Beiträge von VFR_IFR

    plerzelwupp Du "musst" das nicht mehr testen.


    Ich bin aber zum Schluss gekommen, dass (a) diese Lösung im Zweifelsfall bei jedem einzelnen Modell "getestet" werden muss um zu wissen, ob es auch damit funktioniert und (b) der Monitor dann ggf. deutlich teurer wäre als Modelle die das nicht können müssen. Also hab ich mich von dieser Wunschvorstellung gelöst. Wobei es noch immer nett wäre.


    Also bin ich so auf die Suche nach einem Monitor gegangen.


    LG 35WN65C-B

    LG 35WN73A-B

    LC-Power LC-M34-UWQHD-144-C-V2

    Samsung C34H890WGR


    Oder hier als Übersicht:

    Produktvergleich LG 35WN65C-B, LG 35WN73A-B, LC-Power LC-M34-UWQHD-144-C-V2, Samsung C34H890WGR Geizhals Deutschland
    Produktvergleich für LG 35WN65C-B, 35", LG 35WN73A-B, 35", LC-Power LC-M34-UWQHD-144-C-V2, 34", Samsung C34H890WGR, 34" (LC34H890WGRXEN)
    geizhals.de


    Alle drei Modelle haben eine pip/pbp-Funktion die "nett" ist, aber wahrscheinlich nicht der Brüller. (Die Funktion des Samsung ist wohl am ehesten brauchbar.) Das ist aber nicht weiter schlimm.

    Als Limit habe ich mir 500 Euro vorgestellt.

    Die von mir ebenfalls prävertierten Modelle von Philips sind (wenn überhaupt) wohl erst Ende des Jahres lieferbar.


    Mich würde Eure Meinung zu diesen Modellen interessieren.


    Und: Gibt es Eurerseits Alternativen, die ich ggf. übersehen habe?

    Jetzt meine Fragen an Euch:


    - Besteht überhaupt Interesse an diesen Scripten?


    - Sollten die Scripte dann auch "erläutert" werden? Sprich: Hilfe für die, die RPN selbst lernen wollen? Oder besteht daran kein Interesse? Einfach nur benutzbar sein?

    Also ich hätte Interesse - und würde mich daran aktiv beteiligen.


    Wie man sowas aufbaut müsste überlegt werden. Ob insbesondere eine Forensoftware dafür das geeigneste Mittel ist.


    Kurze Erklärungen wären m.E. super. Das hilft einem im Zweifelsfall ja auch bei der Erstellung anderer Skripte.

    Sorry, ich wollte nicht vom Thema abschweifen. Ich dachte mir nur das sich jemand hier evtl. sehr gut auskennt, Erfahrungen damit hat und mir hierzu Tipps gegeben kann.

    Nö. Auch wenn ich "nur" nach dem beiden gefragt habe, passt es ja trotzdem gut zum Thema.


    TPR: THRUSTMASTER PENDULAR RUDDER PC | Thrustmaster

    Das Modell wird häufig gewähnt.


    Charlie Rudder Pedals
    Kaufen Sie Ihre Honeycomb Charlie Rudder Pedals im FlightsimWebshop. Wir sind die Flugsimulation Experten! Von unseren Kunden mit 9,6 bewertet.
    www.flightsimwebshop.com

    Das soll auch bald veröffentlicht werden.

    Moin,


    fliegen ohne Pedale ist wie Pferderennen - nur mit Eseln statt Pferden.


    Daher soll demnächst Hardware angeschafft werden. Die beiden o.g. Produkte kommen dabei für mich in Frage. Ja, es gibt besseres. Ja, wer schlecht kauf, kauft zwei mal.


    Zu welchem Modell würdet ihr aktuell raten? Was gibt es bei den jeweiligen Modellen zu beachten?

    Ja. Also ich weiß nicht, wie ich das beschreiben kann. Ich habe nen Doppelmonitor. Nehme das Citrix-Fenter in den Fenstermodus. Ziehe das Citrix-Fenster über beide Bildschrime und mache dann den Vollbildmodus. Dann ist das Citrix-Fenster über beide Monitore.

    So weit so gut.

    Innerhalb der Citrix-Umgebung kann ich dann ganz normal mit den beiden Monitoren arbeiten.

    Also Citrix "erkennt" die beiden Monitore. Und genau das hätte ich halt gerne mit einem (pbp-)Monitor.


    (Oben genanntes funktioniert auch mit meinem Monitor und dem Bildschirm des Laptops). Je nachdem wie ich das Citrix-Fenster anordne, kann ich beide Monitore nutzen.


    Verstehst Du was ich meine? Oder schreibe ich das immer zu verwirrend? ;)

    Dafür ist aber die Installation der Anwendung erforderlich, oder? Auf meinen Firmenlaptop kann ich leider keine Software installieren.


    Aber eine andere Frage (weil ich ja auch mit meinem privaten PC arbeiten kann): Kannst Du - bei Split Screen - trotzdem ein Fenster über beide hälften ziehen? Weil: Ich wähle mich über Citrix bei der Arbeit ein. Läuft die Citrix-Anwendungen auf zwei Monitoren, habe ich auf innerhalb der Citrix-Umgebung einen Doppelmonitorbetrieb.


    Sorry. Besser kann ich das nicht beschreiben.

    Ich danke Dir! :cool


    Nächstes Wochenende reicht völlig. Ich bin ja nicht in der Situation "Ansprüche" zu stellen. Also selbst ne Woche später ist ok. Gibt eindeutig wichtigeres und dringlicheres. :yep

    Wenn ich das hardwareseitig machen würde (also Monitor 2x am PC angeschlossen), könnte ich mir vorstellen, dass beides funktioniert. Ich hab es noch nicht ausprobiert, kann das am Abend gerne mal tun.

    Ich bin mal so frech und bringe ich mich in Erinnerung. :yikes:


    Wahrscheinlich werde ich mir den Monitor erst zum Black Friday kaufen - bzw. diesen abwarten. Aber vielleicht ziehe ich mit meinem "Homecockpit" hier aus. Dann brauche ich zügig einen neuen Monitor.

    Moin,


    an anderer Stelle habe ich ja ein Thread bezüglich Eurer Homecockpits eröffnet. Hier habe ich einige Fragen an Euch:


    Vor einigen Jahren habe ich mir Hardware erworben (OC 737 MCP und EFIS PuP, bei eBay ein OC Single Seat MIP und bei Hispapanels einige Elemente für das Pedestal). Die PuP-Elemente habe ich im FSX mit der PMDG zum Leben erweckt - der Rest... Es kam , wie es kommen musste: Freundin, berufsbegleitendes Studium etc.

    So richtig bin ich das Thema Homecockpit nicht angegangen.


    Nun bin ich ja seit einiger Zeit wieder infiziert. Und kurz davor mir einen extra Raum für "Dies und das" anzumieten. Im ersten Schritt werde ich die Simulatoren mit den Honeycomb- und Saitek-Produkten verwenden. Und ich weiß auch, dass ich in den nächsten 423 Jahren kein "Homecockpit" wie Holi hinbekomme. Das ist gar nicht mein primäres Ziel - das wäre zu ambitioniert.


    Aber die anderen "Gerätschaften" sind ja auch noch da. Eingelagert bei meinen Eltern.


    Nun meine Frage: Primär verwende ich ja den MSFS. FSX ist ja quasi "tot".

    Nun stecke ich in einem Dilemma: Die Hoffnung für den MSFS haben und "warten" bis sich da was brauchbares ergibt oder umschwenken auf P3D. Ich bin diesbezüglich völlig leidenschaftslos. Habe aber kein Interesse daran zwei Simulatoren mit Addons etc auszustatten.


    Aufgrund der vorhandenen Hardware und meiner Vorliebe für das Muster, möchte ich gerne bei einer 737 bleiben - wenngleich es damit im MSFS ja noch recht "Mau" aussieht und nicht abzusehen ist, welche Umsetzungstiefe die 737 von PMDG im MSFS haben wird.


    Ich frage mich (bzw. Euch): Gibt es denn eine Möglichkeit die PuP-Module von OC im MSFS zum laufen zu bekommen? Hat jemand ggf. Erfahrungen mit Oi4FS von rk-Software (damit hatte ich im FSX gute Erfahrungen)?


    Bekommt man die restliche Hardware mit geeigneten Karten (Arduino o.ä.) im MSFS halbwegs gut zu laufen? Welche Software wäre da "state of the art"?


    Wie gesagt, ich kenne die Limitationen des MSFS. Bin aber der (naiven) Meinung, dass sich der MSFS schneller entwickelt, als ich die o.g. Hardware zum laufen bekomme. Für das Auslassen von Grundsatzdiskussionen wäre ich daher überaus dankbar.

    Das Problem kenne ich. Und auch die Ursache. Wenn man den Kopf bewegt, ist die Änderung im Sim ja ein vielfacher der realen Bewegung.

    Das passiert natürlich auch bei kleinen Bewegungen. Aber eigentlich habe ich die Erwartungen an dass man das durch die Einstellungen bzw Einrichtung eliminieren kann.

    Neben der Mittelstellung (Center) habe ich auch noch Ansicht einfrieren (Pause) auf Hardware Knöpfe gelegt.

    Letzteres hilf, wenn man Radios etc. einstellen möchte.


    Albrecht

    Das habe ich auch. Aber: bei mir wechselt die Software immer mal wieder das Profil. Kennst Du das Phänomen? 🤔

    Ich kann mich dem Beitrag von Norbert nur anschließen.


    Vor dem PC hatte ich mal eine Grafikkarte in einen anderen PC eingebaut und einen neuen Lüfter installiert. Das war alles.


    Als ich meinen PC zusammengebaut habe, tat sich erstmal nichts. Das "Problem" ließ sich dann aber leicht mit einem Update der Firmware des Motherboards in Verbindung mit einer "Rücksetzung" beheben.


    Im Nachhinein bin ich froh, dass ich es selbst gemacht habe. Trotz meiner zwei linken Hände.