Beiträge von plerzelwupp

    Ab heute doppelter Speicherplatz für den Flusi. Hatte vorher 4x 512GB jetzt 2x 2TB. Jeweils als RAID 0. In der PCI 4x4 Karte arbeiten neben den 4TB RAID auch erstmal noch zwei der 512GB M2 welche mit einer weiteren auf den Motherboard einen 1,5TB RAID Verbund für andere Programme bilden.

    Denke das ich die PCI Karte komplett mit 2TB voll mache, Preise sind derzeit ja sehr interessant. Schnellen Speicher kann man ja nie genug haben. Die 256GB Karten fliegen dann raus. Eine 2x4 PCI Karte kann ich noch anschließen. Würde jedoch bedeuten, dass ich das System neu aufsetze. :??)

    Ich werde ein wenig darauf herum denken.

    Das ist zu viel Information, da kann ich nicht folgen. ;)

    Ich komme mit dem Flugzeug auch immer weniger klar. Sie hat mal super funktioniert.

    Jetzt wird sie nach jedem Update immer schlimmer und bereitet keinerlei Freude mehr.

    Auf Vorschlag eines aufmerksamen Mitlesers, habe ich die beiden Einträge hier hergegeben, so haben wir das schön beisammen.

    Also ich habe den Grip nun irgendwie hingekriegt, jedoch mit AAO.


    Mit dem Sound müsste ich nochmals recherchieren, aber Animation und Wirkung funktionieren. Den vielleicht mal weglassen.


    (L:Scripts-bell407grip)·(L:CollectiveGrip,·percent)·+·100·min·0·max·(>L:CollectiveGrip,·percent)·

    (L:CollectiveGrip,·percent)·163.83·*·(>K:PROP_PITCH_SET)·(L:CollectiveSound,·enum)·++·(>L:CollectiveSound,·enum)


    Wobei (L:Scripts-bell407grip) der Name meine Skriptvariable ist (Skript namens "bell407grip" in der Gruppe Scripts)

    Dieser Skriptvariable ordne ich beim Mapping (z.B. X-Toch-Drehregler) -4 zu (verkleinern) und +4 zu (vergrößern)


    Bitte nicht verwechseln: Die Kollektive Blattverstellung (hoch/runter, also primäre Steuerung) funktioniert mit AXIS_THROTTLE1_SET, im Sim also Throttle 1

    Ich habe eine 250er DSL-Leitung die sehr stabil läuft, von daher würde ich das eher mal ausschliessen, trotzdem Danke!

    Das mag wohl stimmen, schließt das Problem aber nicht aus. Auch nach meiner Ansicht gibt es ein Phänomen, dass die Geschwindigkeit seitens Microsoft bzw. Sim situationsbedingt gedrosselt wird. Stichwort "Delivery Optimisation". Da haben wir schon ein paar mal drüber gesprochen (die Sache mit dem "netsh int tcp set global autotuninglevel=normal").


    Wer das Glück hat, noch mit IPv4 unterwegs zu sein, könnte als zusätzliche Maßnahme IPv6 auch gänzlich abschalten.

    Darf ich petzen, Chris?


    Ach was - ich tue es einfach- An dieser Stelle möchte ich kurz erwähnen, dass Chris im Hintergrund ganz anständig fragte, ob wir ein Problem damit hätten, wenn er einen Thread über seine Mittelmeer-Reise erstellen würde. Ob das überhaupt jemanden interessiert, er wolle nicht anecken, usw...

    Er war so begeistert und hatte so viel zu sagen. Mir wurde ganz warm ums Herz.


    Natürlich hat hier niemand ein Problem damit. Im Gegenteil. Ich finde das super. Deine Anfrage war vollkommen überflüssig, aber ich habe mich sehr darüber gefreut. Wie man sieht, stößt die Reise auf reges Interesse. Weiter so. :)

    Klasse, Oliver! Habe ich gleich mal bei mir auf den Desktop gelegt, vielen Dan dafür :cool. Wofür ist denn map_key.txt? Das habe ich mal rausgenommen, weil der Addon-Linker doch wohl keinen Unterschied bemerkt, da die Verknüpfung in den Community-Pfad unverändert bleibt?!

    Danke Markus,


    innerhalb des GTN 750 (Premium Version) gibt es im Hauptfenster unter "Utilities" eine Bing-Map. Diese ist normalerweise ausgegraut. Diese Funktion kann man aktivieren, wenn man sich für Bing Maps einen kostenlose Api-Code generieren lässt. Diese zusätzliche Map kann dann auch Luftbilder und Karten, usw. (einstellbar) anzeigen.



    Wie das genau funktioniert steht in der Datei im GTN-750-Verzeichnis: "\pms50-instrument-gtn750\Config\pms50-gtn750\map_key.txt". Dieser Inhalt (bzw. diese Anleitung) muss gelöscht werden, stattdessen wird dort der eigene Api-Code eingegeben. Die Datei sieht dann hinterher so aus (Original-Key-Zeichen hab ich für den Screenshot gegen zufällige Zeichen ersetzt)


    Ich mag diese Funktion, jedoch geht mit jedem Update der Api-Code flöten. Zu lesen ist dann wieder die Anleitung. Daher habe ich das mit eingebaut.

    Es sieht schon recht lustig aus, wenn die zuvor erstellte Multi-Aktion automatisch auf dem monitor (wie von Geisterhand) abgearbeitet wird. Hiermit werden aber nur die User-Interaktionen nachgestellt. Es muss doch auch eleganter gehen, indem ich mit einem Commando-Skript auf Windows-Ebene direkt auf Dateien und Aktionen zugreifen kann.


    Also gehen wir das an.


    Vorab wichtige Info: Ich hab nicht wirklich Ahnung, was ich da tue - ich spüre es nur. Aber es funktioniert. Auf jeden Fall würde das ein Experte noch verfeinern können.


    Und weil ich eben keine Ahnung habe, lasse ich mir von der KI "Chat-GPT" helfen. Ich frage die Tante also, wie so ein Skript aussehen könnte.


    Mist - ich habe mich unklar ausgedrückt. Ich wollte nur eine cmd-Datei - mit Powershell komm ich ja noch weniger klar.


    Das Geniale ist: Mit der KI kann man sprechen wie mit einem Menschen. Sie versteht auch die Zusammenhänge innerhalb eines Chats. So muss ich meine letzte Frage nicht wiederholen, sondern kann einfach weiterfragen, wie ein Kind:



    Daraufhin hab ich noch Meldungen einbauen lassen - übrigens war das mit dem Expand nicht so gut. Stattdessen funktioniert wieder 7-zip besser. Ich frag mal nach, ob das geht.



    Mist - Tippfehler gemacht - egal, die KI war so schlau. Das ging so hin und her - ich habe Befehle schreiben lassen. Hier und da nach Verbesserung gefragt.


    Als kleine Spielerei soll noch programmiert werden, dass die Windows-Sprachausgabe nach Ender aller Aktionen etwas sagen soll - quasi eine Bestätigung "Golf, Tango, November succesfully updated".



    Zuletzt gefielen mir die Befehle zum Donwload der zip von pms nicht - das hat immer ein paar Sekunden gedauert. Ich fragte nach einer Alternative und bat abschließend um das komplette Skript.



    Am Ende sah das dann so aus:


    Hier das fertig Script, das (wie von der KI erklärt) als mit dem Editor als cmd-Datei gespeichert wird.


    Ist das nicht genial. Dazu kann ich nur meinen genialen Konfirmanden-Spruch zitieren: "Selig sind die geistig Armen denn ihnen ist das Himmelreich". Aber immerhin weiß man sich zu helfen. :)


    Ich wiederhole nochmals: Das wurde von mir als Noob gemacht - ich wollte u.a. mal vorstellen, wie man mit ChatGPT arbeiten kann. Verbesserter Code von Experten: Her damit. :)


    Das Skript rufe ich mit dem SD auf und innerhalb von weniger 3 Sekunden wird das GTN750 heruntergeladen, entpackt, ins Addon-Verzeichnis installiert, der api-key wieder zurückgespielt und die heruntergeladene zip-Datei wieder gelöscht. Diesmal ohne Zauberei auf dem Bildschirm.

    So liebe Leute,


    in einem anderen Thread hab ich leider etwas auf den Tisch gehauen und hatte in Bezug auf die Aktualisierung des GTN750 folgende (richtige) Aussage gemacht:

    Danke Günter.


    Die vielen Updates finde ich gut, andererseits ging mir das ein bissel auf den Keks. Ich habe nun allen Ernstes einen Stream-Deck-Button programmiert, der

    • die neuste Version automatisch herunterlädt,
    • entpackt,
    • den alten Ordner aus dem Community löscht,
    • den neuen einfügt,
    • abschließend wird wieder die alte map_key.txt ausgetauscht gegen meine gesicherte Version mit dem api-key.

    Bei künftigen GTN750 Updates drücke ich also nur noch auf den Knopf. Wie nerdig ist das denn? ;)

    Stefan Seppi war neugierig und wollte Näheres wissen. Deshalb möchte ich zunächst vorstellen, wie man eine solche Multi-Aktion als klassische Stream-Deck-Methode machen kann.


    Zu Beginn möchte ich 3 essentielle Stream-Deck Plugins empfehlen, die das Leben im Alltag erleichtern. Diese kommen bei mir oft zum Einsatz, um z.B. Dateien zu öffnen, den Focus wieder auf das MSFS-Fenster zu richten, usw... Allesamt von BarRaiders

    • WinTools - z.B. um Dateien zu kopieren, Explorer Fenster auszuwählen, vor allem auch für die Lautstärkeregelung der einzelnen Anwendungen - oder zum Schnellen Umschalten der Audi-Ausgabe von Lautsprecher auf Kopfhörer und umgekehrt. Bei mir sieht das u.a. so aus:


    Die oberen Schalter erhöhen die Lautstärke für die 5 einzelnen Anwendungen und zeigt die Lautstärke-% dann auch an. Zusätzlich kann der "Master" justiert werden. Für mich insoweit praktisch, wenn man z.B. wegen Discord auf Hörer umschalten möchte. Klick, erledigt.

    • Windows-Mover - Hiermit kann ein aktives Fenster ausgewählt werden. Super praktisch für Mehrfachaktionen, oder aber auch, um den Focus wieder auf den MSFS zu richten. Weiterhin können gewählte und/oder spezifische Fenster auf eine definierte Größe und einen definierten Ort geöffnet werden. So öffne ich beispielsweise Littlenavmap, Stream-Deck und AAO, anschließend werden deren Fenster auf meinem 2. Bildschirm so angeordnet, wie ich das wollte (und zuvor eingerichtet hatte)
    • Advanced Launcher - Hiermit können Ordner geöffnet werden, und Programme (ggf. mit Parametern) gestartet werden. In Ergänzung zu Windows Mover. An anderer Stelle hab ich hier mal vorgestellt, wie man hiermit z.B. AAO mit höchsten Rechten starten kann, über die Aufgabenplanung, sodass die lästige UAC-Abfrage entfällt (Sind sie sicher, dass....).

    Alle übrigen Tools sollten von Haus aus auf dem SD vorhanden sein.


    Zurück zum eigentlichen Thema. Wir erstellen also eine Multiaktion, ziehen die Schaltfläche "Multiaktion" aus der Gruppe "Multiaktion" auf einen freien Schalter. Dann öffnen wir die Multiaktion und werden diese mit einzelnen Aktionen befüllen. Zwischen den einzelnen Aktionen sollten kurze Pausen eingefügt werden (Gruppe "Multiaktion" - Schaltfläche "Verzögerung". Bei mir reichen 300ms - für den Download hab ich 5 Sekunden angesetzt, usw. Manche Aktionen brauchen auch keine Pause (innerhalb einer Anwendung). Am Ende komme ich auf eine Skriptdauer von 8 Sekunden. Ich stelle das nun ohne die Pausen vor. Der Oben beschriebene Vorgang schaut bei mir so aus:

    1. Lade die zip-Datei herunter: Gruppe "System", Schaltfläche "Webseite", URL-Pfad: https://pms50.com/fs2020/gtn750/pms50-gtn750.zip
    2. heruntergeladene zip-Datei öffnen (bei mir mit 7-zip): Gruppe "Advanced Launcher", Schaltfläche "Advanced Launcher" - dort den Pfad zur zip-Datei angeben (rechte Maustaste auf die zip-Datei und "Pfad kopieren" (bei mir: "C:\Users\plerzelwupp\Downloads\pms50-gtn750.zip")
    3. "Inhalt kopieren nach" Da mache ich mir den 7-zip Funktions-Shortcut zunutze (F5): Gruppe "System" Schaltfläche "Hotkey" Dieser soll "F5" senden. Nach dem Senden von F5 öffnet sich ein Fenster und fordert zur Eingabe des Speicherorts auf.
    4. Speicherort "Addon-Verzeichnis" wählen: Gruppe "System", Schaltfläche "Text". hier den Pfad als Text angeben. In meinem Fall soll das GTN750 in die Addon-Linker Struktur: C:\MSFS-Pakete\Addon-Linker-Struktur\Utilities
    5. Eingabe-Taste - wieder per Hotkey - wie in Schritt 3. Nach dieser Aktion erscheint eine Meldung "die Datei sei bereits vorhanden". Das ist das alte GTN750-Verzeichnis. Wir möchten "überschreiben", müssen das daher mit der Tab-Taste 1x nach rechts auswählen.
    6. Tab-Taste - Shortcut - wie in Schritt 3 - diese Aktion wählt die Überschreiben-Option, die wir abschließend mit Enter bestätigen müssen.
    7. Enter-Taste - Shortcut - wie in Schritt 3
    8. Öffne die neue map_key.txt - mit dem Advanced Launcher wie in Schritt 2. Daraufhin wird diese Textdatei vom Editor geöffnet. Bei mir also der Pfad "C:\MSFS-Pakete\Addon-Linker-Struktur\Utilities\pms50-instrument-gtn750\Config\pms50-gtn750\map_key.txt"
    9. "Sende STRG+A" bewirkt "Alles makieren" - mit Shortcut wie in Schritt 3. Der Inhalt dieser Textdatei, die eine Anleitung für den Api-Code enthält wird markiert, mit dem Ziel, diesen zu löschen und den tatsächlichen Api-Code einzugeben.
    10. "löschen" - mit Shortcut wie in Schritt 3
    11. Api-Code-eingeben - wieder mit der Text-Funktion wie in Schritt 4
    12. "STRG+S" zum Speichern - mit Shortcut wie in Schritt 3
    13. "STRG+W" schließt den Editor wieder.
    14. 7-zip auswählen (soll auch wieder geschlossen wird) - Gruppe "Windows-Mover", Schaltfläche "Windows-Mover". Darunter 7-zip auswählen (muss laufen, wenn es erkannt werden soll). Weiterhin die Option "Only Make Topmost". Das sorgt dafür, dass das Fenster weder verschoben noch skaliert wird. Es soll nur für Windows zum aktiven Fenster werden.
    15. ALT+F4 - bewirkt, dass 7-zip wieder geschlossen wird.
    16. Abschließend kann man noch eine Bestätigung abspielen lassen. In meinem Fall dann die Sprachausgabe: Golf, Tango, November succesfully uptaded.

    Uff, das war es auch schon. Ich habe für den folgenden Screenshot die Pausen zwischen den einzelnen Aktionen gelöscht, damit es in einen Screenshot passt. Hier der überblick.



    Aber es geht auch viel eleganter - Wir kriegen das alles auch mit einer cmd-Datei auf Windows hin. Daran habe ich ein bisschen gebastelt - das will ich mit dem nächsten Beitrag vorstellen.

    Vielen Dank - diese Frage hatte ich im Hinterkopf und auch schon stellen wollen. Für einige der Forumsflugzeuge möchte ich das nun auch machen.

    Es könnte ja auch relativ einfach über den HPG Installer gehen. Leider bricht der jeden Installationsversuch aber mit einer "fatal error" Meldung ab...

    Das hätte ich gerne genutzt, doch leider hab ich den Pfad für die Installationen aus dem HPG-Installer auf die Addon-Linker-Struktur "Hubschrauber" stellen wollen. Das GTN750 soll aber in die Addon-Linker-Struktur "Tools". Daher nutzte ich die Funktion nicht so gerne. Der innere Monk in mir.


    Dann hab ich innerhalb des GTN750 noch den Api-key für Bing-Maps, sodass diese verfügbar sind. Es hat mich auch ständig genervt, das nach jedem Update in Ordnung zu bringen.


    Mit der jetzigen Lösung bin ich zufrieden. Die ganze Aktion dauert 12 Sekunden und Zuzusehen macht fast so viel Spaß wie Waschmaschinenschauen. Ich könnte jetzt den ganzen Tag das GTN750 aktualisieren. freu

    Danke Günter.


    Die vielen Updates finde ich gut, andererseits ging mir das ein bissel auf den Keks. Ich habe nun allen Ernstes einen Stream-Deck-Button programmiert, der

    • die neuste Version automatisch herunterlädt,
    • entpackt,
    • den alten Ordner aus dem Community löscht,
    • den neuen einfügt,
    • abschließend wird wieder die alte map_key.txt ausgetauscht gegen meine gesicherte Version mit dem api-key.

    Bei künftigen GTN750 Updates drücke ich also nur noch auf den Knopf. Wie nerdig ist das denn? ;)

    An anderen Stellen im Forum wurde der Fastlaunch immer mal wieder angesprochen. Jedoch eher seltener in Bezug auf die "Problembehandlung schwarzer Bildschirm".

    Übrigens bin ich seit geraumer Zeit auf den Fastlaunch umgestiegen. Im SDK, sofern man es installiert hat, gibt es hierfür übrigens auch ein Tool, den fsdevmodelauncher, zu finden unter "\MSFS SDK\Tools\bin\fsdevmodelauncher.exe". Diesen verwende ich.

    Sehr gut Werner, :cool

    da kommt mir gerade in den Sinn, dass mit dem Video Codec hatten wir hier auch mal im Forum besprochen.

    Mit Fast Launch hatten wir das Videointro übersprungen und dann lief das Teil.

    Dein Tipp mit der Auflösung muss auf jeden Fall in Tipps@Tricks.

    Genau so hatten wir das gestern dann via Teamviewer auch getan. Hier noch die weitere Info dazu:

    https://flightsimulator.zendesk.com/hc/en-us/articles/4406047066770-All-versions-Stuck-on-a-black-loading-screen


    Hier war die Ursache etwas anders, aber ähnlich - mit gleicher Wirkung. Ich dachte für den weiteren Verlauf tatsächlich an die Auflösung, schaute noch in die Nvidia Systemsteuerung. Hatte dann aber nicht mehr nach Nvidia Experience geschaut - wir wurden dann auch unterbrochen. Umso besser, dass nun alles läuft! :yep

    Guten Tag,


    um ehrlich zu sein, hab ich die letzten Diskussionen nicht ganz verstanden, bzw. ich kann nicht folgen.


    Aber an dieser Stelle möchte ich doch darum bitten, weiterhin beim Thema zu bleiben und etwaige Nebenschauplätze auf Privatkonversationen zu verschieben.

    Hallo Joe,


    gerne hole ich deine Frage nochmals vor. :beer

    Ist der Schubhebel auf CL, wenn du Autothrottle aktivierst?


    Gerne würde ich weiterhelfen, aber ich bin selbst nicht der Dickblechexperte. Hier haben wir übrigens einen ähnlichen Thread:


    Möglicherweise kann einer der A320-Experten hier weiterhelfen?