Beiträge von XP-Flusi

    denn das ist mehr als nur eine Frechheit.

    da gibt es nichts zu entschuldigen. Es gelingt dir einfach nicht sachlich zu bleiben. Da kommen immer persönliche Angriffe. Du merkst das wahrscheinlich selber nicht. :)


    Es gibt ja unzählige Beiträge von dir mit solchen Kommentaren. Auch hier hast du wieder angefangen rumzupöbeln. :)


    Man sollte dich einfach nur als kleines ungezogenes Kind betrachten, was nicht in der Lage ist sich sozial zu Verhalten.


    Aber heutzutage ist es ja normal Leute anzupöbeln. Für mich ist es das nicht.


    Zum Glück sind ja einige Foren frei von deinen niederschwelligen Argumenten.

    Ich presche zwar selber gerne vor und mache auch Fehler dabei, aber bei Deinen Beiträgen in verschieden Foren zum Neuen von MS, kann es Dir passieren, dass Du nach Erscheinen von dem Teil nur noch unter der Erde posten kannst.

    du bist ja schon aus mehreren Foren rausgeflogen wegen deinem asozialen Benehmen. Dann bleib doch auf deinem eigenen Forum und laber hier keinen gequirlten Mist.

    1. Können Addons nur von Firmen hochgeladen werden, die ihre Produkte gegen Provision an MS, über den XBox Shop via Freischaltung verkaufen?

    2. Wird MS das Hochladen auch für Freeware gestatten? (halte ich persönlich aber für unwahrscheinlich).

    also man munkelt schon was von einem MSFS Marketplace. also das ist ziemlich sicher, dass die da an das Geld wollen und über die Cloud den Zugang regeln können. Muss ja auch nicht schlecht sein. Nur ich glaube z.B. Randazoo wird da sicher nicht begeistert sein.


    Die Kosten für die Cloud werde sicher noch steigen wie bei Google Stadia. Aber das sind auch Kosten, wo du selber keine teuere Harware mehr benötigst. Also du bezahlst, so wie ich das verstanden habe, für die Nutzung der externen hardware und deren Rechnerleistung.

    Ich denke dass der Erfolg/Misserfolg ganz entscheidend von der Qualität der Darstellung sowie den Frameraten bei der nötigen Onlineverbindung (also weltweit gesehen) abhängen wird. Ein paar Tausend User die keine schnelle Internetverbindung haben werden da nicht ins Gewicht fallen.

    so sehe ich das auch. Und eine Kostenfrage und welche Addons es gibt. Ich sehe da als User mehr die Gamer (wertfrei gemeint) welche auf der X-Box mal eine Runde fliegen wollen.


    Bei den Jugendlichen heutzutage sind doch die Handys an erster Stelle. Und dann erst die PS4 oder X-Box. Ich glaube die halten das nervlich nicht aus mit Flugplanung 2 Stunden von A nach B zu fliegen. :)

    Aber hast oder hattest Du eigentlich jemals was von MS ( außer Word) oder LM installiert?

    ich hatte FS98, FS2000, FS2002, FS2004, FSX, P3D v3.


    Auf einem Zweitrechner hab ich noch den FS2004, FSX und den XP 10.


    Ich hätte mir auch die Nachfolger vom FSX gekauft, wenn die MS nicht den Laden dicht gemacht hätte.


    Und da muss bei dem Teil von ASOBO auch aufpassen, sobald das Geld nicht stimmt vom Verkauf oder die Cloud nicht gut läuft,

    dann...?

    das wurde auch gesagt:


    "Die Microsoft-eigene Cloud-Infrastruktur Azure wird dafür sorgen, dass weite Teile des Erdballs erflogen werden können. Allerdings wird Microsoft das Produkt zunächst nur mit einer begrenzten Zahl an Flugplätzen und Fliegern ausliefern, für die eigens separate 3D-Modelle erstellt wurden"


    und hier:


    "Bereits im Jahr 1 will Aerosoft eigene Zusatzpakete auf den Markt bringen, darunter realistische Modelle populärer Flughäfen, Flugzeuge, Szenarien und Flugrouten."



    Also das klingt nach Einschränkungen und nach einem monatlichen Bezahldienst für die Cloud. Das klingt nach dem teuersten Flugsimulator, den es je gegeben hat. Wenn der sehr gut wird, dann ist das vielleicht auch ok für viele User dafür mehr zu bezahlen.


    Interessant ist ja auch, dass Aerosoft im Jahr 1 schon vielfältige Produkte liefern will. Klingt nicht nach sehr langer Enwicklungszeit bzw. einfacher Konvertierung der Produkte. (ESP)



    Hallo,


    habt ihr schon das neue Flugmodell ausprobiert? Ich finde es jetzt schon fast zu schwierig zu fliegen bei den Standartfliegern. Gerade mal die C90 bei leichten

    Turbulenzen ausprobiert und das war ein Gefühl, wie bei so einem Rodeo, wo man sich auf dem Pferd festhalten muss. Ich dachte die Landung wird unmöglich,

    hat dann aber doch geklappt.


    Ihr müsst die Beta laden und dann den Haken am experimentellen Flugmodell. Auch den Stall mal ausprobieren.

    Aber auch Offline musst Du vorher den GamePass erworben werden

    ich denke nicht. Der nackte Flusi wird so rudimentär sein, dass du keine andere Wahl hast, als in die Cloud zu gehen wegen Orthos, Wetter, Addons (Flugzeuge) Airports usw. Denn da macht dann MS große Kasse. Und wenn dann der Mehrwert für die Kunden vorhanden ist, kann man ja auch dafür bezahlen. Wieso nicht?


    Nur ist es ein völlig anderes Modell als bisher. Du kannst ja auch immens Kosten sparen. Durch das Cloud Gaming brauchst Du keine teure Hardware mehr. Was kostet eine gute Grafikkarte? Für das Geld kannst du dir ewig lange die Cloud mieten. Vorausgesetzt die Internetgeschwindigkeit ist vorhanden.


    Vielen ist ein Abo Modell suspekt und die Abhängigkeit. Aber wir sollen bis Ende des Jahres mehr erfahren, wie das abläuft.


    Im avsim Forum gibt es bald 10.000 Posts zu dem Thema. Zeigt schonmal, dass der Flusianer an sich noch nicht ausgestorben ist. :)

    souverän wirkt das nicht. Wenn ich von meinem Produkt überzeugt bin, kann ich auch mehr Fakten nennen.


    Z.B, könnten die doch sagen, ja, das ist vor allem für die X-Box konzipiert. Und ja, wegen der enormen Datenmenge (Orthos) läuft das nur über die Cloud. Und ja, da braucht man dann die und die Internetgeschwindigkeit und den oder den Ping Wert. Und ja, es ist ein geschlossenes (X-Box) System, wo Addons nur im Sinne von Apps möglich sind, damit es keine Probleme innerhalb des geschlossenen Systems gibt. Solche Aussagen müssten doch heute schon möglich sein.


    Aber die machen das Gegenteil. Die zeigen nur winzige Ausschnitte anstatt das gesamte Konzept anzusprechen.


    Nehmen wir da auch positiv den Rainer als Beispiel. Der zeigt immer was Sache ist in seiner Entwicklung. Da konnte sich vom ersten Tag an jeder seine Meinung bilden. Schon fast objektiv sozusagen.

    gibt wieder neue Bilder. Die ganze Welt als Ortho ist schon nicht uninteressant. Wie man an ORBX true Earth sieht, ist aber oftmals noch viel Arbeit notwendig, diese Satellitenaufnahmen zu verbessern. Auch von den Farben, wegen Wolken usw.


    Kann man auch an den selbsterstellten Orthos im XP sehen, welche Probleme da aufkommen können. Ist ja auch die Frage,

    zu welcher Jahreszeit die Bilder aufgenommen worden sind.


    Ist auf jeden Fall ein interessantes Projekt dieser neue Simulator. Man muss halt abwarten, wie das hinterher in der Praxis alles aussieht. Ich finde nur den Hype in manchen Foren völlig übertrieben.


    An dem Bild unten gefallen mir die Farben nicht so und auch die Mesh Auflösung scheint nicht so hoch zu sein.

    Aber schlecht sieht das nicht aus.


    Intheweeds-2048x1152.png&key=5fe509dc41b55e0c615be9b19c88019f1ed42e2374b56fba6342c52b51b40e02

    also XP-Addons gibt es zu 90 % auf der ORG Seite. Bei Simmarket gibt es auch einige. Auch bei X-Aviation gibt es spezielle Addons, die es nur da gibt. Prinzipiell ist mir das schon fast zu monopolistisch, wenn nur ein Anbieter alles hat. Das mit dem Reality GTN nervt mich auch und hat mich sogar vor einem Kauf abgehalten.


    Also zu viele Anbieter nerven natürlich, auch das Thema übertriebener Kopierschutz kann abschrecken.


    Für neue Leute die XP haben gibt es natürlich auf der ORG. Seite extrem viele gute Freeware. Wenn man das erstmal mit der Anordnung im Cusom Scenerie Ordner gerafft hat und wie einfach das mit den Flugzeugen ist, dann kommt man schon da gut rein in das Thema.

    Aber dann wird es komplizierter mit Payware wie ORBX usw.


    Also die Simulatoren selber vernünftig einzustellen und die Probleme immer beheben zu können, ist schon eine Geschichte für sich. :)


    Man kann nur Neuen raten, weniger ist oft mehr. Sich vor jedem Kauf gut informieren. Wenn man erst 25 Flugzeuge im Hangar hat, dann ist es irgendwann zu viel. Der Simmer an sich hat aus meiner Sicht was mit einem Sammler zu tun. Also man sammelt viele Flughäfen um möglichst viele anfliegen zu können usw, dazu Flugzeuge usw. :)


    Es gibt natürlich immer wieder sehr gute Sachen, dazu gehören auch die von ORBX. Irgendwie erhöht das auch die Motivation, wenn es in gewissen Abständen gute neue Sachen gibt.

    es wird ja nicht von MS entwickelt, sondern von ASOBO. Und das im Franchise. Wie vorher bei Dovetail. Es soll auch auf der X-Box laufen. Es soll 3D Städte beinhalten, es soll Orthos haben und es wird alles versprochen, was heute im Sim als wesentlich anerkannt wird (Wetter, Flugzeuge, Airports). Und Grundlage ist die ESP Engine.

    Nur die haben bisher nur ein professionelles Video gezeigt, wo man null realen Einblick hat.


    Die versprechen da einfach viel zu viel. Das soll die eierlegende Wollmichsau werden. Und es geht nicht nur ums aussehen, sondern wie man an den Produkten von PMDG sieht, um eine möglichst reale Umsetzung.


    Ich vermute sehr, die Enttäuschung wird riesig, sowohl hinsichtlich des Inhaltes als auch der Art des Vertriebes.

    Und wenn ich mir die Kinderspiele der beauftragten Franzosen anschaue, werden meine Zweifel noch größer.

    Da kann man Rainer nur Recht geben. Er kennt ja auch die Entwicklerarbeit. PMDG benötigt Jahre für ein Flugzeug.

    Ein Simulator ist sehr komplex. Alleine das Wetter ist so kompliziert, dass Addon Hersteller Jahre gebraucht haben.


    Die Flugdynamik von Flugzeugen ist extrem schwierig umzusetzen. Ein Sim lebt von den Addons (Flugzeuge, Airports).


    Die bei MS und Asobo haben da einen großen Felher begangen. Die haben viel zu früh extrem großspurige Ankündigungen gemacht. Da kann man nur noch auf die Fresse fallen.


    Wir werden ja sehen, was der eines Tages dem P3D und XP voraushaben wird. Ich denke es wird nur die Möglichkeit sein, die X-Box dafür zu benutzen.


    Auch soll das mit dem X-Box Pass laufen. Ob da Addon Entwickler jemals für den neuen das leisten wollen, wie das beim P3D und XP der Fall ist, ist sehr fraglich. Siehe Statement vom Randazoo. Und ohne Addons wird das ein Kindersimulator.


    Der größte Fehler bei MS war den FSX zu begraben. Das fehlende Now How werden die niemals mehr aufholen.


    Und die Simmer erwarten heute so ein Modell wie bei P3D und XP, welche ständig weiter entwickelt werden. Ob das ASOBO vor hat?

    Fakt ist ja aber doch, dass nicht wenige Menschen jetzt auf den neuen Flugsimulator von Microsoft warten und vorerst keine Investitionen mehr in Prepar3D oder X-Plane tätigen wollen. Man sollte Microsoft schon erst nehmen.

    ich kann mir keinen Simmer vorstellen, der auf die kommende 737 von PMDG verzichten will und auch keinen XP User,

    der auf gute Addons verzichten will.


    Man muss schon sehr naiv sein wegen einem Video und einem Bild und dem Marketing-Gelaber von MS auf einen Traum Flusi zu hoffen. Marketing ist Marketing und Fakten sind Fakten.

    das klingt für mich so, als ob das Franchise weiter geht und jetzt Asobo am Zug ist. Die Grundplattform ist der FSX (ESP) der wohl modernsiert wird und dazu kommt die Azure Technik usw.

    Klingt auf keinen Fall nach einen völlig neuen Sim. Das ist ja auch nicht möglich einen neuen Sim in so kurzer Zeit zu entwickleln. Das sieht man an der Entwicklungsgeschichte vom Flight Simulator und XP.


    Der FSX ist ja eigentlich mit einem Trabbi vergleichbar. Was soll man daraus noch machen? Mal schauen, was die von Asobo da "zaubern". :pot:

    Und wir haben ja schon die gepimpte Version vom FSX (=P3D). :)