Beiträge von avio

    Gut das du das sagst, weil ich schon schwer am überlegen bin, mir ne 3080ti oder 4080 zu kaufen.

    Die 4000er-Serie bietet einige Features mehr, die fürs Gaming und insbesondere für den MSFS von Vorteil sind, ganz von der Effizienz zu schweigen. Ich würde heute keine GraKa der 3000er-Serie mehr kaufen, wenn man schon mal tief in die Tasche greifen muss.

    Komisch, ich habe mit meinem älterlichen i9 9700X (auf 4,3 GHz) kein limited bei Main Thread: Hatte hier irgendwo schon ein Bild reingestellt Mein System bringt die von mir eingestellten 40 Frames und mehr brauche ich auch nicht. Solange das klappt, ist kein Bedarf für Neukauf.

    In 2D stimme ich dir voll zu. Gutes VR ist aber eine andere Hausnummer. Erschwerend kommt hinzu, dass man auch in VR die super Qualität von 2D anstrebt und damit hardwareanforderungsmäßig quasi ein Fass ohne Boden betritt... rauf

    Leider hab ich nirgendwo mal eine vernünftige Anleitung oder Tutorial gefunden, was für mich passt. Z690 Board mit i9 13900KF.

    Ich stand auch vor dem Problem beim Testen des 12900K, 13900K und 13900KS. Nach den OC-Anleitungen von Der8auer (YT) lassen sich die CPUs verständlich und leicht einstellen. Meine Erfahrung ist ähnlich deiner. Aktuell bin ich wieder zum 12900K zurück, der stabil bei 5,4GHz (P-Cores) getaktet wird. Der MSFS läuft völlig identisch zu den stärkeren CPUs...

    Ich habe vorhin auch mal einen Flug mit dem A330-900neo gestartet.

    Hat noch jemand das Problem mit der Steuerung am Boden?

    Ich habe auch das Problem. Die Lenkbarkeit soll ja geschwindigkeitsabhängig sein. Das funktioniert aber nicht. Tiller und Rudder sind gekoppelt.

    Mich würde auch stören, wenn auf einer Modelllok gut sichtbar als Blickfang "Märklin" statt BR78 stünde...

    Alle Antworten sind dennoch nachvollziehbar und richtig. Der MSFS hat den Ruf, besonders realitätsnah zu sein. Da wird über Nieten, Streben und ähnliche Einzelheiten diskutiert, auch das Interieur zeigt liebevolle Details. Ich erstelle gerne Fotos von gelungenen und beeindruckenden Szenerien. Die Adresse eines "Simulatorforums" weist aber darauf hin, dass es sich nicht um ein Original, sondern eine Simulation handelt.


    Da das Problem eigentlich keins ist, nur ein Gedanke, bin ich raus.

    @Thomas
    Schönes Design!

    Trotzdem möchte ich eine ganz kleine Sache ansprechen, die mir pers. nicht so gefällt. Die Internetadresse vom Forum am Heli stört ein bisschen den Realitätsgedanken. Besser wäre z.B. ein realer Helistützpunkt... Nicht böse sein, ich bin nicht undankbar - im Gegenteil.

    Bei mir tritt seit SU11 das Phänomen auf, daß der Rolling Cache volläuft - dann ruckelt es fürchterlich, unabhängig vom Ort.
    Leeren des Rolling Cache löst bei mir das Problem zuverlässig sofort - ich habe jedoch in letzter Zeit große Erfolge mit deaktiviertem Rolling Cache, selbst bei extrem großen Photo Szenerien wie Großraum Los Angeles.

    Interessant. Hast du den Rolling Cache mal richtig groß gemacht? Das ist ja bei den heutigen Speichermedien möglich.

    Wäre supi, wenn du dein Projekt bis zum Ende durchziehen würdest! :yep


    OT

    Ich war übrigens im Sommer kurz zu einen Checkup im Krankenhaus. Genau unter meinem Fenster war das ebenerdige Helipad...

    23.30 Uhr wars dann soweit, wahrscheinlich Verkehrsunfall. Die Fensterscheiben haben vibriert und das Gemäuer gezittert... Unvorstellbar, was so ein Teil in der Nähe für Wind und Lärm macht. Die 3 1/2 t wollen halt in der Luft gehalten werden.

    Wenn meine CPU bei etwa 200W mit 95°C im Temp-Limit vor sich her köchelt, hinter dem Radiator aber nur "zimmerwarme Luft" ankommt, würde ich mich schon fragen, wo hier denn nun die Bremse liegt...

    Das Hauptproblem ist nicht der Wärmetauscher, der ja nur die Wärme des Wassers nach außen abführt, sondern der Wärmewiderstand zwischen CPU-Chip und der Kühlerplate. Der8auer hat mal für den Sockel 1700 was von einem "Contact Frame" geschrieben, wo das Problem erläutert wird. Weder Kühlerplate, noch CPU sind völlig eben. Das einzigste, was man erst mal optimieren kann, ist die Symmetrie des Anpressdruckes von Kühler, samt richtig ausgewählter und aufgebrachter Wärmeleitpaste.

    Der Contact Frame soll angeblich die Temperatur bis zu 15°C senken helfen, was aber nicht für alle Setups zutrifft. Hardcore User schleifen sogar die CPU-Oberfläche plan, um um jedes Grad zu kämpfen.


    Ich hatte mir auch mal einen Fertig-PC gekauft. Etwa 20% in der Mitte der CPU hatte Null Wärmeleitpaste! An so etwas sollte man auch denken.

    Es wird ja in diesem Thread geraten, auch über die CPU nachzudenken. Ich habe das auch getan und die Typen 12900K, 13900K und 13900KS in meinem System bezüglich MSFS getestet.

    Aktuell bleibe ich beim 12900K. Die 13er Generation ist zwar frequenzmäßig noch höher und hat 8 E-Cores mehr, aber im MSFS wirkt sich das nur marginal aus. Die KS-Version zeigte kaum eine Verbesserung. Meine Empfehlung: ein 12900x sollte reichen. Er kostet und heizt etwas weniger. Zwischenzeitlich gibt es ihn sogar leicht billiger, da alle Welt die 13er Generation bevorzugt.