Beiträge von cpschulz

    Achtung Freunde - für systemtiefe Flugzeuge wie den Aerosoft A320 oder FSLabs ist das Produkt von FS2crew echt zu empfehlen, wenn man procedures realitätsnah abarbeiten möchte (nicht nur checklisten).


    Aufgrund des Funktionsumfanges des default A320 im MSFS sind die "current limitaions" im obigen link zu beachten. Ich persönlich habe FS2crew Produkte sowohl für den A320 als auch für die B737 - aber ohne den erforderlichen workflow beim crew-management kann ich mir das nicht gut vorstellen.

    D-ERWC

    Hallo Rainer, bzgl. deines obigen Beitrages stimme ich Holger in dem Punkt zu, dass Deine Antwort davor ausgereicht hätte, denn sie war echt informativ. Dieses wie ich finde "Nachtreten" kann ich in diesem Kontext nicht wirklich nachvollziehen?


    Im übrigen gibt es die Zitatfunktion nicht ohne Grund, da der Beitrag Deine Worte und die des Zitatgebers bspw. nicht ausreichend voneinader trennt. Benutze zumindest Anführungszeichen wenn Du jemanden zitierst und nenne die Zitatquelle.

    Hallo Hendrik, auf dem pedestal befindet sich das weather radar panel (gleich links oberhalb des Spoiler-Hebels). Hier gibt es am unteren Rand einen kleinen Kippschalter der mit "Sys" und den Stellungen 1-off-2 beschriftet ist. Stelle diesen auf "1". Damit aktivierst Du das weatherradar, welches darauf hin auf dem navigation display die enstprechenden Anzeigen liefert. Die weiteren Einstellungen des weather radar panels habe ich noch nicht auspobiert.


    Anmerkung: Rechts vom navigation display befindet sich der "terrain on ND" Schalter. Hast Du diesen aktiviert, können die Wetterdaten nicht parallel angezeigt werden.

    Hallo Andreas, drei Möglichkeiten fallen mir da adhoc ein:

    - oftmals handelt es sich um eine Doppelbelegung,

    - ggf. hast mehrere Joystick-Profile und dieses ist nicht das aktive,

    - Bei dieser Art der Zuweisung darf der "Taste 8" für sich alleine keine Befehl zugeordnet sein.


    Nur aus Neugier - welche Funktion hast Du denn damit belegt?

    Hallo, den Weg den Christian beschreibt ist schon der richtige, wenn man mit externen Programmen eine Flugplanung macht und diesen Flugplan im MSFS verwenden möchte. Sobald der Flugplan geladen ist, darf man keine Änderungen der An- und Abflugrouten vornehmen, da das vom MSFS so übersetzt wird, als ob man einen Flug planen möchte.


    Anmerkung: Die Auswahl eines indviduellen gates oder parking stands geht auch nach dem Laden des Flugplanes, aber nur über das dropdown menü (oben unter den Startflughafen). Es funktioniert nicht über die "zoom zu den details" Funktion, das zerschießt ebenfalls den Flugplan.


    Bezüglich der chrashes - warten wir bis Dienstag und reden dann vielleicht über neue bugs und workaraounds;).

    Cold and dark starten nicht möglich kein Strom egal ob über ground power oder nicht.

    Natürlich geht es bei der Frage um den Dreamliner;), ich wollte nur darauf hinweisen, dass es auch für den A320 Problemlösungsansätze gibt. Das Verhalten cold&dark beim A320 kann ich so nicht nachvollziehen. Aber egal, beginne Deinen Flug mit der 787 mal auf einer Startbahn - dann sollten alle Systeme an sein. Nur um zu testen, ob die Displays mit den AP-Werten immer noch dunkel sind?

    Hallo Ron, an der Twin Otter wird schon gearbeitet (Aerosoft). Aus dem gleichen Hause stammt die PBY Catalina, welche ich mir neben vielen anderen historisch bedeutsamen Flugzeugen aus der Anfangszeit der kommerziellen Luftfahrt wünsche. Mit dem Blick in die modernere Welt sehe auch für Turboprops eine interessante Zukunft (HS748, Saab 340, Dash 8, ATR), zumal der MSFS das Thema Turbinentriebwerk wohl künftig simulieren möchte. Ich hätte auch nichts gegen ein paar nette Doppeldecker. Ich höre jetzt auf, denn meine Liste ist lang;)

    An dieser Stelle würde ich es noch besser finden, wenn man auch die Airport-Übersichten als Layer auf die Karte legen könnte, so dass man live sieht, wo man sich auf dem Flugplatz befindet

    Hi Charlie, das geht natürlich - Du kannst auf jeder Karte, sofern Du Dich mit dem Flugzeug innerhalb der Grenzen der chart befindest, Deine Position - magenta-farbene Pfeil (Dein Flugzeug) einschl. korrekter Ausrichtung - anzeigen lassen.


    Stelle Dich probeweise an ein gate Deiner Wahl und rufe danach die von Dir beschrieben Flughafenübersicht (stands oder taxiway) auf.

    Harlekin


    Hallo Stefan, ich bin heute morgen über einen Beitrag im MSFS-Forum gestolpert, der bzgl. der nicht geloggten Wildnisflüge einen workaround enthält:


    1. Rename your SAVE file found in the ACTIVITIES/MISSION sub folder. A new file will be created once you follow the process.

    2. Restart from the beginning going into the first leg

    3. Press ESC, go to the GENERAL Tab

    4. Click on the last option “Developers”. Turn ON developer mode. You’ll see a small menu appear top left.

    5. Click on Window then the “Teleport window” option

    6. Type the airport code; click on “Go to ICAO” so you’ll teleport to the destination

    7. ESC then Discard then ESC.

    You’ll now be at the destination airport and if all went well you’ll received the Checked notification. Do the same for other Legs until you arrive where you have been stuck.

    Kylo_Zwen


    Hallo Sven, ich bin heute morgen über einen Beitrag im MSFS-Forum gestolpert, der bzgl. der nicht geloggten Wildnisflüge einen workaround enthält:


    1. Rename your SAVE file found in the ACTIVITIES/MISSION sub folder. A new file will be created once you follow the process.

    2. Restart from the beginning going into the first leg

    3. Press ESC, go to the GENERAL Tab

    4. Click on the last option “Developers”. Turn ON developer mode. You’ll see a small menu appear top left.

    5. Click on Window then the “Teleport window” option

    6. Type the airport code; click on “Go to ICAO” so you’ll teleport to the destination

    7. ESC then Discard then ESC.

    You’ll now be at the destination airport and if all went well you’ll received the Checked notification. Do the same for other Legs until you arrive where you have been stuck.

    Bin auch gespannt - neben einigen auch für P3D vorhandene Flughäfen, ist mir in Bezug auf Japan eine Szene nach dem damaligen Tsunami-Unglück in Erinnerung geblieben: Der Mann eines Rettungsteams half einer alten Frau aus den Trümmern und die Dame hat sich für die Umstände, die sie ihm damit machte, bei ihm entschuldigt.:saint: Das ist Höflichkeit pur.

    es gibt im MSFS wegen der Xbox-Struktur keine .exe!

    Da ich den Dateipfad übermittelt habe, würde mich Deine Aussage natürlich interessieren (ich bin noch nicht dazu gekommen, das Magazin zu lesen). Sehr wohl habe ich in dem Pfad diese Datei gefunden! Und ja, ich habe ich mir die Besitzrechte zu diesem Pfad verschafft - ist ja schließlich mein PC und meine Software (habe ich gekauft, so weit ich weiß ;)). Ich möchte gerne wissen, welches Programm sich wo verewigt.


    Deine Frage ist natürlich berechtigt, was will ich damit? Ich selbst sehe ebenfalls keine Erfordernis die *.exe anzufassen, es sei denn man möchte sie mit Admin-Rechten starten lassen. Gleichwohl möchte ich auch nicht ausschließen, dass es sich nur um einen Platzhalter handelt.

    Hallo Rainer, hatte ich bei mir versucht - leider ohne Erfolg. Zusatz: Die Android app ist kostenpflichtig und ist noch eine beta-Version (daher reduzierter Preis). Bei mir könnte es auch daran liegen, dass mein Flusi-PC eine LAN-Verbindung hat, und open track nur WLAN kann.