Beiträge von Akke0815

    Bei meinen Recherchen nach Norwegischen AddOns bin ich auf dieses AddOn gestoßen.


    North Europe oil/gas offshore installations - Landable! » Microsoft Flight Simulator


    Das ist vielleicht etwas für die Hubschrauberpiloten unter Euch. Aber auch sonst bringen die Installationen etwas Abwechslung ins Meer.

    Und ich meine das jetzt nicht ökologisch ;)



    Und wer gerne mal auf dem russisch verwalteten Teil von Spitzbergen eine STOL Landung bei Mitternachtssonne oder Polarnacht probieren möchte ist hier gut aufgehoben:


    ENBA - Svalbard/Barentsburg Heliport » Microsoft Flight Simulator


    Die Runway ist nur 400ft lang. Einen Heli-Port gibt es natürlich auch.

    Wenn World Updates rauskommen fliege ich immer gerne erst mal einige Plätze ab um zu checken ob die Airports, die im Windschatten der Updates im Marketplace zu Sonderpreisen angeboten werden evtl. lohnend sind.


    Heute bin ich von Billund nach Bornholm geflogen.


    Bornholm sieht jetzt ganz OK aus

    Den Marketplace Kauf werde ich mir sparen.


    Bei Billund sieht das anders aus. Sieht alles ziemlich betonmäßig ohne Strukturen und Details aus. Da überlege ich mal ob ich das Marketplace AddOn kaufe.

    Hallo Michael,

    ich hatte heute das gleiche Problem. Hab es darauf hin erst einmal gelassen und abgebrochen. Werde es morgen mal mit dem Tip versuchen eine komplette Neuinstallation zu machen. Die Maschine ist allerdings für mich im Augenblick nicht so wichtig, fliege sie sehr selten und das funktioniert auch ohne das Update.

    ich hoffe, dass sie sich das Mesh mal vorgenommen haben, das ich bisher zumindest in den hochgebirgigen Regionen aber auch in Lapplands Mittelgebirgsgebieten ziemlich endtäuschend fand. Bei den Fjorden ist ebenfalls noch viel Luft nach oben.


    Da ich mir gleich zu Anfang in Norwegen überdurchschnittlich viele Airports gekauft habe würde ich mich freuen, wen diese nach dem Update auch noch "CTDfrei" funktionieren.

    Die Skandinavischen Länder sind meine bevorzugten Reiseziele und daher auch gerne geflogene Simulator Regionen. ich freu mich drauf.

    8| Bei 5:47 fliegt der unter einer Telefonleitung/Stromleitung durch. Ziemlich durchgeknallt würde ich meinen. ich denk mal wer in Deutschland so fliegt hat den Schein die längste Zeit besessen.

    Und irgendwie muss man doch wohl einen leichten Hang zur Selbstzerstörung haben wenn man so fliegt.

    Hallo Ihr Lieben,


    ich möchte Euch ein kleines Tool vorstellen, dass mir im Zusammenhang mit der Automatisierung von Tastatur- und Mauseingaben schon recht hilfreich war.


    Das Tool zeichnet Tastaturanschläge und Mausbewegungen auf und spielt sie dann wieder ab. Die Besonderheit dabei ist aber, dass sich die Makros damit in ausführbaren Programmcode wandeln lassen (exe. files) die man dann ohne das Programm starten zu müssen, ausführen kann.


    Da die Software der USB Decks (streamdeck, loupedeck) solche Exe-Files direkt ausführen können, ergeben sich damit dann auch viele neue Automatisierungsmöglichkeiten, die durch einfachen Tastendruck ausgelöst werden können.

    Die Software bietet viele Optionen unter anderem auch zur Steuerung der Ablaufgeschwindigkeit der Makros. Für die Aufzeichnung von Mausbewegungen sollte man berücksichtigen, dass absolute Bildschirmpositionen verarbeitet werden. Zur Steuerung von Tätigkeiten innerhalb von Cockpits ist das deshalb nicht geeignet.


    Auch wenn ich im Zusammenhang mit dem MSFS erst am Anfang meiner Versuche bin, habe ich mir für andere Aufgaben und Programme einige sehr nützliche Helfer gebastelt.

    Wenn Euch das interessiert findet Ihr die Software unter https://tinytask.de.uptodown.com/windows


    Allen ein schönes, sonniges Wochenende

    ...falls Du nicht mit AAO arbeitest, kannst Du ja erst mal das hier in der neuesetn Version nutzen:

    https://flightsim.to/file/3178…tracker-streamdeck-plugin

    Vielen Dank Ralf, das hab ich mir gleich installiert. Es vereinfacht die Sache ja erheblich.


    ich habe Axis bereits im Einsatz gehabt in der Hoffnung das Loupedeck etwas besser einbinden zu können. Ist mir aber nur sehr unzulänglich gelungen.

    Wenn ich etwas mehr Zeit finde und mich in die Basics des Streamdecks eingearbeitet habe will ich das Axis auch hier nutzen.


    Besonders interessant beim Streamdeck finde ich die Möglichkeit der Nutzung eines SDKs und Javascript. Da will ich auch mal näher reinschauen wenn Zeit ist. Auch wenn ich beruflich seit vielen Jahren nicht mehr programmiere hab ich das mal gelernt und interessiere mich noch sehr für solche Sachen. Leider hab ich momentan sehr wenig Zeit aber das ist wohl allgemein so - die Routine frisst die Zeit, da bleibt dann für die interessanten Dinge nicht mehr viel übrig.

    So ihr Lieben, das Forum scheint sich für mich auch zum Konsumberater zu entwickeln ;) Hab mir heute das letzte Streamdeck bei MediaMarkt geholt.


    Habe mir mit aktueller Software 5.0 bereits ein kleines einfaches Minicockpit gebastelt. Vorerst noch ohne Axis, dafür aber universal nutzbar.

    Die Variablenübersicht hier war für mich ganz hilfreich. Für Einsteiger wichtig, die Blanks durch Unterstriche ersetzen.


    ich hatte übrigens keine Probleme mit dem Welcome Button. Einfach löschen.

    Das Icon durch ein anderes zu ersetzen sollte aber auch möglich sein.


    Das Loupedeck hat sich für mich als ungeeignet für den Flusi herausgestellt. ich benutze das zwar regelmäßig mit anderer Software aber für den Simulator musste jetzt doch ein Streamdeck her. ich hab mich für das normale mit 15 Buttons entschieden. Mit der Staffelung in einer Ordnerstruktur kann man die verschiedenen Simulatorfunktionen sehr übersichtlich anordnen und ich denke damit kommt man von der Anzahl der verfügbaren Tasten auch ganz gut klar

    Die Software ist übersichtlich und intuitiv. Man kommt im Gegensatz zur komplizierten Loupedecksoftware wesentlich schneller zu brauchbaren Ergebnissen, die auch auf Anhieb funktionieren. Die Schaltfunktion der einzelnen Buttons (Druckpunkt, Druckachse) könnte etwas präziser sein, aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Mir gefällt das Teil sehr gut.


    Hab zwar erst angefangen mich mit dem Teil intensiver zu beschäftigen aber zusammen mit Axis sollten da sehr mächtige flugzeugbezogene Lösungen machbar sein.

    Den Thread hier hatte ich immer interessiert mitgelesen, das hat mir die Entscheidung zum Kauf und die ersten Erfolge sehr erleichtert. Danke für Eure Tips hier und im Axis Thread.

    .........Kompliziert ist es nur wenn man zu einer anderen Jahreszeit fliegen will als wir gerade haben........

    Eigentlich auch nicht denn man kann zu jeder Zeit jede beliebige jahreszeitliche Szenerie laden. Um es etwas realistischer zu machen sollte man dann allerdings auch das Datum wechseln damit das mit den Hell-Dunkelzeiten und mit dem Sonnenstand etwas besser ausschaut.


    Diejenigen, die immer Echtzeit, Echtwetter und alles Echt simulieren, werden sowieso nur alle 3 Monate das AddOn wechseln.

    Bijans AddOn ist mittlerweile das einzige Tool, was physisch in meinem Community Dir liegen darf. Es liegt das gesamte aktuelle Zip File dort und ich ziehe immer das, was ich haben will einfach heraus und lösche das, was nicht mehr gelten soll. Das geht sehr fix und sogar schneller als mit dem AddOnManager.

    Die paarweisen Jahreszeiten machen das jetzt noch einfacher.


    Jetzt müsste Asobo das noch mit den Schneehöhen und Temperaturen etwas realistischer hin bekommen und evtl. im Winter die Polarregionen jeweils zufrieren lassen ;) - ach ja der eine oder andere zufallsgesteuerte Vulkanausbruch hätte auch seinen Charme :))) - und wir hätte ein nahezu perfektes Ambiente für die nächsten Reisebeschränkungen wegen pandemischer Exzesse.


    Aber Spaß beiseite.

    Die Jahreszeiten und seit neustem auch die Bäume von Bijan gehören für mich zu den zehn wichtigsten Tools, die ich seit langem ununterbrochen nutze, machen den Sim noch schöner und abwechslungsreicher und werden mit jedem der regelmäßigen und zahlreichen Updates besser.

    @Thomas, ich freue mich, dass es bei Dir jetzt auch erfolgreich war.


    ich hoffe sehr, dass sich BlackboxSimulation auf Grund unserer Probleme und den zahleichen Mails, mit denen wir kommuniziert haben, jatzt ein Verfahren überlegt, dass weniger fehleranfällig ist. Graham hat ja sicher auch noch andere Sachen zu tun als Mails zu beantworten von Usern, die evtl. ebenfalls nach dem Download der ersten Kaufversion die Mail gelöscht haben.


    Zumindest wäre ein Hinweis in dieser Mail ganz sinnvoll, mit dem der Käufer darauf hingewiesen wird, dass sie unbedingt für Updates und alle weiteren Downloads aufbewahrt werden muss.


    Für die früheren Simulatoren bieten sie ja so etwas wie einen Useraccount an. Warum nicht auch für den MSFS? Damit hat man dann seine Käufe und alle Updates jederzeit im Griff.


    Unabhängig vom Trouble, den ich hatte - die Islander macht mir viel Spaß und nach den Updates finde ich auch die Flugeigenschaften OK.


    @Thomas, Danke für Deine schönen Liveries, und nicht nur für dieses Flugzeug :cool

    So, ich habe eben eine Mail von Graham bekommen, in der er mir noch einmal den Link auf der Original Download geschickt hat. Darüber habe ich eben die Version 1.1.2 downloaden können.


    Also für alle, die demnächst die Islander erwerben möchten: Behaltet unbedingt die Original Download Mail


    Eine Kopie (Screenshot, Seriennummer) reicht für spätere Updates nicht aus.


    Thomas, ich hoffe Du kommst so auch zum Erfolg.

    @Mike, genau diese unkommentierten CTDs sind das, was mich am neuen Simulator am meisten nervt. Es ist irgendwie nicht verständlich, dass die Crashes vollkommen ohne Vorwarnung und immer bis auf den Desktop stattfinden. Irgendwelche Protokolle aus denen man mal annährend eine Chance hätte den Fehler einzugrenzen sind ebenfalls Fehlanzeige.

    Bei einer Software wo angeblich viele Prozesse in Sandboxen ablaufen sollen, ist so etwas nicht nachvollziehbar. Fehler können auftreten aber dass es dann gleich die komplette Software mit herunterreißt, das sollte eigentlich Programmierkunst von Gestern gewesen sein.

    Und beim MSFS bedeutet erneutes Starten ja auch gleich immer "ich mach mir erst mal nen Kaffee"


    ich halte mir seit einiger Zeit schon den Ärger möglichst vom Hals in dem ich sehr sparsam mit geladenen AddOns umgehe und über den AddOn Manager vor jedem Flug ein passendes Preset lade, das sich als stabil bewährt hat. Auf Dauer aber sicher auch keine Lösung, und ganz ausschließen kann man den Trouble gerade nach Updates, seien es MSFS Updates oder einfach nur AddOn Updates, dadurch auch nicht.