Beiträge von Fischkopp

    Einen sehr guten Überblick über Matthias tolle Szenerien von Schleswig-Holstein, Hamburg, Meck-Pomm, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Sachsen bekommt man, wenn man die 5 Etappen des "Elbeflugs - von der Mündung bis zur Quelle" abfliegt (Flugpläne zum Download dabei - Registrierung/Anmeldung für die Downloads nötig) oder ganz einfach auch nur die Flugberichte liest und die Bilder anschaut.


    Hier mal als Beispiel das Wasserstraßen-Kreuz Magdeburg

    43_Kanalbruecke_Magdeburg.jpg

    Also wie auch immer! Selbst wenn man dafür eine zusätzliche Platte/SSD benötigen würde, lohnt es sich auf jeden Fall Matthias "Germany Photoreal" zu installieren. Im Zusammenspiel mit dem Autogen aus GEN+GES ergibt ein fantastisch reales Bild von D-Land. Hier nur mal ein Beispielbild aus meinem "Elbeflug", das zeigt, wie genau Deutschalnd abgebildet ist. Ich bin von Matthias Arbeit einfach nur begeistert.


    Bei Afrika war mich das noch nicht so aufgefallen, weil ich die Gegend nicht kenne. Aber hier in meiner Heimatumgebung kann ich nur sagen "grandios"!!!!!!!


    17-Flugplatz_Boberg.jpg


    Das Bild zeigt den Segelflugplatz Hamburg-Boberg mit den drum herum liegenden Sanddünen.

    Hallo Daniel,


    ich finde Deinen Flugbericht ganz große Klasse.

    Ich finde es macht sehr viel Spaß die Gegenden in niedriger Höhe abzufliegen und quasi jeden KM Autobahn wiederzuerkennen.

    smilie-gross_357.gif


    Ich habe das auch schon mal vor Jahren gemacht und habe die Elbe abgeflogen.

    Inspiriert durch Deinen hiesigen Bericht habe ich diesen Flug nun neu aufgelegt.


    Es geht von der Mündung in Cuxhaven bis an die die Quelle in Tschechien. Wer Lust hat, kann bereits die erste Etappe von Cuxhaven bis Hamburg im SimDocks-Forum finden (ich wollte nicht alles hier noch einmal hineinkopieren). Wer im SimDocks-Forum registriert ist, kann sich am Ende einer jeden Etappe einen Flugplan (pln-Format) herunterladen, um die Etappe nachzufliegen.

    Ha Daniel, ich habe die A7 bereits einige Male von Anfang bis Ende abgefahren (angefangen in umgekehrter Richtung und zurück). Daher kann ich Deinen Bericht wunderbar mitverfolgen. Klasse!!!!! :yep

    Ab sofort kann nun auch die FSX-Version der Einsatzgruppenversorger aus dem Download-Bereich der SimDocks-Webseite heruntergeladen werden (Registrierung / Login erforderlich).

    Diese Version wurde mit dem FSX-SDK kompiliert und kann auch in den P3D-Versionen 1-3 eingesetzt werden.

    Dein Video ist ja in EDDH entstanden. Hamburg ist für so einen Vergleich ein denkbar schlechtes Pflaster, da es hinlänglich bekannt ist, dass Hamburg seeeehr Grafiklastig ist. Mich wundert schon, dass Du da überhaupt auf über 20 FPS kommst.


    Hast Du diese Ruckler denn auch auf anderen Airports (nun nicht gerade NY oder KLAX)?


    Allerdings sieht es für mich so aus, als ob da ein anderer Prozess im Hintergrund mitläuft. Hast Du evtl. FSUIPC installiert und da die Autosave-Funktion aktiviert?

    Ein zweiter Punkt der mir aufgefallen ist, Du kannst fast alle Regler auf Maximum stellen, nur die "Autogen Draw Distance" solltest Du nicht höher als auf Medium einstellen. Darüber führt dieser Punkt bei vielen zu Rucklern.

    Wie sich herausgestellt hat, verfügen die Einsatzgruppenversorger über 2 Propeller.

    Damit war die Animation des Schraubenwassers falsch. Dies habe ich nun korrigiert und die FX-Datei entsprechend modifiziert (siehe Bild).

    Die neue FX-Datei kann in der Filebase des SimDocks-Forums, unter dem Punkt "Updates" heruntergeladen werden (Registrierung / Login nötig).

    Für das Update einfach die alte FX-Datei gegen die neue austauschen.


    EGV17_Doppelschraubenwasser.jpg

    Und wieder gibt es ein AI-Schiff für den P3D V4+ (die Version für FSX und P3D V1-3 folgen später) zum kostenlosen Download (Registrierung und Anmeldung erforderlich) .

    Dieses Mal handelt es sich um die 3 Einsatzgruppenversorger der Deutschen Marine. Als Vorgeschmack hier ein kurzes Video der Modelle im P3D V4. Alle weiteren Information findet Ihr auf der Produktseite.


    Moin Rainer,

    natürlich auch von mir meine allerherzlichsten Glückwünsche zu dieser Runden Zahl. 7 jahrzehnte sind schon nicht wenig,

    aber ja wohl noch lange nicht alles.


    In diesem Sinne feier schön und lass Dich reich beschenken - auf noch viele schöne Flug- und Basteljahre

    Also mir ist der Release-Termin schnuppe. Hauptsache das Teil ist dann so gut wie perfekt. Und wenn es darüber 2022 werden würde, wäre das für mich auch i. O.

    So schlecht sind der P3D und XP11 auch nicht, aber wenn was Neues kommt, für das man über die Zeit wieder etliche Teuronen investieren muss, erwarte ich das ein einschlägt wie ein Asteroid ;)