Beiträge von Kaufi


    Auf der Kläranlage da unten ist heute diese voll flugfähige Cessna angespült worden.

    Ein Traum. Sofort rein und wech damit.



    Auf meiner Haus-Piste sanft gelandet. Jetzt meine Frau abholen zum ..... PUTZEN.




    Sie wird bestimmt begeistert sein. Ja, sicher .... äh, bestimmt. Schon wegen dem großen Kofferraum.

    Da kommt mein Audi A5 nicht mit ;-)

    ........ Wer sich die Welt möglichst real einfach anschauen möchte ist mit dem MSFS bestens bedient. Wer möglichst real simulieren will, ist in P3D oder XP weit besser aufgehoben.

    ... aber auch nur mit Payware. (für meinen Teil A2A und VRS). Wenn man den "Rohzustand" vergleicht, bietet der MFS2020 schon weit mehr als P3D. Jedenfalls DEN P3D V1-4 den ich kenne. ;-)


    Und die Vielfalt an Freeware ist schier unglaublich.

    Und so einfach mit dem Community-Ordner. Da muss ich mir keine Gedanken machen das irgend ein "ganz Schlauer" in den Innereien meines Flusis rummacht.


    Selbst wenn ich alle Vorteile des P3D rauspicke und mit den noch vorhandenen Nichtigkeiten des MFS2020 vergleiche, fällt meine Wahl eindeutig aus.


    Aber das ist doch jedem selbst überlassen. Und das ist gut so.

    Habt einfach Spaß mit der virtuellen Fliegerei.


    Und die Softwareentwickler werden sich weiterbilden und die Möglichkeiten des Neuen nutzen. :-)

    Eine Software komplett von DX11 auf DX12 umzustellen ist aber alles andere als trivial. Von daher bin ich erst einmal skeptisch.

    Das wird sicher von Leuten mit abgeschlossener Berufsausbildung erledigt. Und, warum so skeptisch bei technischen Fortschritten ?

    Ich schaue der Entwicklung des MFS2020 sehr optimistisch entgegen. Schön das ein so großes und erfolgreiches Unternehmen meinen Freizeitgelüsten zu Diensten ist. ;-)

    und wieder wird ignoriert das wir über default Flieger sprechen :beer.

    Wurde ja beim FSX P3D kaum gemacht . Da hat man es toleriert , oder ? Die waren ja grauenvoll .

    Da hätte man geduldig auf PMDG oder Aerosoft gewartet .

    Einige von denen funktionieren heute noch nicht .

    Also Leute Geduld haben und hoffen das solche Dinge auch im MSFS angeboten werden .

    Der MFS 2020 steht jetzt zeitlich da wo damals der FSX VOR SP1 und P3D V1 nach dem Erscheinen mit seinen so "systemtiefen" Default-Fliegern. Kein REX und ORBX.

    Von X-Plane möchte ich gar nicht reden.


    Martin, genau meine Meinung. Wenn ich meine A2A-Maschinen bekomme habe ich mehr als im P3D V4 und Addons im fast 4-stelligen Bereich.

    Ich bin da sehr Optimistisch.

    Ich benötige eine Lesebrille (+2,5/+2,0)

    Welche der genannten VR-Brillen sind da geeignet ? Die HP oder die neue Rift ?

    Hat jemand praktische Erfahrungen dazu gemacht ?


    (normale Lesebrille, nicht die aus meinem Profilbild)

    Ich unterschreibe viele der genannten Punkte gern. Eins möchte ich noch hinzufügen.


    In keinem meiner Flusi´s , FSX, P3D V1-4, DCS hatte ich VON ANFANG AN meine Wunschdarstellung.

    Ohne endloses probieren und optimieren habe ich mich sofort wohl gefühlt.

    Flüssiges Fliegen bei sehr schöner Darstellung der Welt. Ohne REX, ORBX und Tweeks.

    Ich bin mir sicher das mit kommenden Addons von A2A und Co. meine Flusiwelt noch schöner und vielseitiger wird.

    Ich habe da einfach mal Geduld.

    und schnauft vor Wut weil sie Jahre lang den Monitor geputzt hat für einen klaren Durchblick.

    Und jetzt kommst DU mit diesem neuen MFS.


    Bodo, ich kann Deine Frau verstehen :-)