Beiträge von ThomasQ

    Steuere mal ein Screen dazu bei, wie das so bei mir in einem absoluten heavy Gebiet im P3D aussieht.



    Hier habe ich bei meinen Standard Einstellungen nur noch so um die 12-17 FPS, mein auf 4.2 GHz übertakteter 4770k und die 1070 sind absolut am Limit. Ich kann nicht feststellen welche Komponente hier wirklich wen ausbremst. Mit den Temperaturen habe ich keine Probleme. Ist halt auch nur eine Moment Aufnahme.

    Ist bei Dir ggf. die Grafikkarte der Flaschenhals? Deine Grafiken zeigen doch, dass die CPU "nur" zu 23% ausgelastet ist!?

    Hilft Dir dieser Link eventuell weiter? Ggf. lässt sich die Realität auf die Sim-TBM übertragen (Seite 185ff):


    https://www.tbm.aero/wp-conten…16/03/PIM-930__AN__E0.pdf


    Viel Erfolg! :)

    es geht bei DirectX(siehe den Link von Thomas) nur um die Befehlsübermittlung an die Grafikkarte(im FS Renderthread) und nicht die Berechnung der Flugparameter, die erfolgen im Mainthread und bei den meisten dürfte dieser limitieren.

    Fakt ist aber, sofern die Programmierer die Möglichkeiten, die sich mit DirectX12 bieten, akribisch nutzen, sollte auf jeden Fall eine Steigerung der FPS und damit ein (noch) flüssigerer Bildablauf als Ergebnis dastehen! In welchem Umfang das der Fall sein wird, vermag ich nicht zu beurteilen und lasse mich überraschen!

    Auf PC-Welt gerade gelesen:

    Flight Simulator: DirectX-12-Update kommt im Sommer


    11.01.2021 | 16:29 Uhr | Michael Söldner





    Der Flight Simulator von Microsoft soll ab dem Sommer 2021 mit der Schnittstelle DirectX 12 arbeiten.

    Der Flight Simulator von Microsoft soll ab dem Sommer mit DirectX 12 arbeiten.


    Der Flight Simulator von Microsoft soll ab dem Sommer mit DirectX 12 arbeiten.© microsoft.com


    Der „Flight Simulator“ von Microsoft begeistert mit einer sehr realistischen Grafik. Dabei setzt das Programm noch auf die veraltete DirectX-11-API, die erstmals 2009 zum Einsatz kam und mit DirectX 11.2 im Oktober 2013 das letzte Mal aktualisiert wurde. Microsoft hat den Umstieg auf DirectX 12 aber schon angekündigt, ein entsprechendes Update soll nach aktuellen Informationen im Sommer 2021 erscheinen. Ungefähr zur gleichen Zeit sollen auch die Konsolenversionen des „Flight Simulator“ für Xbox Series X und Xbox Series S veröffentlicht werden.


    Die Nutzung der veralteten DirectX-11-Technik sorgt selbst auf leistungsstarken Rechnern für eine massive CPU-Last, die die Bildrate im Spiel begrenzen kann. Speziell dicht besiedelte Gebiete oder große Wolkenformationen zwingen auch aktuelle Rechner schnell in die Knie. Mit einem Wechsel zu DirectX 12 könnte die CPU-Last im „Flight Simulator“ deutlich senken. Zudem würde der Umstieg auf die DirectX-12-API auch Raytracing ermöglichen. Diese realistische Darstellung von Lichtstrahlen ist erst mit der neuen DirectX-Version möglich und wird von vielen Fans des Spiels herbeigesehnt. Aus gutem Grund: Aktuell verschwinden beispielsweise Reflexionen auf dem Wasser, wenn der Spieler diese in bestimmten Blickwinkeln überfliegt. Eine Berechnung per Raytracing würde diese Effekte deutlich verlässlicher und schöner machen.


    Das vestehe ich nicht!


    Bisher war es bei mir so rübergekommen, dass der FS2020 eine Single-Core-Anwendung ist.


    Dass dann aber gegenüber (auch m)einem AMD Ryzen 3900X ein Ryzen 5950X 10(!!!) FPS mehr bringen soll, leuchtet mir nicht ein!


    Wenn jetzt gegenüber meiner RTX 2080 Super die RTX 3090 ein (mehr oder weniger deutliches) Plus an FPS bringt, gut, das passt zum bisher Gelesenen!


    Aber so???


    Hast Du da ggf. eine Erklärung?

    Moinsen,

    auch noch nie selber geflogen (wenn man von ein paar Minuten in einem Motorsegler von'm Kumpel absieht)

    Aber:

    Das richtige Fluggefühl kommt auf, wenn du (mit 'nem Fallschirm auf dem Rücken!) , in 1000m Höhe entscheidest, deine DO-27 (modifizierter Ausstieg) zu verlassentrost

    Freiwillig aus einem voll funktionsfähigen, steuerbaren Luftfahrzeug aussteigen? NIEMALS!!! :wink:

    Hallo Thomas,


    falls hier keine Antworten kommen, lese doch mal diese Bewertungen: https://www.amazon.de/product-…mber=1#reviews-filter-bar

    Ja, das hatte ich auch gelesen und mir erhofft, dass hier vielleicht jemand diese Rezension bestätigen kann. Da ich auch zu den Menschen zähle, die das Geld nicht auf der Straße finden, werde ich mich in Geduld üben und weiterhin nach etwas Sinnvollem umschauen bzw. weiter warten, bis die Verfügbarkeit geeigneter Steuereinheiten sich verbessert hat! :)


    Euch vielen Dank für Eure Hilfe! :cool

    Hallo!


    Da ich mangels Verfügbarkeit bisher mit Tastatur fliege und jetzt durch einen Artikel auf den Titanwolf - PC Joystick - Flight Stick – Vierweg Joystick – HOTAS Funktion - stufenloser Schubregler – Hat Switch Achtwege Stick - 4 Buttons D-Pad - 3 Modi – Gashebel – Ruder – 9 Knöpfe-23 Funktionen aufmerksam wurde, möchte ich hier die Frage stellen, ob jemand diesen Stick nutzt und wie die Erfahrungen damit sind!


    Schon jetzt vielen Dank!!!

    Ich selbst habe zwar keine VR-Brille und mich deshalb auch nicht weiter mit der Thematik befasst, aber vielleicht hilft es Dir weiter, wenn Du in das Suchfeld "VR hp reverb g2" eingibst. Da sollten etliche Beiträge erscheinen, die Dir ggf./hoffentlich weiterhelfen!


    Viel Glück und Erfolg und einen guten Rutsch!

    ein Geheimtipp ist, bei Problemen dieser Art sollte immer alles aus dem Community Ordner entfernt werden und dann geprüft werden ob es daran lag. Anschließend Mod für Mod(auf Updates geprüft) wieder einfügen und erneut prüfen.

    Ergänzend ist es einen Versuch wert...


    a. den RollingCache.ccc zu löschen und


    b. in den Einstellungen (FS 2020) zu schauen, ob dort ggf das Update bereits vorgenommene Einstellungen überschrieben hat (bei mir war beispielsweise der RollingCache deaktiviert rauf).


    Viel Erfolg!

    Hallo!


    Warum kaufen, wenn es auch schicke (ich weiß, Geschmackssache) Freeware-Lfz gibt? In diesem Fall mal ein UL, das richtig flott ist. Angeblich ist es das schnellste UL weltweit!?


    Es handelt sich hierbei um die JMB VL3 mit einem Rotax-Motor (915), die einfach in der Handhabung ist und als Sahnehäubchen auch ein Einziehfahrwerk besitzt!


    Ich bin mit der VL3 (in der Simulation) bereits einige Stunden und Strecken geflogen und muss feststellen, es macht Spaß!

    Wer sich nicht daran stört, dass die RPM-Anzeige (noch) einen Defekt hat, findet den Download-Link hier: https://github.com/r9r-dev/fs2020-vl3-rotax915


    Viel Spaß!