Beiträge von Pidder

    Totgesagte leben länger, oder wie sagt man so schön? Nachdem Orbx schon vor langer Zeit OpenLC Afrika angekündigt hatte, hieß es im letzten Jahr, dass Afrika und auch Asien nicht mehr veröffentlicht würden, da man mit Hochdruck auf den FS2020 von Microsoft hinarbeite.

    Doch nun, beinahe überraschend, das Release von OpenLC Afrika! Im Eröffnungsangebot für ca. 25 € wird ein ganzer Kontinent geliefert, der bisher im Flugsimulator, wie auch sonst in der öffentlichen Wahrnehmung, fast vollständig ignoriert worden ist. 14 GB quetschen sich durch die Internetverbindung, 11 GB bleiben auf der Platte "übrig" - und es scheint sich zu lohnen.

    Meine ersten Erkundungen rund Kapstadt und um die Viktoria Falls stimmen optimistisch, was den großen Rest des Kontinents angeht. Hier zeigt sich, dass bei allen Vorteilen einer Fotoszenerie auch mit LC-Szenerien bei wesentlich weniger Speicherplatzverbrach wunderschöne und realitätsnahe Umsetzungen von ungewöhnlichen und bezaubernden Landstrichen möglich sind.

    Absolute Kaufempfehlung meinerseits für ein Projekt, das zumindest dasselbe Potential in sich birgt, wie damals Orbx Australia v1. Ich würde es dem Kontinent im Simulator wie auch in der Realität gönnen!





    Wer in diesen unruhigen Zeiten keine Lust auf eine reale Reise nach Rom hat, der kann diese auch virtuell unternehmen. Und dies zur Zeit sogar gratis! Auf SimMarket kann man die Umsetzung der Stadt Rom von Prealsoft herunterladen. Normalerweise wären dafür knapp 24 € fällig. Zugegeben: die Szenerie ist nicht mehr die neueste und in der Umsetzung fallen schon viele Fehler auf. So sind Autogen-Gebäude auf Straßen (Luftbild) platziert oder der komplette Petersdom schwebt etwa 30 m über der Fototextur. Trotzdem mag die Stadt gefallen, und einem geschenkten Gaul schaut man ja nicht ins Maul...;;)






    Erfasst ist nicht nur das Stadtgebiet von Rom sondern auch die Gegend bis zur Mündung des Tiber und dem Flughafen Fiumicino LIRF, der allerdings nicht zum Umfang der Szenerie gehört.




    Verstehe ich nicht, ehrlich. SynVis von Carenado hat bei mir im P3dv4.5 von Anfang an problemlos funktioniert, was ich leider von SynVis im G600 (Flight1) nicht behaupten kann. Hier kommt es nach kurzer Zeit immer wieder zum Totalausfall, der nur durch Neustart der Avionics zu beheben ist. Dabei geht allerdings dummerweise auch der eingegebene Flugplan flöten. Leider ist die Carenado-Website schon seit ein paar Tagen für mich kaum zu erreichen, aber an einen limitierten Download der gekauften Produkte kann ich mich auch nicht erinnern.

    Stay-at-home-sale auch bei Aeroplane Heaven. Freunde einfacher Klassiker werden bei der Global Swift sicher schwach werden, zumal sie gerade verschenkt wird. Die Swift ist als kleiner Ganzmetall-Tiefdecker bereits in den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelt worden und wurde von Aeroplane Heaven liebevoll für den FSX und P3D (jeweils alle Versionen) umgesetzt. Wer es knuffig-einfach mag und es auf einen (virtuellen) Abstand von 1,5 m zum Nachbarn nicht ankommen lässt, der wird hier fündig. EMPFEHLUNG!





    Vielen Dank auch Dir, Jürgen! Jetzt habe ich es ja gerafft. Und ja, es ist für Carenado wirklich eine ganz außerordentlich gut gelungene Maschine. es fehlt zwar wie üblich an der Dokumentation, aber es ist schon recht viel Systemtiefe vorhanden.

    Mir macht die Citation II jedenfalls richtig viel Spaß!

    Im richtigen Leben hast Du bestimmt recht, Ralf. Aber wenn ich die Throttle anklicke und nach hinten ziehe, kommt "nur" der Reverser, sonst nichts weiter. Anheben ist leider nicht.


    Stay at home sale bei Carenado, da konnte ich mir endlich mal die Citation II herunterladen, die ich schon lange im Auge hatte. Via Justflight gibt es 70 % Rabatt, mit ein paar alten JF-Punkten habe ich da gut 10 Euro für den Flieger bezahlt, statt knapp 50 wie sonst. Und mit dem GTN750, das hier sehr gut reinpasst, macht das Flugzeug auch eine Menge Spaß! Endlich mal wieder ein hübscher, nicht zu moderner und schneller Bizz-Jet, für den man nicht unbedingt lange in den Handbüchern blättern muss.








    Stellt sich für mich allerdings die Frage: wo bzw. wie stelle ich die Triebwerke ab?

    In der Checkliste steht unter Punkt 7. des ENGINE SHUTDOWN:

    Throttels -----> Cutoff

    Wo bzw. wie geht das? Ich bekomme höchstens die Reverser noch bewegt, aber einen Cutoff finde ich nicht. Hat jemand eine Idee??

    Ich will ja nicht hoffen, dass es an Deiner Hardware liegt:


    Das Handbuch schreibt, dass auf älteren Grafikkarten möglicherweise das SVS-Rendering nicht funktioniert. Betroffen sind vor allem AMD-Karten. Hast Du vielleicht so eine eingebaut?