Beiträge von TiAr

    Habe mal ein bisschen recherchiert, worher die Modelle stammen. Es gibt bisher keine Infos dazu. Mein Fazit: Sehr wahrscheinlich nutzen sie die Exterior-Modelle aus Infinitive Flight Simulator. Würde auch Sinn machen. Hochdetaillierte Modelle für das Handy...


    Darauf gekommen bin ich mit der X-Cub oder Carbon Cub, die es so weder in XP noch P3D/FSX gibt. Dasselbe gilt für TBM 930 oder A320Neo...


    Gruß


    Thomas

    Ja, Rainer, ich bin thematisch ganz bei Dir. Das, was ich bisher gesehen habe überzeugt mich auch nicht so richtig. Dennoch finde ich, bis auf wenige Kleinigkeiten, sieht das Ganze doch schon sehr vielversprechend aus und zeigt auch eindrücklich wohin die Reise geht. Bin hier momentan, ganz im Gegenteil zum Release zum FSX oder Flight, sogar vorsichtig optimistisch.


    Ich hoffe nur, dass MS die alten Zoten aus FSX komplett verbannt. Macht mit dem, was MS eigentlich vorhat, IMHO auch keinen Sinn. Ich fürchte aber, dass die Entwickler hier vor den Add-on-Entwicklern (oder auch Usern) einbrechen. Für uns heißt das dann wieder viel Gebastel mit Szenerien und Flieger/Systemen, worauf ich einfach keinen Bock mehr habe. ORBX hat es hier meiner Meinung nach übertrieben und ist bei mir deshalb schon lange keine Option mehr.


    Ich wünsche mir hier ein System, was die künftigen Entwickler auch unterstützt: Vielleicht Blender anstatt des extrem teuren 3DSmax, ein SDK, was keine 100 zusätzlichen Addons benötigt, etc.


    Mal schauen, was kommt.


    Gruß


    Thomas

    Hallo Zusammen,


    habe nun seit ein paar Wochen meinen neuen Rechner mit P3d 4.5 am laufen und wollte nun mein Wetter mit Addons updaten. Doch ich blicke, ehrlich gesagt, nicht mehr durch mit den ganzen Rex 5 EF, SF und Hifis Acive Skys?


    Viele fliegen ja mit Kombinationen von beiden Herstellern, oder habe ich da was falsch gelesen?


    Was sind Eure Empfehlungen?


    Wäre für etwas Licht für meine Kaufenscheidung sehr dankbar.


    Viele Grüße


    Thomas

    Ja, das ist extrem cool, kannte ich so bisher noch nicht. Danke fürs vorstellen.


    Frank, weist Du, ob jemand gerade eine Garmin 3000+ für P3D entwickelt?


    Viele Grüße


    Thomas

    Das sieht schonmal ziemlich lecker aus. Ich freue mich schon auf Malta.


    Mir gefallen auch sehr gut die Texturen der angrenzenden Gebäude. Das macht IMHO ein sehr stimmiges Gesamtbild.


    Gruß


    Thomas

    All is well here. Thank you for asking. I stopped development of H145 at the moment until P3DV5 is released. Many people are talking about a massive change of the helicopters side there. So I have to wait.


    Thomas

    Paareinund30 Meter Unterschied. Du wirst dafür aber mit einem Heli für jeden Meter dankbar sein. :-o*


    Dieser Rekordflug wurde nicht mit einem normalen Eichhörnchen erflogen... Aber tolle und interesssante Bilder, der Vergleich mit Google Earth ist erstaunlich gut.


    Gruß


    Thomas

    Hier mal ein paar neue Bilder der PBR-Version, an der wir arbeiten.






    Über die Historie der einzelnen Flieger muss ich hier nichts erzählen. RA3131K oder OK-KPS sind Legenden, zumindest bei den Fallschirmspringern.


    Gruß


    Thomas

    Bin vorhin mal 3 Stunden am Stück mit der Let 410 UVP-E20 der Summit Air geflogen. Unterwegs im Himalaya. Eine richtig großartige Szenerie für vergleichsweise kleines Geld hat da Aerosoft released.


    Ein paar Bilder habe ich auch für Euch gemacht.


    37098381fc.jpg

    VNSB Syangboche - ziemlich nah am Everest. 12.300 ft. Die Let darf nicht höher als 13.000 ft steigen, da keine Druckkabine. Fliegt aber tatsächlich den Platz an. Das Yak wollte tatsächlich zu mir ins Flugzeug steigen, obwohl ich mir im Anflug beinahe das Fahrwerk umgebogen hatte.

    37098382wc.jpg

    VNKL Kangel Danda. 6.600 ft hoch. Reiner Plateau-Airstrip.


    37098383bg.jpg

    Und natürlich das wunderschön umgesetzte Lukla, aber es gibt IMHO aufregendere Airports in der Szenerie. Z.B. Phaplu. Hier ist der Anflug schon ziemlich heftig.


    Von Frames erzähle ich Euch mal nichts - außer das Lukla Himalya Extreme extrem flüssig bei mir läuft. Ich kann nicht einmal sagen, ob die Szenerie besonders hungrig an Ressourcen ist oder nicht. Ich merke es einfach nicht. Frames sind auf 112 fps geblockt.


    Bis dann


    Thomas

    Die Basis für die XP ist übrigens die gleiche, wie wir auch gerade ummodeln. Aber eine L410NG mit schnittiger langen Schnauze oder eine UVP-E2 mit westlicher Avionik gibt es dafür IMHO nicht. Die XP hat übrigens ein sehr gut umgesetztes VC, zumindest was die Bilder zeigen.


    Gruß


    Thomas

    37095372qy.jpg

    Sehr schönes Summit Air Repaint für die UVP-E20 von Ulrich, passend zu der neuen Lukla Szenerie.


    37095371mz.jpg

    Und hier die Let-410NG mit dem schönen Prototypen-Repaint


    37095373vw.jpg

    Das NG Modell hat eine deutlich längere Nase und stärkere GE H85-200 BC04 Triebwerke. Die NG ist mittlerweile EASA und FAA zertifiziert.


    Gruß

    Thomas

    Jürgen, bist Du sicher, dass du das Update 1.1 auch drauf hast? Ich meine, die Paneltexturen wurden überarbeitet. Da ich die wunderbare Broussard wegen dem Rechnerwechsel noch nicht installiert habe, kann ich nicht nachschauen...


    Gruß

    Thomas

    Nun denn, hier ein paar Bilder aus dem P3DV4.5 mit dem neuen Rechner und der WIP Let 410NG.






    Die Szenerie funktioniert wunderbar,


    Gruß


    Thomas

    Naja, immerhin legen sie anscheindend viel Wert auf reales Wetter. Aber die Wolken überzeugen mich nicht wirklich. Meiner Meinung nach könnten sie in der Entfernung etwas mehr Kontrast vertragen. Aber gut, ist ja noch einige Zeit hin.


    Gruß

    Thomas

    Ist ein sehr guter Platz geworden! Zumal noch sehr viele andere Plätze in der Umgebung mitgebaut worden sind!
    Für VFR Flieger eigentlich ideal. Da kommt natürlich die L410 von TiAr besonders gut..

    Ja, wir sind sehr am basteln an der Let 410 V3. Ein Summit Air Repaint wird es wahrscheinlich auch geben. Hatte die Tage schon mal recherchiert, ob die überhaupt noch abheben dürfen, nach dem fürchterlichen Unfall in Lukla.


    Ich bin auch schon sehr gespannt auf die Szenerie. Wird sicherlich eine meiner ersten Payware-Addons werden, wenn ich einmal dazu komme, meinen neuen Rechner endlich mit dem P3DV4.5 aufzuspielen...


    Gruß


    Thomas

    Hallo Franz,


    zunächst ein herzliches Willkommen hier.


    Das geht mit P3D wie mit mit FSX. Warum es mit Wordpad nicht geht, keine Ahnung.


    Du solltest die aircraft.cfg eher mit dem hauseigenen Editor öffnen und damit ändern. Wenn Du dann speicherst, wird das txt-Format beibehalten (der Editor kann nichts anderes).


    Wenn Du den Editor nicht findest, einfach unter Start in die Eingabe-Maske Editor schreiben.


    Gruß

    Thomas

    Hallo Jürgen,


    die Bugradsteuerung ist bei der Hercules mit der Ruderfunktion verknüpft. Wenn Du den Wert der Hercules aus den Contactpoints-Einträgen der Aircraft.cfg (nur Steer Angle) in die der Dash 8 überträgst, könnte es funktionieren, muss es aber nicht, da evtl Majestic eine andere Programmierung der Annimationen vorgenommen hat. Hier Beispielhaft aus der Herc.


    //0 Class

    //1 Longitudinal Position (feet) 0=None, 1=Wheel, 2=Scrape, 3=Skid, 4=Float, 5=Water Rudder

    //2 Lateral Position (feet)

    //3 Vertical Position (feet)

    //4 Impact Damage Threshold (Feet Per Minute)

    //5 Brake Map (0=None, 1=Left, 2=Right)

    //6 Wheel Radius (feet)

    //7 Steer Angle (degrees)

    //8 Static Compression (feet) (0 if rigid)

    //9 Max/Static Compression Ratio

    //10 Damping Ratio (0=Undamped, 1=Critically Damped)

    //11 Extension Time (seconds)

    //12 Retraction Time (seconds)

    //13 Sound Type

    //---0----1------2-----3--------4------5----6-----7-----8-----9----10---11-12-13

    point.0=1, 38.00, 0.0, -17.30, 1500, 0, 1.46, 65, 0.30, 1.20, 0.7, 9, 8, 0, 250, 300


    Auch die Rudereinträge der Dash mit FSUIPC anzupassen, könnte schwierig werden, da vieles ausgelagert wurde.


    Gruß


    Thomas

    Hallo Rainer,


    ich weiß auch nicht, was gerade allgemein los ist. Auch ich werde mit viel mehr Respektlosigkeit konfrontiert, als noch vor Jahren. Wir Freeware-Entwickler machen doch unsere Arbeit für die Gemeinschaft, also eine Form von Ehrenamt für die Community. Vorletzte Woche schrieb mich jemand anonym an und fragte nach meinen Quelldateien für meine Hubschrauber und Flugzeug-Projekte. Auf meine Antwort, wer er sei und was seine Absicht ist, antwortete diese Person einfach nur: Ich sammle Quelldateien. Nicht einmal einen Vornamen nannte die Person.


    Oder nach der Falcon 20 Veröffentlichung forderte jemand unbedingt einen Fix, weil wir ein paar Antennen nicht mit dem realen Abbild umgesetzt hatten. Er schickte wenigstens ein Foto mit. Natürlich von einem realen Falcon 20 Modell, was wir gar nicht umgesetzt haben. Als ich ihm dann schrieb, dass wir das nicht umsetzen werden, fing er an zu diskutieren von wegen Fliegerehre und wir sollten uns nicht so anstellen. Und dann kamen Beleidigungen.


    Es ist einfach nur schade, dass Du Deine Freizeit für so einem Mist opfern musst. Kann Dich aber gut verstehen.


    Trotzdem sind die Dumpfbacken (so nenne ich Leute, die respektlos sind) sehr deutlich in der Minderheit, auch wenn diese momentan gefühlt immer mehr öffentlich werden oder auch direkten Kontakt suchen.


    Und glücklicherweise gibt es immer wieder die schönen Momente. Letzte Woche fragte ein bekennender P3D-Soloy-Fan in seinem ersten Posting per PN auf SOH, ob ich schon Pläne hätte, die Soloys nicht auch für den FS2020 zu erstellen. Einfach knuffig.


    Bis dann


    Thomas