Beiträge von Holi

    Jürgen, mein Gutster,


    Du willst doch bestimmt nicht zum FSX, oder P3Dv1-3 zurück, oder?


    Genau das steht auf der Seite, dass ab sofort alle Entwickleraktivitäten eingestellt werden VOR P3Dv4.3!!!!

    Es geht nun also weiter mit der Entwicklung ab dem P3Dv4.4 und was danach kommt, bedeutet, dass du dieses Tool weiter benutzen kannst und dass die Weiterentwicklung dann nur noch nach „oben“ geht, also keine Abwärtskompatibiltät mehr besteht!


    Also, lass mal alles so wie es ist.....:cool:beer

    PS. der Post dort ist übrigens vom Mai 2018!!

    Ja, ist schon eine feine Sache und wenn man sich in Sache reingefummelt hat, läuft die Routenerstellung wie Schmidts Katze....


    Noch ein paar Einzelheiten zu Simworksstudios ( https://simworksstudios.com ), das ist eine relativ neue Company aus Zypern und die haben das Tool entwickelt.

    Die Lizenzen sind getrennt nach Freeware und Payware .

    Entwickler, die Freeware basteln, haben Chance eine Freeware Lizenz zu erwerben, oder gegen einen kleinen Obulus (derzeit noch nicht ganz klar). Payware Entwickler müssen diese Lizenz definitiv käuflich erwerben, so steht es auf der Webseite.


    Die sogenannte Customer Version muss bei Simworksstudios geladen und anschließend installiert werden und die Nutzer bekommen dann von den Entwicklern nur die .xml Datei, die dann ihr Werk im P3Dv4 regelt, also den Groundtraffic aktiviert, gestaffelt nach bestimmten Einstellungen des Users (0-5)! Für Leute mit schwachen PC‘s kann man die Einstellungen abregeln, also ca 1-2, für Highendmaschinen kann es auch 5 sein.

    Bisher habe ich so gut wie keine Leistungseinbussen bemerkt!


    Das Nachrüsten des Traffics von schon vorhandenen Airports ist jeder Zeit möglich, deshalb hat sich Rainer auch nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt, denn wir werden alle seine Airports, egal wo, mit dem Ground Traffic nachrüsten.


    Es bleibt also jedem Entwickler selbst überlassen, ob man will oder nicht!


    pmb


    Michael, du siehst, es nur eine Frage des „Wollen“ :cooloder:sleeping:



    Edit:

    Derzeit noch nicht die Customer Version downloaden und installieren, es sei denn, man schon Imagesim WSSS installiert!!!

    Für Neu-User, die WSSS nicht haben, warten bis das Update, an dem Simworksstudios arbeitet, veröffentlicht wird!

    cool, die Personen bewegen sich wie Michael Jackson in seinen besten (Moonwalk) Zeiten. Vielleicht könnte man noch die passende

    Musik drunter machen. :haha:


    Aber die Baufahrzeuge und so... :thumbup:

    Na dann setze dich doch mal hin und baue welche, die keinen Moonwalk machen......aber ist ja eh wurscht, du bekommst sie ja life eh nicht zu Gesicht, bist ja XP Jünger und da gibt es ja mit Sicherheit tausendmal bessere Sachen, gelle........

    Vielleicht hier noch mal ein Beitrag zum eigentlichen Thema!


    Die Systemplatte sollte bei Benutzung von P3Dv4 und auch ORBX als auch bei vielen Addon Airports nicht!!! unter 250GB, besser sogar 500GB sein.

    Viele große Dateien befinden sich im Systemordner, die zB beim P3Dv4 die Repairfunktion ermöglichen, oder bei ORBX die gesamte Installation in bestimmte Tempordner schreiben. Ich erinnere mich gut, dass Leute verzweifelt nachgefragt hatten, warum manche Installationen abgebrochen wurden, weil der Platz auf der C Platte nicht reicht.....


    Durch dieses Tal der Tränen bin ich anfänglich ebenfalls gelaufen....(128GB) und musste mir größere Platten einbauen. Das würde ich bei Beschaffung eines zukunftsträchtigen Flusi PC definitiv beachten und die Systemplatte in jedem Fall mit 500GB veranschlagen....ist ja heutzutage kein Problem mehr!

    Wenn man Entwicklungsarbeit auf dem Rechner betreibt sollte die Platte definitiv noch größer sein.


    Pidder


    Ich hatte heute morgen die Konversation gelesen und muss Rainer da, nicht weil er auch mein Freund ist, sachlich Recht geben!

    Ich weiß nicht, wie Anna mit ihren Statement, dass eine 64 oder128GB reicht da einen guten Rat hat geben wollte.......


    FlyAgi

    Anna, du brauchst auf meinen Beitrag jetzt nicht reagieren, denn es wurde eigentlich alles gesagt!!

    Hast Du da mal ein kurzes Handling, alles weiß ich nämlich auch nicht, Gerne auch PN oder Mail.

    Du musst dir nur die kleine Datei


    https://www.avsim.com/forums/t…ng-sloped-runways-in-p3d/


    dort laden, entpacken und den Ordner ins P3Dv4 in Dokumentordner/P3Dv4 add ons kopieren, beim nächsten Start des Sims wirst du gefragt, ob das Addon aktiviert werden soll, „yes“ und danach folgen die AI Flieger den sloped Runways.

    Wenn dein Flughafen 2 hindernisfreie Bahnen hat, sollte es gut klappen.

    Sind an einer Seite Hindernisse, wie zB einige der LLH Creations Airports, wird es nicht so einfach klappen.....liegt an einigen Problemen mit ADE!

    Bei AVSIM hat ein neuer Entwickler ein kleines Tool veröffentlicht, das das Problem der AI-Flieger bei unterschiedlichen Terrain, zB Brücken, oder sloped Runways einsinken lässt, dass nur noch das Seitenruder öä zu sehen ist. Beispiel zB EDDF oder EDDP, Abrollen von der 07L (EDDF) dann über die Brücken oder EDDP Abrollen von 26R und über die Brücken.


    Mit diesem kleinen Tool, wird das nun genau verhindert und der AI Traffic rollt in Gänze über die Brücken.


    Das gleiche passiert auch bei sloped Runways, T/O und Landings.

    Es geht hier in diesem Fall um LFLJ Courchevel von LLH Creations, dürfte VFR Fliegern, die mutig sind bestens bekannt sein:cool

    Ich habe mich mal speziell des Themas sloped Runways angenommen und kräftig gebastelt und getrixt bis mir die Starts und Landungen auf dieser sehr steilen Runway gelungen ist8D


    Jedoch ist ist das Erstellen der ADE´s und Flugpläne noch nicht soweit, dass man das veröffentlichen kann! Das liegt an den Restriktionen von ADE und dem Erstellen von geigneten Flugplänen.

    Ich habe den P3D ein wenig ausgetrickst und mit den Onboardmitteln die Testflüge durchgeführt....


    Hier mal ein kurzes Video wie man sich eventuell den AI Traffic der Zukunft vorstellen darf......



    Habt Spass!

    Hallo Thomas,

    Du brauchst mir nur den Flieger irgendwie hochladen, oder schicken, ich mach dann einen AI Flieger draus....

    Diese Masche hat er auch schon im FlightX Forum abgezogen und die Leute verschaukelt.....

    Nun ist er leider hier aufgeschlagen, als Einstand gleich mal mit Verkaufsangeboten, und zieht hier die gleiche Show ab.


    Leider ist er ja nicht der einzige Hardwareanbieter, der mit seinem ersten Post gleich den Flohmarkt besucht!


    Pidder

    Neue Mitglieder, die als erstes Gebote abgeben ohne sich zunächst vorzustellen, solltest du ein wenig auf die

    Finger schauen, bitte!

    Moins Gemeinde!


    Hier mal schnell 3 screenshots von Malta mit dem neuen FTX Autogen HD.....


    Jetzt hat sich Rainers Arbeit so richtig gelohnt..... finde ich zumindest!

    Ist ab heute verfügbar und zu installieren über FTX Central..... ca 1,74GB)

    Aufgrund der Hitze der letzten Tage und dem damit verbundenen Zimmeraufenthalt habe ich mal ein wenig im Netz gestöbert und ein paar sehr rare Flugzeuge gefunden, die zwar mal im russischen Reich geflogen sind, aber trotzdem sicherlich einigen hier total unbekannt sind!

    Da sich diese Modelle gut konvertieren liessen, habe ich mir den Beta Test von LMML etwas "versüsst" und die neuen Modelle gleich mal getestet.....


    Es handelt sich hier um die Typen:

    - Myasishchev 3M-T 'Atlant'

    - Myasishchev "M-50 Bounder"

    - Yak-28P "Brewer"



    Hier die Myasishchev 3M-T 'Atlant' (small Container"



    Hier die "Atlant" mit großem Container



    Hier die "Atlant" mit "Buran"


    Hier die YAK-28P "Brewer"


    Und hier die Myasishchev "M-50 Bounder" einschliesslich Nachtstart mit AB....

    "Feuer im Rohr"


    Halt mal ganz was anderes.......:-o*8D:beer

    Danke für den link Michael!


    Die Informationen in dem Artikel widersprechen aus meiner Sicht vielen hier und anderswo gemachten Theorien....

    Ich für meinen Teil warte einfach ab und schaue was da um die Ecke kommt, danach fälle ich meine Entscheidung!


    Vielleicht wäre es hilfreich, wenn etwas weniger spekuliert wird, so im Nebel rumstochern ist eigentlich mein Ding nicht8D

    Auch von mir Markus, alles Gute zum Geburtstag und bleib einfach so, wie du bist!


    Übrigens, keine Bange vor der 6 vor der Lebenszeit! Es geht einfach nur weiter, mit Genuss:beer:cool

    Da hänge ich mich gleich mal mit rein......hier also ein paar military Screenshots von der letzten Beta des Autogens und POI´s beim Anflug auf die RWY 23 bei Dunkelheit (Autogen und SH Lights) und bei Tage.


    Ich denke, das ist schon ziemlich beeindruckend, was Rainer da in wochenlanger Feinarbeit geschaffen hat!


    Die Retro AI Flieger sind konvertierte FS9 Modelle.

    In den Screenshots wird oben links die Framerate bei gelockten 30 angezeigt, wie man sieht, werden diese auch bei den von mir eingestellten Settings (sreenshot) gehalten.


    Du meinst "Verfy Files"? Nö, das war mir nicht bekannt.


    Zumindest ist nun, nach 5-6 mal Starten, alles Autogen wieder vorhanden.

    Nur die Frames über Hamburg nerven mich noch. Da habe ich seit dem Content-Update nur noch zwischen 8-14 FPS und dass egal ob ich alle Regler nach links oder auch nach rechts stelle. Es werden nicht mehr und auch nicht weniger (wobei weniger geht wohl auch kaum noch).

    Ansonsten über dem freien Land 30-35 FPS. Nun bin ich gerade auf dem Weg nach Berlin und dann weiter nach Frankfurt. Mal sehen wie es sich über diesen beiden Großstädtern verhält.

    Hast du auch die shader im Appdata local Ordner gelöscht?

    Ich habe auch Autogen draw distance nur auf medium und fahre damit ziemlich gut....