler, daß ich das alles erst mal KAUFEN müßte und da plagt mich dann doch die Vernunft mit Einwänden. Das ist mir die Sache dann doch nicht wert. Bald ist schon wieder April und dann sitze ich sowieso wieder die meiste Zeit auf dem Fahrrad.

    Den von Dir gebotenen link habe ich mir angesehen und kannte so einige Erläuterungen dazu schon aus anderen Adressen. Das ist für meinen Kenntnisstand in Sachen Computeritis in den meisten Punkten deutlich zu hoch angesiedelt - nachher habe ich dann alles verbastelt und sitze ratlos vor dem Bildschirm.

    Also erstmal beruhigen und dann weitersehen.

    Bis bald! Danke noch einmal.

    Hallo Freunde, guten Tag.


    Heute hatte ich wieder einmal aus dem Nichts die Anzeige 2330. Alles funxte weiter - der Flusi brachte aber nur Fehlermeldungen und ließ sich weder reparieren, noch deinstallieren oder neu aufsetzen. Damit habe ich mich wieder einige Stunden herumgeärgert und bin jetzt da, wo Michael vor ein paar Tagen war: mir reicht es.

    Solches Kasperletheater mache ich nicht weiter mit und habe die 2TB-Platte mit aller Flusisoftware deaktiviert.

    Hier im Forum werde ich weiter anwesend bleiben - leider vorwiegend passiv.

    Soviel zur Info.

    Das sind großartige Landschaftsbilder!

    Ich habe auch so ein Lieblingsgebiet: Süddeutschland, Österreich, Norditalien, Schweiz, Frankreich. Seit Wochen bin ich damit beschäftigt, das zu einer Gesamtheit auszubauen. Danach werde ich auch wieder hier Bilder posten.


    @ Markus und Jürgen:

    [OT] den LET-Artikel von Thomas/tiar habe ich mir mal näher angesehen und danke für die gute Arbeit und die gegebenen Informationen! Richtig schlau geworden bin ich leider nicht, das war deutlich über meinem Kenntnisstand ....

    Hallo Freunde,


    als Nachzügler wegen längerer Abwesenheit halte ich natürlich Ausschau nach alten Flusi-Spaßgeräten und bin bei der Gelegenheit nach King Air B200 neueste Auflage von Flight 1 (eine Enttäuschung :-O) und nach der PC12 von Carenado (aktuell mein Liebling!) wieder bei der ATR angekommen. Meine letzte ATR war die 72 im FS9 (mit Hans Hartmann).

    Nun bekam ich die ATR 42 allerdings zu meiner Beruhigung in Version 1.4 (!!). Ich habe sehr interessiert hier im Thread vielen Ärger bei Euch gesehen, der mir nun erspart bleibt.

    Inzwischen gibt es zu dem hier sehr kritisch abgehandelten Hotel-Mode einen Tutorialfilm von Carenado und auch so einen zum FMS der 42-500. Nach eigenen Erfahrungen habe ich in die Carenado-Handbücher nicht die größten Erwartungen; kann darüber allerdings auch in Anbetracht meiner eigenen seit Jahren rückläufigen Lernfähigkeit recht froh über den gebotenen Level sein. ;;)

    Heute bin ich in diesem Thread auf den von Markus aufgetriebenen und verlinkten Artikel "atr systems" von Pierre Nadot aufmerksam geworden.

    DANKE Markus - Du hast mich wieder aus dem Dunkel geholt!!! :yep

    Jetzt will ich mich mal wieder so richtig ins Thema vertiefen und versuchen, davon so viel wie machbar zu verstehen.


    Bis bald!

    Hallo Franz,


    Dein Problem kann ich leider nicht beseitigen - aber mir fällt auf, daß ich fast genau das gleiche Problem gerade eben bei meinem Saitek X52 beseitigen mußte und komme zu dem Schluß, daß da eventuell ein Windows update beteiligt sein könnte. Bei mir ist das Win10 mit automatischem update.

    Mir hat es geholfen, daß ich einen neueren Treiber für meine Saitekteile gefunden habe und nach dessen Installation und erneuter Anwendung der Standardeinstellungen wieder das erwünschte Ergebnis habe.

    Probier mal, ob Dir das weiterhilft.

    Hallo Freunde, frohe Weihnachten wünsche ich Euch!

    Bei mir ist es auf (ungewollten!) Umwegen gelungen, die Kiste wieder richtig ans Laufen zu bringen. Nach Wechsel des Laufwerks ging es plötzlich - mit weiteren Details werde ich Euch verschonen.

    Hallo Freunde,


    das oben beschriebene Problem mit P3Dv3 konnte ich nicht lösen.Die Anzeige direkt vor dem schwarzen Bildschirm beginnt mit "Loading .."und der Rest ist nicht erkennbar. Meine Versuche mit deaktivierten Szenerieeintragungen von Drittanbietern in der Datei Scenery haben zu nichts geführt. Eine erneute Durchsicht aller denkbaren Hinweise auf MilViz hatten kein Ergebnis. Alle anderen Versuche ebenso. Mehrere Versuche mit screenshots in dem Moment, bevor die Anzeige schwarz wird, endeten mit Fehlermeldung.

    Könnte bitte mal einer in der Runde hier herausfinden, was in dem Hinweis "Loading ..." im P3Dv3 geschrieben ist? Der Bildschirm erscheint NACH der Verarbeitung von Scenerydatei-Änderungen.


    bis bald!

    Hallo Jürgen - wohnst ja jetzt in Bad Sassendorf habe ich gerade gelesen! Dazu bei Gelegenheit mehr.

    In simobjects ist die T-Otter bei mir auch - Ralf hatte aber die user-Abteilung benannt.

    Deine Frage nach der Nutzung der P3Dv4.5 ist ganz schnell beantwortet: die Programmversion habe ich nicht! Ich war ja länger "absent" vom Flusi und bin deshalb noch auf P3Dv3.4 unterwegs. Jetzt zum Neuanfang habe ich den P3Dv4 in Erwägung gezogen bis mir Markus berichtet hat, daß die Version 5 sowieso bald erscheinen wird. Ich bin ja meinem Geld nicht böse und habe Markus´ Rat zu gerne befolgt!


    Bis bald - liebe Grüße nach Bad Sassendorf!

    So, das ging schneller als ich dachte. Die Neuinstallation scenery läuft noch, In meinen User-daten gibt es kein Milviz. .... Obwohl ich die DHC 3T doch auch installiert habe....

    Die Installation ist durch - leider ohne Erfolg.

    Dazu nehme ich morgen noch einmal mit mehr Ruhe erneut Anlauf - das erscheint mir erfolgversprechend. DANKE Ralf!

    Hallo, guten Tag - und bevor ich es wieder vergesse: beste Wünsche für das kommende Weihnachtsfest und das Neue Jahr 2020!


    Zur Sache:


    in den vergangenen Wochen habe ich bei mir auf dem neuen Rechner den P3Dv3.4.22 installiert und dem Rat von Markus folgend, mich auf das erscheinen von P3Dv5 festgelegt. Meine alte Version habe ich so nach und nach wieder recht gut auf den Bildschirm bekommen und habe ein paar Flüge mit der PC12 gemacht und mich daran richtig gefreut.

    Übermut tut selten gut ...

    Vorige Woche bekam ich von MilViz-Oisin seine endlich fertige nagelneue KA 350i zugeschickt und wollte die auch mal gleich auf meinem Rechner installieren. Ich hätte besser erst genauer hingeguckt .... da steht groß und breit, daß diese Version NUR für P3Dv4.5 tauglich ist. Als ich es merkte, war die Installation fast fertig. Ich habe dann lieber sofort gestoppt und soweit möglich deinstalliert.

    Es kam wie es kommen mußte: mein P3D kommt über das erste Ladebildchen (noch vor dem Auswahlfenster!) nicht hinaus und das blitzt nur soeben auf; nix ist lesbar. Methode V geht auch nicht ("disable to...)

    Für die Installation wurde die zusätzliche Installation folgender Software vorgenommen:

    XML Tools64 Installer

    Access Data Base Version

    RealLight

    True Glas.

    Nichts davon ist auf dem Rechner zu finden - vielleicht tatsächlich auch deinstalliert?

    Hat jemand einen guten Tip zur Lösung des Problems? Sonst muß ich eben ohne Flusi abwarten, bis der P3Dv5 da ist.


    Bis bald!