Beiträge von JörgB

    Moin.
    Das Rotorcraft Handbuch wäre ebenfalls mene Empfehlung gewesen.

    Falls es dann ein Addon mit erhöhtem Puckerfaktor sein darf:
    MP Design Studio, Homepage: http://www.mpdesignstudio.rs/ , brachte vor einiger Zeit eine Aerospatiale - Gazelle SA342 mit einigen Gimmicks, die man auch beim guten alten Dodobird fand, z. B. Vortex Ring State, Loss of tailrotor effectiveness und Bodenresonanzeffekt.
    Das Ganze für 17,85 Euros bei simmarket und laut Produktseite sogar schon für P3D v4 hergerichtet.

    Bei Simreviews gibt es auch ein Review

    Michael, viel Spaß und Erfolg beim üben, üben, üben. :):d055:

    Zitat von MikeFlight

    ...... Aber komischerweise verabschiedet sich die Maus immer während des Simulatorbetriebs. .....

    Moin Micha. Hast Du zufällig Hardware von Saitek mit Mausfunktion ?
    Ich beobachte ab und zu das gleiche Problem. Da hilft es dann, einmal die Maus am Schubhebel meines X52 zu bewegen.

    Zitat von Horst18519


    Konkret geht es um das Speichern und Laden eines Fluges. Im Prinzip komm ich mit dem Ding gut klar, aber wenn ich im Flug speichere, dann ist der AP beim Laden des Fluges nicht richtig eingestellt bzw. springt irgendwie nicht an. :chin:

    Moin Thorsten,
    den Bus habe ich zwar nicht, aber die Entwickler ticken irgendwie alle gleich.
    Bei PMDG/iFly habe ich im Flug über Taste "alt" Menüs zu den Fliegern. Dort kann man u. a. auch den jeweiligen Panel State speichern und/oder laden. Vielleicht funktioniert das beim 319er auch.

    Zitat von Pidder

    Flug und Landung in Nizza völlig problemlos. Schon irgendwie beeindruckend... aber auf Dauer sicher auch langweilig.


    Das Thema Langeweile wird IFR-Flügen generell absolut überbewertet.
    Endlich kommt man dazu, den den Schreibtisch aufzuräumen, die Steuererklärung machen, Auto waschen ..... :haha:
    Jetzt habt ihr mich. Einen Moment lang dachte ich, im falschen Forum zu sein. :uups:

    Super Idee, Thomas. :d055:
    Auf so eine Kiste habe ich immer gewartet. Mit Details kann ich leider nicht dienen.
    Ich weiß, dass es mindesten drei Exemplare in Deutschland gibt. Vielleicht lohnt es sich ja, dort hin zu fahren.

    Skydive-Exit in Eggenfelden hat zwei Soloys im Einsatz. Nur hat deren Mark I D-ETUA einen Fünf-Blatt-Propeller.
    Eggenfelden liegt zwischen München und Passau.

    Skydive HX in Höxter hat eine mit Drei-Blatt-Propeller.
    Nun weiß ich aber nicht, ob das eine Mk I ist.

    Moin und Willkommen, Daniel. :wink:

    Zitat von Pidder

    Nun bin ich ja mal gespannt, was Du sonst noch so gepinselt hast und wo genau wir Deine Paints herunterladen können. :)


    Ein unauffälliger Blick in Daniels Profil und ein Klick auf den Link zu seiner Website würde genügen. :D:uups:

    Ich glaube, ich verstehe was Du meinst.

    Zitat von Larry Croft

    Da wird bei den Texturen über die Grenzen "rausgemalt".


    Das ist ab und zu auch nötig. Denn das alles von Anfang an dort sitzt wo es auch hin soll, ist eher selten.
    Hier ist es gut, wenn man in alle Richtungen noch etwas Luft hat.

    Ein Tipp bei diesen mehrteiligen Rümpfen. Kopiere Dir diese Teile in ein extra Template und füge sie aneinander, aber fasse sie bloß nicht in einem Layer/Objekt/Ebene zusammen. Darauf kann man dann der Länge nach pinseln.
    Wie Du auf dem Shot siehst, habe ich lieber drei Ebenen zu viel als eine zu wenig.
    Die unteren drei Ebenen in der Liste rechts sind der Rumpf. Da kann ich später nach Belieben die Teile ausschalten um mir das passende Teil meiner Bemalung heraus zu kopieren, z. B. das Mittelteil ausblenden, wenn ich die Sachen für Bug und Heck brauche.

    Später kann man die Bemalung Schritt für Schritt in das PSD ziehen, das die Endfassung werden soll.
    Noch ein Tipp: Erzeuge ein paar Markierungen außerhalb der gemalten Bereiche. Ich nehme dazu gern die panel lines als Hilfe und ziehe kurze Striche von 1-2 Pixel Breite. Die wird man später mit dem Radierwerkzeug schnell wieder los.
    Die Verschieberei findet eh im Pixelbereich statt, kostet Zeit und sorgt für graue Haare.
    Unten habe ich nun auch das Cockpitdach getroffen. Die Farbe wird später wegradiert.
    Zunächst ist es wichtig, dass die Linien und Bögen auf den Rumpfsegmenten passen.

    Und das macht dann der Flusi daraus.

    Moin, Peter.
    Das liest sich, als wolltest Du direkt auf die weiße Textur malen. :chin:
    Man kann aus den weißen Texturen auch ein PSD-Format machen.
    Ich setze jetzt mal voraus, dass Du auch ein Malprogramm benutzt, welches mit Layern bzw. Objekten arbeiten kann.
    Dann füge doch einfach einen neuen Layer - also eine neue Schicht - zu. Auf diesem Layer malst Du dann.
    Dem Layer weist Du dann den Zusammenführungsmodus/Blending Option Multiplizieren bzw. Multiply zu.
    Somit bleiben ursprüngliche Details wie Nieten und Linien unter dem neuen Lack sichtbar.
    Die Chause speicherst Du dann im PSD-Format ab. Dieses PSD-Format kannst Du mit dxtbmp oder Imagetool in die gewünschte Endfassung konvertieren.

    Mein Kleinod im Arbeitszimmer.
    Die Rudder Pedals dienen nebenbei meiner besseren Hälfte als Fußrasten. :D

    Zu Alyeska-Zeiten zierte noch eine Karte des Alaska-Panhandle die kahle Wand.
    Flusi spielt je nach Wetterlage eh nur noch die dritte oder vierte Geige.
    Mittlerweile liegt der Schwerpunkt auf vier Beinen, nebst Fotografie und der damit verbundenen Bildbearbeitung.

    Zitat von Peter Fährmann


    Frage: welcher Joystick ist besser geeignet für den FSX....


    Beide gleich gut.
    Ich habe den X52, ebenfalls sehr gut verarbeitet, seit fünf oder sechs langweilig unproblematischen Jahren im Einsatz.
    Ob Du das erweiterte Display nun unbedingt brauchst, musst Du selbst wissen.
    Die gesparten Mehrkosten für den X52Pro würde ich ebenfalls in die Anschaffung von Pro Flight Rudder Pedals aus gleichem Hause investieren.

    Zitat von macroth72

    ...... ich hoffe das sprengt nicht den Rahmen ....


    Schön, dass sich in dieser Hinsicht überhaupt noch jemand Gedanken macht. :d055:
    Kai, Du hättest auch in der Bildergalerie auf den Button "Neues Thema" klicken und die Chause "Mit der Antonov von Van Nuys nach Catalina" taufen können.

    Der Titel dieses Threads lautet immer noch "Meine schönsten Screenshots aus dem Flugsimulator" und nicht "Meine meisten Screenshots aus dem Flugsimulator" !
    Maximal DREI (in Zahlen = 3) Shots pro Durchgang und gut.