Beiträge von Lucky1960

    Dabei wäre das simpel zu lösen, denn z.B. jede Standardkirche ist besser als keine Kirche.

    Vielleicht bau ich was. Könnte ich aus OSM auslesen und ein Script bauen in dem jedes Dorf auch sein Kirche erhält, die man auch nach Höhe (die ist ja bekannt) in verschiedene Modelle variieren könnte.

    Rainer, das wäre obergenial! :cool

    Zumindest bei flightsim.to kann man alle seine Downloads sehen, auch alle, bei denen es Updates gibt. Diese müssen leider manuell vorgenommen werden. Zumindest ist es übersichtlich.


    Ich hoffe, dass mit der Zeit die Entwickler mehr Erfahrung bekommen und damit weniger nachträgliche Verbesserungen nötig werden und somit weniger Updates.

    Rainer, vielen Dank für Deine Hilfe!!! Ich weiß das sehr zu schätzen, da Du ja mit Deinen eigenen Projekten mehr als ausgelastet bist. Ich werde mich morgen mal an das SketchUp Modell heranwagen.

    Hallo zusammen,


    nachdem es mir mittlerweile einigermaßen gelingt, Szenerien mit dem Google Earth Decoder über Blender in den MSFS2020 einzubinden, würde ich das gerne auch mit 3D-Objekten tun. Als Quelle hätte ich z.B. https://3dwarehouse.sketchup.com/ oder Flughafengebäude aus dem FSX.


    Ich habe viel Zeit mit Recherchen und verschiedenen Tutorials verbracht, doch leider ist es mir nicht gelungen, ein Objekt aus dem 3D Warehouse in den MSFS zu bringen. Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir die Vorgehensweise erklären könntet. Im Speziellen geht es mir zu Übungszwecken um diesen Leuchtturm, der kurioserweise mitten in Darmstadt steht: https://3dwarehouse.sketchup.c…unger-LeuchtturmDarmstadt



    Desweiteren würde ich sehr gerne mein Lieblingsgebäude, die Besucherterrasse des Payware Flughafens Egelsbach aus dem FSX in den MSFS bekommen:


    Aerosoft plant leider keine MSFS-Version des Flughafens Egelsbach. Daher hätte ich wenigstens gerne dieses eine Gebäude im MSFS, da ich auf der Terrasse früher öfter mal ein Bierchen getrunken habe. :beer


    Ich weiß, dass 3D warehause nicht open source ist und es sich bei dem Flughafen Egelsbach um Payware handelt. Die Importe in den MSFS 2020 sind nur für mich und werden weder frei, noch kostenpflichtig zum Download angeboten. Ich weiß auch, dass die Qualität der Objekte nicht dem MSFS 2020 Standard entspricht. Für mich wären es trotzdem Bereicherungen des Sims.


    Hoffentlich kann mir jemand von Euch helfen. :)

    Trotzdem empfehle ich, mit den Empfindlichkeiten etwas zu spielen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Jede Steuereinrichtung (Fabrikat) und auch jedes Flugzeug reagiert etwas anders.

    Hallo Rainer,


    ich habe auch den CH Yoke. Welche Empfindlichkeiten hast Du denn eingestellt? Ich fliege hauptsächlich mit der TBM 930.

    Schalte bitte FXAA im Nvidia-Panel für den Flusi aus, dann klappt es auch wieder mit den Frames :yep


    UPS.... Robert war schneller :)

    Ich kenne mich mit diesen Einstellungen nicht aus. :??)

    Auf "Globale Einstellung (Aus) verwenden" oder auf "Aus":?:

    Manchmal hilf auch wenn man die content.xml löscht. Sie wird beim Start der Sim neu angelegt. Da wird wohl der \community\ Ordner neu gescannt

    Stimmt, aber leider werden trotzdem nicht alle meine Mods eingetragen und geladen. Habe keine Ahnung, woran das liegt. :??)

    Das hab ich tatsächlich nicht mehr probiert, nachdem er auf der Karte nicht zur Auswahl stand.

    Versuche es doch mal und schaue auch, ob er in Deiner content.xml (Im Laufwerk C:\ suchen) aufgeführt wird. Falls nicht, kannst Du ihn selbst eintragen. Kopiere einfach eine Zeile und ersetze den Scenery-Namen mit dem Deines Mod-Ordners.

    Hallo Luca,

    nach dem letzten Update, 4 glaube ich war das, hatte ich das Problem mit PAUN. Habs nicht geschafft, den Airport für die Auswahl auf der Karte sichtbar zu machen. Ich warte hier mal mit Dir auf eine eventuelle Lösung.

    War er denn im Sim, so dass Du ihn sehen konntest?

    Hi!


    Ich hatte schon hin und wieder das Problem, dass heruntergeladene Freeware Mods oder auch selbst erstellte Mods mal geladen werden und mal nicht. Nachdem ich heute fast verzweifelt bin, weil sich nur ein Teil meiner selbst gebastelten Gardasee-Mods (Alphastadium) laden und im Sim sehen ließen, hatte ich die content.xml auf den Desktop verschoben. Ich packte zwei meiner Mods in den Community-Ordner und startete den Sim, wodurch er eine neue content.xml anlegte. Kurioserweise nahm er nur eins von den beiden Mods in die content.xml auf. Das war auch das, das er im Sim anzeigte. Nachdem ich meine übrigen Mods selbst in die content.xml einpflegte, wurden mir auch alle bei meinem Gardasee-Rundflug angezeigt.


    Direkt nach der Erstellung testete ich meine Mods. Sie wurden immer angezeigt. Allerdings nahm ich danach noch Namensänderungen der Mod-Ordner vor. Teilweise hatte ich beim Test auch nur das eine Mod im Community-Ordner. Mir ist allerdings auch schon passiert, dass der Sim ein "Fremd"-Mod mal anzeigte und mal nicht.


    Anscheinend sollte man nicht das gleiche Mod in den Community-Ordner packen, fliegen und dann den Ordner umbenennen. Bei den Downloads nenne ich die Mods normalerweise vor dem ersten Fliegen mit ihnen um. Bei den selbst erstellten Mods sollte ich wohl genauso verfahren. Zur Sicherheit habe ich mir meine manuellen Einträge in die content.xml separat gesichert, falls ich die content.xml mal wieder löschen sollte oder dies durch ein Update geschieht.


    Es ist übrigens egal, ob ich die Mod-Ordner direkt in den Community-Ordner packe oder mit dem MSFS_Addons Linker Verknüpfungen erstelle.


    Kennt Ihr das Problem auch und habt Ihr eine Lösung?