Beiträge von Loewe

    Danke Euch für Eure Einschätzung - denke dies auch, aber es ist wirklich bei mir nur bei dem Headwind. Alle anderen (inkl. FBW Airbus) läuft es gut... :-??

    Hallo Leute,

    nachdem ich seit Wochen eher die Boing von PMDG fliege, hatte ich mal wieder Bock auf einen Langstreckenflug und so hatte ich den Airbus A330-900 von Headwind nach langer Zeit in der neusten Version gestartet (s. Post zuvor). Von Düsseldorf nach Dubai und zurück ging es dann - aber...


    Leider habe ich massive fps Einbrüche feststellen müssen, welche ich weder von PMDG noch dem A32NX von FlyByWire her kenne. Klar es mal +/- 5-10 fps hin und her, je nach Scenery, aber bei dem Headwind war es nachher kaum mehr fliegbar. Es variierte zwischen fps von 5 bis 43 munter hin und her. Die Landung war ein Trauerspiel, da es mit einer Slowmotion mit zeitweiligen Filmsprüngen vergleichbar war. Die Drops fingen erst leicht schon am Abflug-Airport an (z.B. ruckelte es bei der Rundumsicht schon z.T. stärker ) und bauten sich über die folgenden 6 Std. immer mehr auf.


    Wie geschrieben ich fliege die B737-700 von PMDG z.T. auch bis zu 5 Std. am Stück und habe null Probleme mit Frames zwischen 35 und 45 fps.


    Habt Ihr aktuell dies auch feststellen können?


    Grüße Sven

    Hallo Leute,

    seit Tagen beobachte ich mehrfach das Phänomen, dass bei eingestellter AI ATC nur der Co-Pilot funkt und offensichtlich auf "Geisterfunk" des Tower reagiert. Zum Teil habe ich sogar die Erfahrung gemacht, dass dies auch manchmal im Zusammenhang mit einem weit später auftretenden CTD in Verbindung stehen könnte. Jedenfalls war es bei mir bei einigen Malen so, dass der Flug mit dieser Macke begann und dann irgendwann ein CTD eintrat. Habt Ihr eine Erklärung oder ähnliche Erfahrungen? S. Abbildung unten die Einträge im Funkverlauf - "only YOU" :??)


    LG Sven


    Ich denke, beim SU10 ist tatsächlich etwas an den CTDs gemacht worden.

    Ich hatte gerade nach über drei Stunden Flug die üblichen kurzen Tonaussetzer, auf die bisher immer Sekunden später ein CTD erfolgte.

    Dieses Mal jedoch nicht, nach zwei kurzen Stotterern fing sich der Sim wieder und läuft seit dem schon wieder eine halbe Stunde stabil.

    Hi

    genau das stelle ich seit einigen Flügen auch fest! :yep

    Hi Leute,


    ich habe aktuell noch Win 10 drauf und habe mir vor zwei Tagen das neue Update gezogen. Fliege aktuell nur die PMDG Boing 737-700. Habe ehrlich gesagt bei unveränderter Einstellung (DX 11 / TAA) keine sooo großen Unterschiede festgestellt. Im Gegenteil, ich finde es ruckelt (kurze Aussetzer vor allem beim Landeanflug) etwas mehr und eine fps Steigerung kann ich auch nicht erkennen (habe auf 45 fps gefixt). Weiterhin spricht mein Co-Pilot der AI-ATC auch nur manchmal. Beim letzten Flug (LEPA-EDDB) gab es wieder nur Antworten vom Tower ohne Funk aus dem Cockpit. :??)


    Positiv bis jetzt ist jedoch, dass ich bereits zwei ca. 2,5 Std. Flüge ohne CTD beenden konnte, was in letzter Zeit nicht immer der Fall war. Auch dass das Update wirklich problemlos installiert werden konnte und alle Addon´s zu funktionieren scheinen - zumindest kein Crash aufgrund dessen. :yep


    Die Flugplan-Erstellung via Simbrief hat i.Ü. sehr gut wie immer funktioniert (d.h. keine Probleme mit der Weltkarte, hier stelle ich immer nur noch das Gate für den Cold/Dark Start ein).


    Ich hoffe einmal auf den neuen Nvidia Treiber und der neuen Grafikoption im Sim für Nutzer der RTX3000 Reihe. Bin aber ehrlich gesagt zur Zeit grafisch zufrieden. ;)

    So Leute, I did it! Einen Abendflug von EDLP nach GCTS und alle Dinge nochmals bedacht, stand zumindest LAND 3 im Display und der Vogel hat sanft sowie automatisch auf Teneriffa aufgesetzt. Danke Euch nochmals... :beer




    Leute, danke für Eure Einschätzungen, :cool aber ich habe zuvor durchaus auch schon Autoland im Display gehabt. D.h. ggf. „aus Zufall“. Rainer Dein Hinweis ist auch korrekt und so beachte ich die Druckeinstellungen im Overhead Panel durchaus. Stelle die Flughöhe und die Höhe Landebahn ein.


    Wie geschrieben, werde ich es heute nochmals probieren. Nur aktuell läuft ein Backup für n. Woche :-o*


    Ehrlich gesagt bin ich mehr froh, dass der Vogel nach dem Aufsetzten jetzt auch beim manuellen Landen nicht mehr verzieht (Rückschub neu kalibriert). Das mit dem Autoland bekomme ich auch noch hin! Im A32nx war es für mich normale Praxis und bei dem PDMG ist es halt realer - und auch gut so!


    Euch einen schönen Sonntag - werde berichten! :yep

    Hi Thomas,

    Hi Stefan,


    zunächst die gute Nachricht vorweg. Bin heute von LEPA nach Dublin geflogen - gleiche Landebahn wie die letzten drei Mal mit den CTD´s. Heute hat alles wunderbar geklappt! D.h. ich glaube vorsichtig, dass Du Stefan recht gehabt haben könntest. DANKE!


    Die "schlechte" Nachricht ist, dass bei mir die Autoland Funktion nicht funktioniert hat. Ich habe wirklich alles so eingestellt wie Du Thomas auch netterweise nochmals zusammengefasst hast. Auch stimmen meine Einstellungen im PMDG FMC. Bei AP aktiviert, Frequenz rechts und links eingestellt, APP gedrückt, Gewicht und Trimmung übernommen, unter Departure im FMC die Flaps inkl. Speed eingestellt. Trotzdem schreibt er kurz vor dem Aufsetzen NO AUTOLAND (s. Bild). Naja, ich kann aber auch manuell... 8D


    Somit halb schlimm und der Vogel steht in Dublin. Endlich! :yep


    Ich übe das Autoland morgen mal auf dem Rückweg in EDLP. :cool



    Hi,


    YES... gerade von EDLP nach LEPA (bin ich selbst schon in der Kabine mitgeflogen... :beer ) hat es einwandfrei geklappt. Entweder es hat an Deinem Tipp gelegen Volker, dass ich nicht Dublin gewählt habe oder Deinem Hinweis Stefan mit dem MS Visiual C++ Update... oder beides!


    Bin happy, dass mein Sim und Rechner es wohl doch noch ohne CTD schafft! :yep freu


    DANKE Euch!




    Hi Volker,

    Hi Stefan,


    vielen Dank für Eure Tipps! Ich werde heute Abend es mal testen mit a.) einem anderen Flughafen und b.) habe ich MS Visual C++ in der Version wie Du geschrieben hast Stefan installiert - die alte zuvor deinstalliert.


    Dann schauen wir mal! :cool


    LG Sven

    Hallo Leute,

    nochmals danke für Eure Tipps zum Autoland oder Kalibrierungen. Ich habe nochmals den Throttle neu programmiert (nicht nach Jaydee sondern den engl. sprachigen Link oben in meinem letzten Post). Ich war wirklich guter Hoffnung und im Anhang seht Ihr auch meine Einstellungen zur ILS Landung auf 28L in Dublin.

    Nachdem gestern der Sim 2x mit einem CTD über England (aus EDLP kommend) ausgestiegen ist, ist es gerade eben kurz vor der von mir eingestellten automatischen Landung passiert - ein CTD zum dritten..Kotzen!! rauf rauf rauf

    Ich verliere so langsam den Spass an dem Scheiss. Wie auch im Forum unter Update zu lesen, häufen sich wohl diese Ausstiege bei vielen. Somit kann ich Euch leider nicht sagen, ob es heute geklappt hätte. Ich mache die Kiste nun aus und betreibe Augenpflege. Gut, dass ich mich vor kurzem für den Erwerb eines LAPL(A) Scheins entschieden habe...da sollte ich hoffentlich keine CTD´s haben. 8D



    Hallo Leute,

    vielen Dank für Eure Tipps und Mühen aber ich glaube Ihr versteht mich nicht oder ich drücke mich ggf. falsch aus. :??)


    @Michael: Es ist für die PMDG in Verbindung mit dem TCA von Trustmaster beschrieben, dass Du zwar normal in den Rückschub gehst, aber dann wieder nach vorne, um den vollen Rückschub zu aktivieren - also anders als z.B. bei dem A32NX. s. hier: Einstellung TCA mit PMDG 737

    @Thomas u. Mathias: Das mit der Doppelbelegung hätte tatsächlich eine Erklärung sein können. Habe ich soeben gescheckt ist aber alles einfach belegt. Ich habe ja auch den Quadranten, den Stick und die Pedale! Die Autoland Prozedur habe ich schon zuvor erfolgreich durchgeführt und somit sind mir die lieb gemeinten Tipps ILS Frequenz, beide AP´s etc. sind mir schon bewusst. ;)


    Ich habe dieses Phänomen alle 3-4 Landungen, obwohl ich zuvor via Autoland oder auch manuell alles prima hinbekomme. Ich probiere es aber gleich nochmals auf einem aktuellen Flug, den ich gerade mache. Mal schauen - ich werde berichten!


    Nochmals DANKE für Eure Hilfe und ausführlichen Beschreibungen! :yep

    Wieso trittst du auf die Bremse, wenn die automatische Bremse aktiviert ist? Wenn du das nur einem Pedal bzw. Seite machst, ist es kein Wunder das die sich dreht.


    Eigentlich landet man, die automatische Bremse geht von alleine rein, Umkehrschub rein. Unter 80 Knoten deaktiviert man den Umkehrschub und bremst dann manuell, also selber mit den Füßen auf den Pedalen.


    Ein sofortiges drücken auf die Bremse nach dem Aufsetzen, "überschreibt" bzw. deaktiviert die automatische Bremse.

    Hallo Mathias,

    vielen Dank für Deinen Tipp. Ggf. gehe ich bei zu hoher Geschwindigkeit in den Umkehrschub und da könnte der Hase im Pfeffer liegen. Er weicht aber nicht beim Bremsen ab - ich hatte nicht geschrieben, dass ich nur rechts oder links bewusst bremse -, sondern beim Einsetzen des Umkehrschubs, als ob er dies nur auf einem Triebwerk tut. Lt. Schubhebel sind jedoch beide parallel aktiviert. Und ich gebe Martin recht, beim Airbus passiert das nie und die Landeroutine ist dort auch so wie von Dir beschrieben.

    Es passiert ja auch nicht immer und mir gelingen schon auch Landungen mit dem PMDG. :-o* Trotzdem nervt es, wenn nach einem perfekten Flug - gestartet aus Cold/Dark - es nur kurz nach dem Aufsetzen scheiße läuft. :??)

    Hi Leute,

    ich fliege bereits seit einiger Zeit die PMDG 737-700 und bin auch sehr von der Systemtiefe begeistert - macht Spass, wenn man erstmal den Dreh raus hat. Nur habe ich nach wie vor ein Problem kurz nach der Landung. Ich nutze das TCA Captain Airbus Pack von Thrustmaster und habe mir u.a. auch den Rückschub eingestellt (lt. diverser Einstellungstipps im Netz). Wenn ich den Rückschub aktiviere (physisch mit dem TCA) muss ich dann wieder in den Schub gehen. Dies kann man auch visuell im Cockpit sehen, dass hier die "Airbus Peripherie" gut mit der Boing arbeitet. Nur passiert es sehr häufig, dass die Maschine dann plötzlich volle Kanne nach rechts oder links wegdreht. D.h. ich betätige die Bremse (Thrustmaster Pedale) und aktiviere den Rückschub - mit anschl. Karusselleinlage.


    Habt Ihr das auch feststellen können oder was könnte ich noch falsch machen?


    P.S.: Ich lande i.d.R. via ILS und habe auch die automatische Bremse aktiviert. Z.t. löse ich den AP (natürlich 2-fach bestätigt) inkl. FD und automatischer Schubkontrolle kurz vor dem Aufsetzen. Eine vollautomatische Landung inkl. Ausrollen wie beim A32NX habe ich mit diesem Flugzeugtyp noch nicht hinbekommen.

    Ja, ich denke auch, die meisten "Stutter"/CTDs sind auf Server-Probleme zurückzuführen :Oh

    Das denke ich auch. So wie soeben nach ca. 1,5 Std. Flug wieder einen CTD. Ich hatte parallel die Navigraph Charts auf meinen Handy offen, um die Flugroute zu verfolgen (saß nicht am PC). Dann hatte ich plötzlich keine Verbindung zum Server ging zum Rechner und Puh...lief noch alles. 10 Sek. später auch hier (wieder) Stutter...CTD.


    Echt Kacke! rauf

    Es sind vor allem die Lastwechsel die einem Netzteil zu schaffen machen. Billige Teile verursachen gerne solche Crashs.

    Hi also ich kann beides bestätigen. So genannte Crash to Boot hatte ich in der Vergangenheit auch schon häufiger. Dann hatte ich mein Netzteil gegen ein hochwertiges getauscht und auch die Kühlung (Wasser) ersetzt. Seitdem habe ich max. noch CTD‘s. Also CTB‘s kommen tatsächlich mit dem Sim vor, jedoch eher in Verbindung mit überlasteter Hardware! ;)

    Hi Leute,

    also bei mir hat heute Abend ein Flug von EDDM nach LEPA super geklappt. Bei einer fps Fixierung von 45 lagen fast immer min. 35 fps an - meistens aber wirklich max., auch am Airport Palma. :cool

    Und das beste KEIN CTD - auch bei mir seid einer Woche das erste mal! freu

    Bitte lasst es an den beiden Updates für

    Windows 10 gelegen haben! :pot: