Beiträge von Heimi

    Regentropfen und Schneeflocken sind mit dabei :)


    Nun auch trueSky


    Wird langsam....

    cptCaptain schrieb:

    Kein Truck/Flight/Trainsim


    Ein Worldsim. Vom Autofahren, über Truck, Züge, Fahrräder fahren, bis hin zum fliegen eines A380 oder F16. Wer mag geht zu Fuß oder macht einen Egoshooter draus.
    DAS wär mal was... :rolleyes:
    So unrealistisch das klingt...Outerra würde genau für sowas eine perfekte Plattform bieten. Nur der Entwicklungsaufwand wäre enorm...


    Gab es bereits 1991 auf dem Amiga. Der Simulator hieß "Hunter". Dort konnte man gehen, schwimmen, Fahrrad fahren, Autos/LKW`s, Hubschrauber, Surfbretter, Ruderboote und vieles mehr.

    Ich habe bei STEAM schon bei mehreren Spielen Early Access mitgemacht. Keins hat sich so unfertig angefühlt wie dieses. Mir scheint die Flugzeuge "rutschen" recht viel wenn man das so beschreiben kann. Als Spiel für Tablet oder handy für 5€ wäre das ok. Aber nicht für 45€ auf PC. In der Beschreibung steht Flugsimulator, das ist es wirklich nicht.

    Ich lasse es mir rückerstatten von STEAM.
    Der schlechteste Sim seit Jahren für mich. Optisch schön, Sound gut, Flugschule OK.
    Aber alles andere ist grauenhaft. Flugzeuge fliegen sich sehr merkwürdig, Bedienung ist sehr eigeschränkt und die Controlleroptionen mangelhaft. Habe auch unzählige Bugs in den ersten Minuten gefunden, selbst für early access zuviel.

    Für Early Access relativ teuer, dann wird es später bestimmt 70€ oder mehr Kosten
    Bin jedoch für jede Strömung und Neuerung auf dem FluSi-Markt offen. Denke ich werde einen Blick riskieren wie ich es auch bei DTGFS tun werde. Optisch auf jeden Fall zeitgemäß.

    Mal so am Rande, wer ist denn bei STEAM und würde - wahrscheinlich Ende des Jahres- Multiplayer fliegen wolllen'? Glaube ja nicht das die FlightSchool Multiplayer hat, aber wer weiß.
    Wer mich hinzufügen möchte:
    http://steamcommunity.com/id/HEIMDALL


    Übrigens gabs zwischendurch Videos und neue Screenshots, nix weltbewegendes aber ok. Allerdings ncht auf der Webseite sondern nur per Social Media a la facebook und Co.

    Es gibt auch noch einige andere Beiträge wo explizit gesagt wurde das MSFlight nicht genutzt wurde, sondern FSX.
    Ich notiere mir nicht jeden Link den ich lese, aber sobald ich wieder darüber stolpere verlinke ich das gerne.


    Was die Nutzung von FSX und ESP angeht drücken die sich in der Tat immer anders aus. Aber wie schon gesagt haben die nun mehrfach bestätigt das sie auf FSX aufbauen und eben nicht MSFlight (respektive ESP und ESP+, Glaube ESP2 hat MS immer noch behalten)
    Wenn man sich das ganze durch den Kopf gehen lässt scheint MS die "Schulungslizen" an LM und die kommerzielle an DTG verkauftzu haben.

    simmershome schrieb:


    a) eine offizielle Bestätigung vorliegt, dass es um den FSX Code geht
    b) eine offizielle Erklärung abgeben wurde, dass der nach 64 Bit transferiert wird.


    a)
    http://steamcommunity.com/app/…0408/#c412446890552032691



    b)
    Finde ich die Antwort gerade nicht. Es sind 138 Seiten mit Beiträgen von DTG im Steam Forum, irgendwo dazwischen war die Aussage das sie FSX bzw. die Engine komplett in 64 Bit kompiliert haben.
    Nachtrag:
    http://www.avsim.com/topic/483…lator/page-2#entry3373824


    Zitat

    With Flight Simulator the code base is quite different from FSX due to conversion to 64-bit so add-ons from FSX will not just work “out of the box”. This means that at present Flight Simulator will not be backwards compatible. Naturally we will provide developers with all the tools, documentation and support they need to create great new content for this new platform and will be working closely with them during that process.


    PS:
    Was ich oben schrieb war alles nicht erfunden, sondern alles aus den Antworten von DTG entnommen und mit meinem Kommentar versehen.

    Helifan123 schrieb:

    Steam ist im Grunde genial für den User, nur passt es nicht ganz auf uns. Wir modifizieren viel, und wenn diese Dateien dann überschrieben werden, sieht's scheiße aus.


    Mal meine Gedanken dazu.
    Ich nutze Steam seit nunmehr 13 Jahren, Flugsimulant bin ich seit den späten 80ern sporadisch, seit FS9 dauerhaft.


    1.
    Steam überschreibt nicht willkürlich alle Daten. Es gibt durchaus Spiele wo man problemlos und dauerhaft Änderungen vornehmen kann.
    Der Entwickler des Spiels/Software kann vorgeben welche Daten verändert werden dürfen/können.


    2.
    Änderungen am FluSi müssen wir ja nur vornehmen weil er
    a) fehlerhaft
    b) veraltet
    c) nicht komplett
    ist.


    Wenn es einen FS gäbe der grafisch alles zu bieten, technisch einwandfrei und der Funktionsumfang komplett wäre bräuchte niemand was zu ändern. Aber was soll man von einer mehr als 10 Jahre alten Software erwarten.


    Falls Dovetail es also schafft alles vorher gennante in den neuen DTGFS einfließen zu lassen muß keiner mehr Dateien ändern. Und wenn doch liegt es an Dovetail dies zuzulassen oder auch nicht.



    Nún meine Meinung zur DTG Flight School und zum DTG FLight Simulator:


    Ich habe alle erdenklichen Situation dazu aufgesaugt. Besonders informativ sind die STEAM Forum Beiträge von DTG Martin, sowie die Facebook und Twitter Beiträge.
    Ich habe für mich zusammengefasst:


    -Beide Sim`s basieren auf FSX.
    Die MSFlight Engine war zwar technisch fortgeschrittener, aber es wäre zu mühsam alle geforderten Funktionen wieder reinzuprogrammieren.


    -Der ex-FSX wurde auf 64Bit kompiliert und DX11 tauglich gemacht. Bedeutet für mich das es trotzdem keine native 64Bit Anwendung sein kann.


    Die DTG Flight School ist ein grafisch optimierter 64Bit FSX mit 2 Flugzeugen, und Missionen die einem Anfänger bis zur '"virtuellen" PPL begleiten sollen. Die Welt zum erfliegen ist FSX Standard.


    Der DTG Flight Simulator ist auch ein optimierter DX11 64Bit ex-FSX, der aber mit allem gefüllt werden soll was sich der Hardcore Simmer wünscht ( komplexe Flugzeuge, Szenerien, Wetter, navigation usw.) Schön wenn es denn so wird. Ich musste nur mit erschrecken feststellen das zu allen Features gesagt wurde:
    "this is something I think we can do great things with in the future." " This is something I intend to build on in the future" "is still in development " "looking at what can be done to improve"
    Sieht für mich aus als wenn die viel wollen aber noch nix geschafft haben an Features ausser die Engine auf 64Bit und DX11 zu bringen. Das ist ja auch schon was, aber wenn das Ding im Herbst/Winter schon rauskommen soll glaube ich nicht das viele von den Features fertig sind.


    Einerseits freue ich mich auf beide Sim`s, denn ich kann den FXS und P3D manchmal einfach nicht mehr ab. Immer dieselben Fehler, und das viele rumgefrickel damit es läuft. Andererseits habe ich die Befürchtung die jubeln uns blos ein FSX Service Pack 3 unter.


    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Aktuell erlebt bei der Rally Simulation. Codemasters haben aktuell DiRT Rally fertiggestellt. Nach vielen Jahren Fehlschlägen ist das die bisher beste Autorenn- und speziell Rallysimulation aller Zeiten. Und das sagt sogar die Fachpresse. Achja und ändern kann man da auch ein paar Sachen obwohl über STEAM, offiziell nicht unterstützt und eigentlich nicht notwendig weil alles da ist was man sich wünscht. :-p
    Und wer sich nicht auskennt: Das ist eine Hardcore Simulation, sauschwierig, trotzdem von der breiten Masse angenommen.

    Ist irgendwie unglaublich das sowohl Lockheed Martin, als auch Dovetail immer noch und auch weiterhin mit einer mehr als 10 Jahre alten Software viel Geld verdienen.
    Immerhin verdienen sie meinen Respekt das sie trotzdem noch so viel rausholen aus der Engine.
    Aber ich fliege weiter mit der Originalsoftware bis irgendwann was wirklich neues kommt.
    Keine Lust mehr auf ewiges installieren/konfigurieren oder Neukauf der recycleten Software. Auch die Optik ist nicht mehr Zeitgemäß.
    Hoffen und beten.... ;)

    Wenn ihr mich fragt werden die den MS Flight nehmen, re-releasen und ORBX und Carenado und sonstige neuen Zulieferer werden den mit Leben füllen.
    Natürlich alles einzeln als DLC.
    Ich warte bis jemand wieder einen vollwertigen Sim baut wo alles inklusive ist.