Beiträge von avio

    Diese "Doppelbelegungen" passieren auch, wenn man die Originalstruktur irgenwann mal ändert. Abwohl ich das nie bewusst tat, gibt es etliche Dateileichen im Sim. Wahrscheinlich ist das so wie bei Win, dass man nach Jahren mal einen Clearinstall machen sollte. Das Gute hierbei ist, dass die Konfig in der Cloud liegt und man außer Zeit keine große Mühe braucht (außer Fremd-SW und Peripherie).

    Mike

    Für den individuellen FOV ist auch der Augenabstand von den Linsen bedeutsam, je näher an den Linsen deso größer ist der FOV. Individuell heißt, dass der Augapfel beim Menschen unterschiedlich tief im Schädel liegt. Im Netz gibt es so genannte Gaskets als Mod zum Verringern des Abstandes. Das muss mal halt probieren.

    Es gibt immer wieder lustige Meldungen beim Booten des MSFS: "Bitte legen sie die Disk ein". Würde ich gerne für M$ tun, aber welche?? Ich habe seit Aug./'20 die MS-Store Version am Laufen... Ich hätte noch 'ne Single von Heino, aber die wird bestimmt abgelehnt werden. :bonk: :)))

    Ich bin mit Nvidea-Updates skeptisch. Die Zuverlässigkeit lässt nachweislich nach. Ich hatte bis zur GraKa-Mania nie Treiberprobleme. Jetzt schon. Nvidea reiht sich nahtlos in den Trend Schneller-Weiter-Höher mit anderen Consumerprodukten ein. Intel und AMD lassen grüßen. Ich bin zwar kein Grüner, finde aber einen Gaming-PC mit in Richtung 1kW nicht mehr zeitgemäß.


    @Markus

    Das müsste MS/AS ja programmieren und das sehe ich nicht so rasch.

    Auch die stable 0.7.4 hat Autolanding; wenn der LOC eingefangen wurde, AP2 aktivieren.

    Sieht interessant aus, in dichten Nebel eine AL zu fliegen. Kurz vorm Touchdown taucht erst die Piste auf... Man bekommt ein bisschen das Gefühl, der Technik ausgeliefert zu sein. :rolleyes: :yep

    Das Tool RexAccu färbt die Vegetation (Bäume) je nach Jahreszeit ein, was die optische Attraktivität erhöht.

    Mich stört allerdings, dass das Tool im Hintergrund mitläuft. Wenn man auf die automatische Jahreszeitumschaltung verzichtet, kann man das mit dem AddOnsLinker umgehen. Die Jahreszeiten lassen sich dann wie andere AddOns dort auswählen und in seinen Profilen unterbringen.


    Theorie:

    Die folgenden MSFS-Dateien werden von RexAccu entsprechend der Jahreszeit modifiziert und mittels eigens generiertem AddOn namens "rex accuseason" in den MSFS eingebunden:

    00.asobobiomes_fallback.xml

    10.asobobiomes.xml

    10.asobospecies.xml

    15.asobobiomes_cities.xml


    Hier eine kleine Anleitung, wie man diese AddOns für den AddOnsLinker verfügbar macht.

    Als erstes mittels RexAccu-Tool eine Jahreszeit im Community-Ordner erstellen, z.B. Frühling. Es erscheint dort immer ein Ordner namens "rex accuseason". Er enthält die Frühlings-Konfiguration. Diesen Ordner verschiebt man in den AddOnslinker, bzw. in einen Unterordner im AddOnslinker namens "Frühling".


    Die gleich Prozedur macht man mit Sommer, Herbst und Winter, sowie bei Bedarf mit verschiedenen Modifikationen (z.B. warm, kalt, round, irregular...)


    Hier meine Ordnerstruktur für den AddOnslinker:

    Die Vegetation heißt bei mir "Bäume", "round" bedeutet gleichmäßig gefärbt, "ungleichmäßig" ist selbsterklärend.

    Das Beispiel zeigt Frühling mit ungleichmäßig gefärbter Vegetation (mein Lieblingssetting).



    Um zu helfen, sind soviele Infos wie möglich erforderlich.

    Klar ist, dass VR einiges an Leistung benötigt.

    Daten von deinem PC wären hilfreich (CPU, RAM, Speicher).

    Ist dein Flusi von DVD, Steam oder MS-Store?

    Wie läuft der Flusi ohne VR? Flüssig? Mit wieviel FPS? Wie ist das Rendern für VR eingestellt?

    Mit der VR Brille kommt man ja ohne Flusi in den VR-Room, funktioniert das flüssig, samt Headtracking?

    Hi, ich habe nur den Eindruck, dass sein Tool widersprüchliche Werte zeigt.

    Wer sich mit den einzelnen MBs und deren Design beschäftigt, stellt fest, dass es manchmal Probleme mit den verbauten Temp.-Sensoren, bzw. Ausleseroutinen im BIOS/UEFI gibt. Das wäre eine Erklärung. Auch GraKas sind betroffen, da sich die Sensoren nicht beliebig positionieren lassen. Typisch ist eine angezeigte moderate GPT-Temp, aber viel höhere Junction-Temp.. Ich glaube nicht dass es an den Tools liegt, da sie vom Input der Sensoren gespeist werden.


    Anmerkung:

    Es ist schon erstaunlich, dass fast zeitgleich mit dem Erscheinen neuer CPUs und Chipsätze als perfekt angepriesenen Motherboards erscheinen. Wer sich so ein Teil mal optisch angeschaut hat, weiß, wie kompliziert die Dinger sind. Zig Layers und HF-technisch geführte Leiterbahnen prägen das Bild. Die Revisions-Nummern sind meistens die vom SOP... Dass es da Fehler geben kann, halte ich für normal.

    Ich habe anfangs gemogelt und mich einfach in die Mitte des Fliegers verschoben. Damit kann man zumindest Anflugwinkel mit kontrolliertem Schub üben. Auch auf den Co-Piloten setzen, ist lustig...


    Das "Außermittesitzen" ist genau das Problem bei PKW-Fahranfängern. Sie fahren zur Sicherheit gerne in Straßenmitte oder verdächtig nahe am Randstreifen. Das muss genau wie beim Flieger geübt werden.

    Im Prinzip macht man bei Unregelmäßigkeiten immer die gleichen Basics:

    - Community Ordner beiseite legen (umbenennen oder verschieben)

    - Datei content.xml löschen

    - Arbeitordner löschen, siehe #5

    - Rolling Cache löschen/neu anlegen

    - evtl. aus Official-Ordner verdächtige Kanditaten testweise verschieben.


    Vorher ein Backup ist immer sinnvoll.

    Sven

    Die Einstellung sehen vernünftig aus. An einen HW-Defekt, außer einem Kühlproblem, glaube ich nicht. Meine (wenigen) HW-Defekte zeigten entweder "PC-Aus" oder zu geringe Leistung, nie zuviel Wärme. Was du noch mal checken kannst, bevor du unter die WK schaust: Der Win-Task-Manager zeigt die aktiven Prozesse an und deren Strombedarf. Da kannst du ja mal während der Flusi-Session hinschalten. Vielleicht läuft ja was unerwünschtes parallel. Wenn das plausibel aussieht, solltest du tatsächlich mal die Kühlung untersuchen.


    Um den Einfluss von besserer Gehäusebelüftung auf die Temperatur zu testen, mache ich manchmal unorthodoxe Sachen:

    PC-Seitenwand ab und Haushaltslüfter davor. Den auf max. gestellt, besser gehts nicht. Das erreicht man natürlich nicht mit internen Fans, zeigt aber, ob optimiertungsbedarf besteht.


    Hallo Sven,

    was hast du denn an deiner 3080 für einen Moni dran mit welcher Frequenz und Auflösung? Ist diese nativ im MSFS eingestellt? Mit welchen FPS läuft der Sim? Gedeckelt oder frei? Ist dein Moni mit GraKa synchronisiert? Was hast du im Treiber der Graka konfiguriert? Läuft den PC in Maximalleistung (Energieoptionen)?

    Fragen über Fragen - die aber den Leistungsbedarf beeinflussen.

    Ich selbst (3080ti) habe den Flusi auf 30fps gedeckelt und mittels MSI Afterburner die GPU-Spannung abgesenkt (undervolting). Damit komme ich dauerhaft in moderate Temp.-Bereiche. Der Flusi läuft tadellos ruckelfrei in Ultra, incl. ruckelfreiem VR. :yep

    Ich kann nur von einer Verschiebung und einer eigenen Ordnerstruktur abraten!

    Ich hatte schon erlebt, dass bei Updates nach einer Verschiebung zusätzliche Ordner generiert und neu befüllt wurden. Die alten Ordner gab es weiterhin an anderer Position. Sie wurden nicht mehr angesprochen. Die Möglichkeit der Verschiebung ist zwar gut gemeint, aber schlecht umgesetzt. Am sichersten ist die Defaultinstallation, wie sie MS vorgibt und zwar auf LW C.

    Der Sim funktioniert auch nach diversen Verschiebungen, man stellt die veränderte Struktur nur bei der internen Suche fest. Ich hatte vor Monaten nicht schlecht gestaunt, dass mein Official-Ordner nur den halben Content beinhaltete, bis ich dann den richtigen (neuen) Official-Ordner incl. Updates fand, der um einiges Größer war. Manchmal ist das Dilemma auch daran zu merken, dass der Sim andere DL-Mengen herunterläd, als vergleichsweise bei anderen Usern. Das kommt eben daher, dass MS neu angelegte Ordner befüllt, obwohl es den Content schon gibt...


    Wie beim MSFS üblich, treten solche Problem nicht bei allen auf. Wovon was abhängt, weiß ich nicht.

    Wenn jemand eine zu kleine SSD hat, empfehle ich Cloning auf einer Größere. Also keine 2. SSD zum Zweck MSFS.

    Noch 'ne kleine Anmerkung.

    Wenn der Flusi (fast) rückstandslos verschwunden ist, geht das nur über die De-install-Funktion. Schließlich ist er ordnermäßig ziemlich verteilt in Windows. Stellt sich die Frage, wer oder was beim Hochfahren die De-installation angestoßen hat. Ich kenne das aus meiner Praxis eigentlich nicht. Was sagt denn die Registry? Da tummeln sich oft De-install-Reste. Beim installiertem Flusi gibt es mehr als 10 Fundstellen in der Registry... (Suchwort: Fligtsimulator).