Beiträge von Holi

    Da hänge ich mich doch gleich mit einer weiteren guten Nachricht ran.....

    Wir haben die Genehmigung von Sergey Brunevich (Chef von SBAI) bekommen seine Helicopter mit in die Senery LMML einzubinden, das heisst wir dürfen sie als simobjects mit hochladen.

    Es wird sich un die Typen MI-26, MI-2, KA-27 und KA-26 handeln, die für P3Dv4 konvertiert worden sind.

    Natürlich mit den entsprechenden Flugplänen für die 3 Heliports, die sich auf Malta befinden.


    Als Dank für die Genehmigung wird natürlich ein KA-26 mit ukrainischer Registrierung fliegen:beer


    Auch für die Schweizer Flusikollegen ist was dabei, eine KA-27 aus der Schweiz.......lasst euch überraschen...

    Leider muss ich doch noch ein kleines Achtung vor Prealsoft Malta setzen, während unserer Betatests haben sich ein paar Probleme gezeigt, die den Eindruck um Rainers Airport schmälern, denn dort wird gerade im Bereich der Forotapetenüberschneidung das Autogen unterdrückt und greift auch in Rainers Modelle ein, was so natürlich nicht geht!


    Also bitte erst mal mit einem Schnellkauf von der Scenery warten.

    Rainer wird sich um das Problem später noch kümmern, sollte es keine Lösung geben, wäre es rausgeschmissenes Geld!


    Sorry für die schlechten Nachrichten, aber lieber ehrlich sein, als das Blaue vom Himmel versprechen!

    Ich kann jedem nur empfehlen, vor dem Release von Rainers LMML, sich die Prealsoft Malta zu kaufen!

    Mit dem Merge von Rainer sieht Malta dann wirklich gigantisch aus😉


    Fischkopp

    Manfred, du kannst ja noch ein paar Schiffslinien nach Malta kreieren...... dann kommt Leben in die Bude!



    Es ist nur schade, dass mein Aircraft AI nicht veröffentlicht werden darf, denn der ist inzwischen auf LMML gut zugeschnitten und fliegt alle 4 RWY‘s an, je nach Windrichtung.....

    Noch eine kurze Ergänzung zum AI Traffic!


    Speziell in Malta ist das ADE nicht ganz trivial, da die RWY‘s auch als Taxiways genutzt werden, desweiteren ist die aiplayer.dll im P3Dv4 nie überarbeitet worden und somit noch so „dumm“ wie schon im FSX.

    Somit kommt es, wenn auch selten, dazu dass sich halt AI Flieger einfach gegenüberstehen, oder bei bestimmten Wetterbedingungen, also je nach RWY in use, auch mal auf der RWY stehen bleiben und warten bis sie die Taxianweisungen zum Rollen zum Standplatz bekommen, oder auch mal auf der RWY wenden. Dazu kommt noch, dass insgesamt 4 ATC Frequenzen den An- und Abflug koordinieren und damit ist die aiplayer.dll etwas überfordert ist...... so kommt es dazu, dass sich diese Probleme ergeben.

    Dafür gibt es leider keine Lösungen und man muss einfach damit leben.

    Somit liegt es weder am ADE, noch an schlechter Programmierung des AI wenn derartige Probleme auftreten.


    Als Vorabinformation schon mal..... wir haben beschlossen den Traffic für die Helikopter mit als „optional“ später zu veröffentlichen.

    Da uns aber nicht erlaubt wurde, die genutzen Modelle mit zu veröffentlichen, würde ich zur gegebenen Zeit den Ort und Typ der Modelle benennen. Es sind Freewaremodelle von MAIW und konvertiert für den P3Dv4!

    Bedeutet, ist für jedermann zugänglich.

    gerne mach ich kurze Rundflüge, dazu brauche ich aber keine vollen Tanks. Alle Maschinen im P3D gehen aber stets mit vollem Tank an den Start. Ich würde gerne dauerhaft einstellen, dass die Tanks nur 40 % gefüllt sind, damit ich nicht immer die schweren Maschinen nach oben kriegen muss, wenn ich mal wieder vergessen habe, die Tankfüllung zu verändern. Bei LM fand ich nichts (link)

    Kennt jemand eine Möglichkeit, das dauerhaft einzustellen?

    Eigentlich brauchst du dir nur einen Flug mit den gewünschten Einstellungen erstellen und den dann als Standardflug definieren, selbst wenn du dir dann zB im Startbildschirm ein anderes Flugzeug, oder Ort auswählst beim Start, wird es den gleichen Fuel drin haben, wie von dir eingestellt. Mache ich schon ewig so und keine Probleme!.......... dazu muss man keine aircraft.cfg bearbeiten!

    Rigo, bedenke vorher, dass die Bildschirme viel dichter dran sind an deinem Blickfeld und das bedeutet, dass du selbst bei Full HD die Pixel sehen wirst und das gefällt dir sicher dann nicht. ( kannste selbst mal testen, gehe in einen Elektromarkt und stelle dich mal in ca 50-75 cm vor den Bildschirm eines HD Fernsehers, da siehst du jeden Pixel, erst bei größeren Entfernungen wird das Bild scharf)


    Bei den Beamern fällt das nicht so sehr auf, denn die Leinwand ist ja erheblich weiter weg von deinem Auge

    und da sieht man die Pixel nicht wirklich.

    Ich empfinde die Antwort von Holi als wenig freundlich, und dies nicht das erste Mal. Es ist Rigo's Sache, wie er damit umgeht. Ich meinerseits kann Rigo nur empfehlen, erst mal einen Versuchsaufbau zu machen. Meine drei Monitore betreibe ich nicht im Surround-Modus sondern in Full HD, was für mich immer noch mehr als ausreichend ist.

    Ich weiß nicht, was da unfreundlich gewesen sein soll, ich wollte Rigo lediglich vor unsinnigen Ausgaben warnen!

    Übrigens ist der Surroundmodus eine Full HD Auflösung, nämlich 5760x1080, die als 1!! Bildschirm verarbeitet wird und somit etwas framefreundlicher behandelt wird im P3Dv4!

    Aber okay, wenn du es besser weißt, ist das okay für mich!

    Was Homecockpit und P3Dv4 betrifft, denke ich, dass ich weiß wovon ich rede, denn ich betreibe insgesamt 2 davon.


    Wenn dir meine direkte Art nicht passt, musst du damit leben, oder es lassen, ist mir aber eigentlich ziemlich wurscht, denn ich werde mich sicher nicht für dich verbiegen.

    Eine gewisse Beratungsresistenz lässt sich bei dir nicht verleugnen..... kenne ich noch aus anderen Foren von dir, aber sei es drum, wenn du dein Geld unbedingt verbrennen möchtest, mach mal.


    Nur noch soviel, lässt du die drei Displays im Surroundverbund laufen, hast du nur noch ca 120 Grad Sicht und die beiden seitlichen Displays werden dir schön verzerren, dh Scenerien und andere Objekte werden „ellenlang“ .... ist ein bekannter Fakt seit FSX.

    Somit käme nur viewgroups in Betracht, allerdings hättest du dann 3 Einzelansichten, was bei UHD Auflösung garantiert zu unteren einstelligen Frameraten führen wird und somit der Sim nicht mehr fliegbar wäre!

    Drei Einzelansichten laufen schon bei einer Auflösung von 3x 1920x1080 nur gut bei ausgewogenen Einstellungen und Top System!


    Ich selbst habe ein overclocked Highend System von Caseking und weiß ganz gut wovon ich rede.....habe ja selbst ein HC


    Aber wie oben schon gesagt, wenn du unbedingt dein Geld verbrennen möchtest, probiere es aus!

    Drücke mal beim Start des Rechners die F5 Taste und starte im abgesicherten Modus, dann gehe dort in die Systemwiederherstellung und nimm den Wiederherstellungspunkt vor dem update...sollte funktionieren!

    Michael,

    Es sind beide angeführten Versionen des Wechsels möglich, die von mir genannte Variante wäre kostenlos für dich, da die Software von Samsung kostenlos ist für Samsung SSD's.

    Der Vorschlag von Daniel hat auch einen Vorteil, du hättest nämlich gleich ein gutes Backup Programm.

    Wobei die neuesten Versionen schon einigen Flusibetreibern den Schweiß auf die Stirn getrieben hat....

    Ich glaube mich zu erinnern, das auch ein user aus diesem Forum betroffen war.....


    Egal wie du dich entscheidest, die Sache geht problemlos und schnell!

    Ja, das ist möglich, allerdings MUSS die SSD von Samsung sein, sind meiner Meinung nach, eh die besten!

    Es empfiehlt sich einen USB Leergehäuse für SSD‘s zu kaufen, kosten um die 8-10 Euro und dann kann es losgehen, die ausgebaute 500GB SSD an den Adapter des Leergehäuse anschließen, formatieren und das Klonprogramm auf dem PC starten, als Ziel die 500 GB Platte angeben und den Vorgang starten......dauert dann ne Weile, aber wenn fertiggestellt, die ehemalige C-Platte ausbauen und die geklonte Platte einbauen. Beim Start des Rechner nur noch kurz die Bootreihenfolge einstellen und die neue Platte auf 1 stellen.


    Am günstigsten wäre es allerdings nur die die C Platte (128GB) und die Zielplatte (500GB) im PC zu lassen (diese müsste vor dem Klonen formatiert sein) und den Vorgang direkt dort auszuführen...

    Vor dem Neustart die 128 GB Platte ausbauen und Rechner starten....... wenn alles geklappt hat, nach und nach die restlichen Platten einbauen und danach mit den ganzen Installationen starten....

    Dafür bedanke ich mich auch!

    Wünsche ebenfalls alles Gute für 2019!


    Ja, es fliegen manchmal die Fetzen zwischen Rainer und mir, da ich ebenfalls eine „starke“ Persönlichkeit bin und wenn 2 Alpha Tiere aufeinandertreffen, krachts auch mal....ABER der Weg ist das Ziel und über die Ergebnisse kann man ja nicht meckern, oder!?

    Wie oft musste ich bei meinen Wünschen in den Scenerien oder AI hören....“geht nicht umzusetzen“ ..... fast immer war am nächsten oder übernächsten Tag eine Lösung dann da 8D:yep

    So iss er halt, mein Freund Raini...... und so soll es sein, denn nur so kommt hinterher was absolut Vernünftiges raus, die Latte wird halt immer höher gesetzt!


    So wie es aussieht, wird Malta der nächste heiße Kampfplatz, aber ich freue mich heute schon auf das Ergebnis, denn die Beta Arbeit ist schon jetzt vielversprechend:cool:beer

    Werte Tester,

    Ein neues Paket steht an der euch bekannten Stelle zum Download bereit.

    Nachdem ich mich ausführlich mit dem ModelconverterX beschäftigt habe, sind sehr viele neue Modelle in dem Paket!

    Die Konvertierung von FS9 und FSX Modellen in nativ P3Dv4 Modelle ist mir bei sehr vielen Fliegern gelungen und diese laufen sauber in dem Paket.

    Die AN225, IL62/M, IL18 als auch die ERJ135/140/145 und auch die CRJ200 sind jetzt vorhanden!

    Auch Seeflugzeuge sind enthalten, wie die CL215/415 und sogar die Beriev 200!

    Wenn es geht stellt ein paar Screenshots hier ins Forum, um anderen Simmern Mut zu machen sich mit der Materie zu beschäftigen, da mit einem gut funktionierenden und aktuellen Addon in absehbarer Zeit nicht zu rechnen ist!

    Leider kann ich dieses Paket nicht der Allgemeinheit zur Verfügung stellen, weil das die Copyrights der Erschaffer der Liveries und Modelle verletzen würde!


    Natürlich ist die "laufende" Flotte viele neue Liveries und aktuellste Flugpläne intregiert worden!


    Viel Spass!

    Diese Entscheidung wirst du sicher selbst fällen müssen, Fakt ist aber dass Justsim Malta nicht mit Rainers kommende Scenery kompatibel ist.

    Da ich ja schon fleißig „Betateste“ habe ich das mal probiert und musste feststellen, dass es, egal in welcher Scenery Reihenfolge die Airports nicht vernünftig dargestellt werden!


    Ich habe jetzt gerade den neuen Justsim Platz AI-technisch getestet und bin alles andere als begeistert, da ja eine volle Kompatibilität für AI beworben wird.

    Dieser Platz ist taximässig ziemlich tricky und das Ergebnis für meine Begriffe alles andere als gut.

    Da rollen zB die Flieger zum Start auf die Runway, obwohl ein anderer Flieger Flieger im Anflug ist, oder ankommende Flieger werden irgendwo auf entfernte Standplätze abgestellt, weil kein einziger Standplatz eine Zuweisung für die entsprechenden Airlines (Parking Code) hat etc etc.

    Sieht mir alles wie „Schnellschuss“ aus....

    Für mich würde ich eine 4 als Zensur geben, da ausser ein paar gelungener Gebäude, nichts weiter wirklich gut verarbeitet ist.

    Die Reihe der Unzulänglichkeiten ist ziemlich lang!


    Man könnte mir Befangenheit vorwerfen, da gibt es bestimmt einige Forenmitglieder, die das unterstellen, aber ich halte mich eigentlich nur an die Fakten, die ich sehe!

    Hier noch mal ein kurzer Beitrag den AI betreffend.....Wasserplätzen zu basteln ist eine Sache für sich....nur mit vielen Tricks umzusetzen und trotzdem bleibt ab und zu ein Flieger hängen mitten im taxeln, oder abrollen von der Bahn etc etc.

    Die Wasser-AI Flieger sind fast alle echte „Diven“ sie machen nur was sie wollen und nicht wie der Flugplanersteller sich das denkt.


    Aber zum Glück habe ich beim Suchen die Anleitung für Wasser AI von Holger Sandmann von 2004 gefunden und habe seine Anleitungen befolgt.....

    Trotzdem ist der derzeitige AI Traffic von Malta nur eine Betaversion und ich hoffe, dass bis zum offiziellen release von der Scenerie den AI stabil hinbekommen werde.

    Derzeitig bastele ich ständig noch am Afcad rum und teste danach immer wieder.....ist äusserst zeitaufwändig, da ich ja immer warten muss von Take off bis Landing und taxeln zum Gate und das auch mit allen Fliegern......


    Inzwischen habe ich auch noch etliche grössere Wasser AI Flieger gefunden und auch auf P3Dv4 konvertiert, da wird die Sache noch interessanter!

    Diese werde ich dann mal den Beta Testern zur Verfügung stellen und ihre Meinung abfragen.


    In diesem Sinne, allen Frohes Fest und guten Rutsch!