Beiträge von Taldren

    Hallo Thomas, je nach Deinem Geschmack wirst Du ggf. auch mal schwach werden und Dir ein gut gemachtes addon erwerben

    Hab' ich ja auch schon, wie z.B. Flughafen Tegel, Innsbruck oder die Moscow Landmarks. Man kann die Finger ja doch nicht still halten. :)

    Trotzdem wäre es schön, wenn alles so detailliert modelliert wäre, dass solche Add On's gar nicht erst nötig wären. Aber das ist technisch wohl noch gar nicht umsetzbar. Soll es wohl auch nicht, aus wirtschaftlichen Gründen. Da wollen ja auch einige andere noch mitverdienen.


    Das gleiche gilt für die Pay Ware Flugzeuge. Wäre schön gewesen, wenn Microsoft wenigstens ein Flugzeug im Bundle beigepackt hätte, was einem Pay Ware Flugzeug wie von Jardesign oder Flight Factory in nichts nachsteht. Das wollte ich lediglich mit meinem Post sagen.

    Die Seiten und vor allen Dingen die Arbeit bei der Erstellung der ganzen Mod's ist natürlich sehr lobenswert. Ich persönlich hatte mir den MSFS aber eigentlich unter anderem deshalb angeschafft, um der ganzen Add On Kauferei aus dem Weg zu gehen.


    Eigentlich hab' ich von dem Flusi erwartet, dass dieser "komplett" rüber kommt, also nicht noch irgendwelche Zusatz Add On's, Scenerien, Wetter oder sonstiges installiert werden muss. Das hatten wir ja bei allen anderen Flugsimulatoren schon immer. Gerade bei der Deluxe Version. :(


    Der MSFS liegt bei mir zur Zeit "auf Eis" und ich bin wieder bei X-Plane unterwegs. Dort funktioniert wenigstens alles, wenn auch mit Mod's und Add On's....

    Mit dem Mod Flybywiresim funktioniert die ILS Landung fast optimal. Auch verschiedene Schalter wie Seat Belt, etc lassen sich bedienen.

    Lediglich das Aufsetzen auf der Landebahn muss man noch die letzen Meter händisch durchführen, da der A320 trotz des Patches liebend gerne wieder abheben möchte direkt nach dem Aufsetzen. Ansonsten in Bezug auf Localizer und Gleitpfad alles gut.


    https://github.com/flybywiresim/a32nx

    Bei mir war's gestern auch lustig.

    Bin mit der Cessna 172 von Berlin nach Paderborn geflogen.

    Allerdings IFR (unterer Luftraum mit ATC). :/


    Die Flugsicherung schickt mich in 10.000 Fuß Höhe. Das Flugzeug völlig vereist. Dadurch dann bis zum Strömungsabriss....:yikes:


    Konnte die Kiste jedoch noch abfangen und dann in 3000 Fuß bis Paderborn bringen. :)

    Gerade mal von EDDT nach EDDH geflogen. Beim Start zieht die Nase des A320 schon mal viel zu steil nach oben. D.h. vor dem "Rotate" versucht der Flieger schon abzuheben.


    Obwohl ich 21000 Fuß im Flugplan angegeben habe, will der AP auf 7000 Fuß bleiben. Vor dem Landeanflug steigt der Flieger plötzlich auf über 10000 Fuß. Geschwindigkeit lässt sich überhaupt nicht mehr einstellen und die Sinkrate auch nicht. Somit ist es mit dem Gleitpfad in Hamburg auch Essig. Der Autopilot ist somit für einen ILS Anflug bei mir nicht nutzbar. :cursing:

    Also wenigstens lässt sich der A 320 Neo jetzt starten. Das war gestern noch nicht so. Ein Update hat er mir jedoch nicht angezeigt. Werde morgen mal weitertesten.

    Hab' gerade mal den Versuch gemacht einen gespeicherten Flug zu laden. Das Ergebnis ist jedesmal ein CTD.

    Hatte gestern die Cessna irgendwo in der Pampa in der Nähe von Berlin gelandet und wollte heute von dort weiterfliegen. Leider stürzt der Simulator bei jedem Laden ab. :cursing:

    Nervt mittlerweile wirklich.

    Also mit XPlane 11 bin ich immer in Tegel gestartet und in Etappen um die ganze Welt geflogen.

    Z.B. von Tegl via Dubai nach Bangkok, weiter nach Singapur, Sydney und Christchurch.


    In Neuseeland angekommen, dann das Land mit ner' gemieteten Cessna erkundet. :cool


    Mit nem' nicht funktionsfähigem Airbus wird sowas allerdings schwierig. :(

    Mal noch ne' kleine Verständnisfrage zwischendurch.

    Das Herunterladen vom World Update hat reibungslos geklappt. Beim Inhaltsmanager steht allerdings noch die "Asobo-Flights-Commercial-Flight-Datei aus.

    Da tut sich aber nix mit dem Download, obwohl im Nachrichtenfenster der erfogreiche Download bestätigt wird. Keine Ahnung, was es damit auf sich hat.:-?

    Wenn sowas bei anderen Spielen, wie z.B. Call of Duty oder Far Cry passieren würde, könnten die ihren Laden dicht machen. Bei FLugsimulatoren wird von den Usern halt viel verziehen.


    Außerdem waren die "Flusi's" immer schon eine Spielwiese für Freaks, die selber an den ganzen Ordnerstrukturen rumgebastelt haben.

    Für "Computerlaien", die einfach nur ein Spiel / Programm installieren und ertwarten, dass alles "rund" läuft, ist so ein Flugsimulator nix.;)

    Ich würde den MSFS auf dem Standardinstallationspfad belassen. Alles andere gibt meiner Meinung nach, nur Probleme. Sei es mit Add on's oder sonstigen Erweiterungen.

    Das das Betriebssystem da irgendwie in die Queere kommt, ist Quatsch. Solange kein neuer Patch draussen ist, der das ganze Chaos endlich behebt, wird auch keine Neuinstallation, egal auf welchem Laufwerk irgendwas verbessern. Fliege zur Zeit wieder mit XPlane, obwohl es da mit dem Vulkan Treiber und einigen Add On's ja auch Probleme gibt.


    Gruss,


    Thomas

    Nach dem Update ist der Flusi nicht mehr spielbar. Der Autopilot in der Cessna hat sich gestern einfach abgeschaltet. Kein erneutes Einschalten während des Fluges mehr möglich. Häufige Totalabstürze während der Flugplanung und auch beim Übergang in einen anderen Luftraum mit Frequenzwechsel ist der Flusi abgestürzt.

    Der Airbus A320 neo lässt sich nicht mehr hochfahren, weil kein Strom mehr zur Verfügung steht. Weder Ext. Power, noch APU funktionieren.

    Oh Mann. Hoffentlich kommt bald ein funktionierendes Update, sonst wechsel ich wieder zu XPlane. Dort funktionierte wenigstens alles....