Beiträge von Fluchti

    Was mich am meisten ärgert ist die Tatsache, dass diese Vollprofis es geschafft haben, die Wolkendecke bis fast auf den Boden zu drücken. Ja.. ich weiß, die haben nur zwei Werte verwechselt, aber dass das vorher keinem auffällt, oh Mann :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

    Düsseldorf ist aber jetzt nicht grad bekannt dafür, auf großer Höhe zu liegen.

    Bemüht man Google, kommt man auf eine durchschnittliche Höhe von 38m ü.d.M.

    Wenn Metar also die Daten über Grund angibt und der FS2020 dies als ü.d.M. interpretiert,

    dürfte das doch eigentlich nur Auswirkungen auf Orte haben, die deutlich über NN liegen.

    In der X52 Konfigurations-App/Progamm/Treiber (wie auch immer man das nennen will).

    Man muss, um die Modi nutzen zu können, in dieser App alle Tasten zuweisen.

    Externe Programme können nämlich die Modi leider nicht von selbst unterscheiden.

    Das wäre aber dann so, als wenn du ne fehlerhafte Maus kaufst und dann sagst,

    dass du ab jetzt den PC nur noch mit Tastatur bedienen willst.

    Probier doch mal ne andere Brille. Ich habe auch viel Negatives zur HP Reverb G2 gelesen,

    deshalb bin ich auch lieber erst mal bei meiner Oculus Rift-S geblieben.

    hää was verstehe nur Bahnhof sorry :yikes:

    Kollektiv = rauf/runter

    Zyklisch = links/rechts und nach vorne/hinten

    Heckrotor = sich um die Hochachse drehen


    Diese 4 Achsen musst du den Joystickachsen in den Steuerungsoptionen zuweisen,

    genauso, wie du das ja auch einmal für Flächenflieger machen musst.

    Schreib doch mal, wie du deine Achsen zugewiesen hast,

    also welche für die zyklische und kollektive Blattverstellung

    und für den Heckrotor, denn all die wirst du zum Helifliegen brauchen.

    Für mich klingt das nämlich nach nem Achsen-Zuweisungsproblem.

    Ich selbst habe fürs Helifliegen auch ein extra Joystickprofil angelegt,

    hauptsächlich aber nur, weil ich kollektiv "ziehe",

    also invertiert zum Schubhebel im Flächenflieger.

    OK, hab sie soeben mal ausprobiert...

    Zwischen der DCS Version und dieser hier liegen Universen!

    Das Airland-Profil entspricht in etwa dem des R44 "blue" Profils, also extrem zahm.

    Man kann hier aber einfach das "Black" Profil laden, das kommt der DCS-Version schon näher.

    (ich unterstelle jetzt mal der DCS-Version, dass sie "realistisch" ist, ohne dass ich das wirklich beurteilen kann)

    Der Rest ist einfach nur eine (FS9) Grafik, bei der sich im Cockpit noch nichts bewegt, wirklich gar nichts.

    Und die Releasenotes vom Programmierer machen da auch wenig Hoffnung,

    dass da irgendwann mal was professionelles bei herauskommt,

    aber ich lasse mich da gern eines besseren belehren, wenn es denn soweit ist.

    Positiv wäre zu bemerken, dass dadurch die Performance natürlich super ist,

    denn wo nix berechnet wird, ruckelt halt auch nix.

    Also im Oculus Tray Tool stelle ich lediglich als Default Super Sampling die 1.2 ein,

    manchmal fliege ich aber auch ohne SS, wenn ich mehr Frames brauche.

    Meine Grafikeinstellungen für VR siehst du hier:


    Wen

    @Markus, danke für den Tip. ich werde mal 5GHz ausprobieren auch wenn ich vermute, dass bei meiner 50Mbit Bandbreite nicht so viel herauszuholen ist. Wie schnell ist Deine Internetverbindung?

    Der Tipp war jetzt nicht für dich mit deinen 50 MBit/s gedacht, sondern für Peter mit seinen 250 MBit/s.

    Du kannst ja am Ende nicht mehr rauskriegen, als vom Internetanbieter bereitgestellt wird.

    Hallo Andreas,

    bei den bisherigen Updates und in der Regel bin ich mit der Fritzbox per WLAN verbunden. Mein 250Mbit Anschluß von Vodafone (eh. KabelBW) reicht für das "tägliche Brot" mit der Geschwindigkeit per WLAN aus(Fritz Box 6490, Mesh, mit Fritz Repeater 2400 und am PC Wlanstick AC860) . Bei den MSFS Updates gab es oft Abbrüche, Verbindungen um die 12-20 Mbits, (sichtbar am Updatebild) und letztlich beim Kabel um die 180-200 Mbits.

    Die Speedtests abhängig von der Quelle zeigen oft unterschiedliche Werte. Bei dem letzten Sim Update ging es sehr schnell , und das um ca, 18:00Uhr ich war begeistert...

    Überlege auch Kabel fest zu verlegen....

    Ich würde einfach mal auf 5GHz umschalten, damit sind reale! Datenraten von bis zu 660 MBit/s möglich.

    Mit meinem Lappi schaffe ich z.B. 550 MBit/s auf 5 GHz, und nur maximal 1/10 davon mit 2,4 GHz.

    Die 5 GHz kommen zwar nicht so gut durch Wände, sind aber meist völlig frei von Traffic

    und die Kanäle sind sogar weiter voneinander getrennt und überlappen weniger.