Beiträge von FK-01

    .......
    Hab mir mal ein SpyderX zur Kalibrierung meiner Monitore gekauft. Fürs Fotografieren macht es eh sind und vielleicht hilt es auch bei Xplane

    Hab heute auch meinen ersten X-Plane APL Flug gemacht, immerhin 98%

    Meine Erfahrung ist, dass ein für die Fotografie optimierter Monitor via Kalibrierung viel zu dunkel für Videospiele (wo Simulatoren ja einzuordnen sind) eingestellt wird.

    Den Spyder X habe ich auch, die Kalibrierung für den Sim ( MSFS2020 und XPlane 11) habe ich deaktiviert.

    Ich bin weder Helipilot noch sonst ein Luftfahrtexperte, aber wozu diese ganzen Verlängerungen und Federkraftabsenkungen gut sein sollen, erschließt sich mir nicht so ganz.

    Bei der Bell 407 trimme ich die Rotorlängs- und Querachse ordentlich aus, und brauche im Reiseflug faktisch nur noch mit Daumen und Zeigefinger minimal nachjustieren. Muss ich manövrieren, wie zum Beispiel beim Wenden oder bei der Landung, finde ich den hohen Widerstand eher angenehm als störend. Selbst beim Hovern kommt man , gut ausgetrimmt, mit minimalen Steuerimpulsen aus.

    Das selbe Vorgehen habe ich bei der Bell 47G und bei den Helis mit Airland-FS praktiziert.

    Die Länge des originalen Helisteuerknüppels lässt sich doch hervorragend durch die entsprechende Empfindlichkeitseinstellungen in den Konfigurationen für die Hardware im MSFS 2020 simulieren. Oder liege ich da falsch? :??) 8D

    Ich habe heute Helifliegen mit der Bell 407 geübt. Dabei war ich in Los Angeles unterwegs, da gibt es eine Menge Helipads zum Anfliegen.

    Rund um das US Bank Tower Helipad, was als Startpunkt genutzt werden kann sind eine Menge Pads zu sehen, die Klasse zum Üben geeignet sind.




    Hier mal eine Übersicht aus der Luft mit der Drohne geknipst. Da kann man Landen ohne durchzusacken, also ideales Übungsgebiet.



    Meine von mir selbst erdacht Anflugzielkontrolle bei der Bell. Wenn ich die Pads langsam ansteuere und sie in dem Bereich sichtbar sind klappt es meistens.




    Nach den Übungen bin noch ein wenig spazieren geflogen. Ich war erstaunt, wie die Photogrammetrie Wandbilder, Werbungen und einfach nur Graffitis abbildet.










    Es wird nun auch an eine Anpassung der R44 an das SU 11 gearbeitet. Braucht aber noch etwas Zeit. Hier mal ein Screen aus dem Discord.


    Die ersten Modder verwenden schon viel Hirnschmalz in die neuen Helikopterversionen. Hier auf FS-to mal der Improvement-Mod für die Bell 407.

    Hier der Link LINK ZUM MOD


    Ich habe die Bugfixes mal durch Deepl laufen lassen.


    "Hallo. Dieser Mod verbessert das Verhalten der Bell 407 in Bezug auf ein paar Dinge, die mich an der ursprünglichen Version gestört haben.


    1. Drehmoment. Man kann jetzt überdrehen. Vorher hatte man bei vollem Kollektiv nur 85% Drehmoment. Das ist unrealistisch. Man sollte mit der linken Hand vorsichtig sein, damit man den Motor nicht überdreht. Behoben.

    2. Rotor-Drehzahl. Jetzt kann man zu viel Kollektiv ziehen. Im Original blieb die Rotordrehzahl bei 100 %, egal wie viel Kollektiv man gezogen hat. Auch das wurde behoben.

    3. Kameras. Original = schlecht. Diese hier = weniger schlecht. Nennt es repariert.

    4. Motor. Der Motor funktioniert jetzt realistischer. Muss aber noch überarbeitet werden. Vielleicht ist es eine Einschränkung der Simulation oder meines Gehirns. Ich kann es noch nicht sagen. Mehr dazu demnächst.

    5. Der Heckrotor ist empfindlicher. In der Realität braucht man nicht so viel Pedal, um den Heli gerade zu halten. Auch behoben.




    Zu erledigende Dinge:

    Im Reiseflug ist das Giermoment das gleiche wie im Schwebeflug. Das ist falsch. Muss behoben werden.

    Motorstart seltsam. muss behoben werden

    Rotor zu langsam beim Starten. Muss behoben werden

    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)"

    Stephan, auch bei mir bleibt der Ladebalken heute öfters stehen. Es geht allerdings dann irgendwann weiter.

    Man braucht halt viiiiel Geduld.

    Ich glaub, dass das derzeit eine Serverproblem ist. Egal wo ich derzeit flieg - ich seh Unmengen an Namensschilder. So viele , wie noch nie.


    Hab Geduld. ;)

    Das kann ich bestätigen, im Steam Community Hub sind ca 11600 Spieler im MSFS-2020 - sonst um diese Zeit sind es ca. 4000. Da ist die Serverlast wohl explodiert. Und Steam-Spieler sind nur der kleinere Teil der MSFS 2020 Spieler. 8D

    Ich bin ja auch feste am Üben. Wenn ich jedoch daran denke, wie der Rettungsheli bei unserem Klinikum immer angenagelt kommt und eine Klasse Punktlandung hinlegt, dann denke ich manchmal, ich lerne das nie. Es ist halt nur eine Simulation.

    Jungs... Achtet bitte ein bisschen auf den Threadtitel... 😉


    Wenn Ihr über Helis diskutieren möchtet, bitte an entsprechender Stelle. Ich komme mal mit einem Video von AeroNews zurück zum Thema, der war ja aich in Portland... Hört einfach mal genau hin... 😉


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Was Herr Neumann da im Video sagt, ist interessant. Da kann man sich auf die kommenden Jahre echt freuen. :cool