Beiträge von enaef

    Da ich neben dem Helistick auch noch die Virpil Base (T-50) verwende und begeistert von der Genauigkeit bin, werd ich wohl für den Helistick bald auf die WarBRD base umsteigen. Die Schraubverbindung Base / Grip ist mit Thrustmaster kompatibel.

    Wenn du - so wie ich - nicht schon den Warthog Stick hättest, würdest du dann den VPC MongoosT-50CM2 Grip kaufen? Das ist ja der Stick, der eigentlich für die WarBRD Base gehören würde.

    Oder spricht etwas für den Thrustmaster Warthog Stick?


    Benutzt du zusätzlich einen Throttle für Flächenflugzeuge, und falls ja, welcher Marke?

    Wenn sie mir mal kaputt gehen, würde ich mir heute wieder dieses Teil besorgen.

    Hoffen wir, dass sie weitere 20 Jahre halten. Falls doch nicht, siehe hier, falls mein Sohn die Pedale bis dann noch hat. Der Konstrukteur (Dipl.-Ing. (TU) Dieter Hofmann, 82490 Farchant, Deutschland) ist offenbar früh verstorben und die Firma dhs-electronic existiert als solche nicht mehr. Die Pedale gibt es vermutlich nur noch second hand ...

    ich kann die Diskussion gut nachvollziehen.

    Sowohl die kritischen Stimmen, als auch diejenigen, die sich einfach an einer Möglichkeit die geboten wird erfreuen.

    Meinungsfreiheit und Redefreiheit finde ich toll. Man muss nur manchmal die Menschen finden, die dies auch akzeptieren und bereit sind, 'Über den Tellerrand' zu blicken.

    Ich bin ganz deiner Meinung.

    Mir hilft die Diskussion in diesem Thread sehr. In dem Sinne, dass ich sehe, wie unterschiedlich die Bedürfnisse sind und im Sinne davon, dass ich dadurch meine eigenen Bedürfnisse 'schärfen' kann und eine Möglichkeit bekomme, in etwa abzuschätzen, welcher Simulator diese ev. am ehesten erfüllen könnte.

    Irgendwie erinnert mich die Diskussion an mein anderes Hobby, welches ich letzten Frühling begonnen habe. Ich fahre ein reines Elektro-Motorrad (ins letzte Drittel des Artikels scrollen). Mai - da gehen da teilweise auch Diskussionen ab, dass ein Elektromotorrad gar kein Motorrad ist. Dass sich nicht Motorrad nennen darf, was keinen Auspuff hat, anständigen Motorensound von sich gibt und ohne Gangschaltung und Benzin auskommt ...

    Die Bedürfnisse und Emotionen sind halt verschieden.


    Ich habe mich immer noch nicht entschieden, habe aber ja noch diesen Monat Zeit.

    Wenn ich das richtig sehe, dann kommt der Aerofly FS mit weniger Hardwareanforderungen aus und bietet zwei Helis mit realistischerer Simulation. Vielleicht werde ich damit starten und warten, bis der MS 2020 im 2022 soweit ist, dass er Helis einigermassen realitätsgetreu fliegen lassen kann. Bis dann ist die Pandemie hoffentlich hinter uns und die Hardwarepreise wieder in einem Rahmen, dass ich mir überlegen mag, ob ich auf- oder umrüsten kann/soll.

    Ich war vorhin gerade bei meinem Sohn zu Besuch. Ich habe ihn damals (vor ca. 20 Jahren) mit dem Flugsimulator-Virus angesteckt. Das blieb nicht lange so. Aber hat sich damals auch die Simped-vrio/pro USB gekauft. Er hat sie noch und würde sie verkaufen.

    Falls jemand Interesse hat.

    Ich würde aber als erstes mein Augenmerk auf einen guten Joy-Stick und die Pedale für die Heckrotorsteuerung legen.

    Ja, das ist für mich auch klar. Ich wüsste auch gar nicht, wie/wo ich eine Collective-Steuerung unterbringen sollte. Meine Platzverhältnisse sind eher beengt. Aber man kann ja träumen. Tja, und von Eigenbau kann ich sowieso nur träumen. Meine handwerklichen (technischen) do it your self- Fähigkeiten sind - sagen wir mal - sehr eingeschränkt ... :rolleyes:


    Für die Heckrotorsteuerung werde ich - mindestens vorerst - versuchen, die Simped Vario Pro zu verwenden, welche sich vor 20 Jahren schon bewährt haben. Thomas (TiAr), offenbar ein alter 'Heli-Fuchs' hat im Forum kürzlich geschrieben "Simped-Vario-Ruderpedale sind auch bei mir das Maß der Dinge". So bin ich guter Dinge, dass ich damit schon gut ausgestattet bin. Das ist ja gute Bayrische Wertarbeit; alles stabil und präzise verarbeitet. Und das Ding wird auch von Windows 10 korrekt erkannt. Ich habe aber keine Ahnung, wie hoch die Auflösung ist. Und ob ich dann die lineare, doppelt exponentielle oder doppelt logarithmische Steuerkennlinie einstellen soll, weiss ich auch noch nicht.


    Tja, und beim Joystick muss ich mich noch entscheiden.

    Auf welcher Base betreibst du den VIRPIL MongoosT 50 - Grip? Auch auf auf MongoosT 50 oder der günstigeren WarBRD?

    Da kommt dann schon was zusammen ...


    Und wie weit ich mit meiner PC-Konfiguration noch komme, weiss ich auch nicht. Aufmöbeln oder ganz neu kaufen, und meine aktuell laufende Maschine second hand verkaufen? Eigentlich läuft sie ja noch ganz gut ...

    VIRPIL

    Vielleicht ist es gut, dass ich erst in einem Monat pensioniert werde. Da ist es leichter, sich noch etwas zu gedulden ... gut umzusehen und dann zu entscheiden.

    Virpil ... interessant!

    Bin da etwas stöbern gegangen und auf diese Seite gestossen. Sie scheinen an spezifischen Hubschraubersteuerungssystemen zu arbeiten. Es werden Testkits herausgegeben, primär an 'echte' Helipiloten ....

    Danke euch allen schon mal herzlich für die engagierte Diskussion. Ich wollte ja nicht in ein Wespennest stechen ...

    Ich bin noch im Entscheidungsprozess ...

    Aber grundsätzlich ist es schon so, dass ich eigentlich gerne (am Simulator) Heli fliegen können möchte, ohne viele elektronische Helferlein. Eben, wie früher. Wenn ich das (wieder) einigermassen kann, darf kann ich mir zwischendurch sicher so ein Helferlein zur Entspannung gönnen (falls man die zu- und abschalten kann).


    Donnertag Nachmittag haut AMD für einige Minuten ihre Grafikkarten zum "Nennwert" raus.

    1. April ist aber erst in einem knappen Jahr wieder ... ;;)


    N.B.

    Ob ich den Einbau der 16 GB RAM selber wagen will, weiss ich auch noch nicht. Ich müsste den Dark Rock pro 3 CPU-Kühler zuerst entfernen, sonst komm ich nicht an die Slots ran.

    Ich habe zwar früher mal zwei PCs mit meinen Jungs eigenhändig zusammengebaut, das wertvolle Stück welches jetzt im Gebrauch ist, aber nicht.

    Müsste ich da erneut Wärmeleitpaste anbringen und so ? ... =O

    Hallo

    Wie in einem anderen Post schon geschildert, bin ich vor ca. 20 Jahren den MS Flugsimulator 2002 geflogen, ausschliesslich Heli.

    Gesteuert habe ich damals mit Simped-Vario Pedalen und einem MS Side Winder Pro Force Feedback - Knüppel.

    Nun möchte ich mich nach jahrzehntelanger Pause wieder an's Heli-Fliegen machen. Irgendwann vermutlich den MS 2020, wenn das Heli-Flugmodell dort einigermassen realitätsgetreu ist. Vorher ev. DCS, wie mir empfohlen wurde.


    Wie ich feststellen musste, habe ich die Simped-Vario Pedale noch, aber keinen Joystick mehr. Nun stellt sich die Frage, was ich beschaffen soll. Ich habe noch einen Xbox Controller Elite, nehme aber an, dass dieser Controller nicht ideal ist für Heli.


    Beim Heli-Fliegen sind ja sehr feine Eingaben nötig. Gewisse Controller halten den Joystick-Stick mit Federn in der Zentralstellung und das hindert dann die feine Eingabe evtl.? Ich habe in diesem Forum eine 'Kabelbinder-Lösung' für das Problem gesehen.


    Beim SideWinder war es, wenn ich mich richtig erinnere, keine Feder, welche in die Zentralstellung zurückführte, sondern der verbaute Motor, den man aber 'deaktivieren' konnte? (Ist lange her ...).


    Was also soll ich mir idealerweise beschaffen?

    Ich plane, primär Heli zu fliegen. Wer weiss, ob später auch mal ein Flächenflugzeug?


    Ich habe ein Angebot für einen gebrauchten Side Winder Force Feedback gesehen.


    Andernorts hat jemand geschrieben, dass er mit einem Thrustmaster Hotas Warthog erfolgreich Heli fliegt .... was natürlich nochmals eine andere Investitionssume bedeuten würde.


    Meine PC-Konfiguration momentan sonst:

    • i7-6700K 4.00 GHz
    • RAM: DDR4 16.0 GB
    • Board: Asus Z170-Deluxe
    • Grafik: Sapphire Nitro Radeon R9 390X 8GB D5
    • Netzteil: Be Quiet 700W
    • Case: Be Quiet Dark Base Pro 900
    • Windows 10 Home
    • Bildschirm: LG 38UC99 (Auflösung 3840 x 1600)

    Nochmals 16 GB RAM wären wohl nicht zu verachten. Und eine bessere Grafikkarte auch. Aber bei den momentanen Preisen ....


    An Spielen läuft sonst nur Forza Horizon 4, mit 'hohen Grafikeinstellungen' auf 3840 x 1600 zwar gut ausgelastet, aber problemlos. Ich nehme mal an, die Flugsimulatoren werden da noch etwas anspruchsvoller sein.


    Danke für alle Tipps. Insbesondere die nützlichen ... :beer

    Aber irgendwie ist die Heli-Fliegerei ein Eiertanz. Also daran muss ich mich erst mal gewöhnen. Keine Ahnung woran das liegt, ist wahrscheinlich normal so. Aber anhalten und ruhig stehen bleiben - alleine das ist schon eine Herausforderung.

    Oh ja, Eiertanz. Jemand hat es mal mit 'eine Kugel auf einer Kugel halten' verglichen. Rainer hat das ja schön erklärt.

    Das 'Hovern' nahm im Hoversafe-Kurs (vor knapp 20 Jahren) auch einen gehörigen Teil der Kurszeit ein. Hovern, resp. kontrolliert langsam am Boden entlang vor- und seitwärts und drehen.

    Das hier waren damals die empfohlenen Settings, sowie die empfohlene Haltung des 'Steuerknüppels'.



    Und willkommen Ernst Naf in unserer Runde. Als Basler kennst Du vielleicht auch Harry Urben? Der den Flugplatz Basel gemacht hat.

    Wir als Basler haben uns nur mit Baseldütsch geschrieben...

    Danke für den Willkomm.

    Nein, ich kenne ihn (noch?) nicht. Wie andernorts geschrieben, war ich lange weg vom Fenster ... - so um die 20 Jahre.

    Mit Basler Dialekt wär's bei mir etwas schwierig ... Obwohl seit 1984 fast durchgehend in Basel wohnhaft, habe ich meinen Appenzelle Dialekt nicht wirklich abgelegt.

    Wenn er noch den FSX hat und die Helis mit HTR fliegt, kommt er schon ohne große Kosten an ein realitätsnahes Fliegen.

    Ich musste meinen Eingangspost korrigieren. Ich glaube, es waren FS2002 und später FS2004. Wobei ich den FS2004 nicht mal mehr finde .... Muss bei einer Aufräumaktion irgendwie unter die Räder gekommen sein ... - oder ist ev. bei einem meiner inzwischen ausgeflogenen Söhne zu finden ... oder auch nicht mehr ...

    FS9 und HTR bleiben bis heute in der Microsoftschiene unereicht, was die "realistische" Simulation eines Hubschraubers betrifft.

    Ich dermassen weg vom Fenster, sorry: FS9 war der MS 2004?



    Und ja, Simped-Vario-Ruderpedale sind auch bei mir das Maß der Dinge - ich nutze sie auch heute problemlos im MSFS.

    Freut mich zu hören! Gut habe ich die behalten.

    Was momentan gar nicht geht sind realistische Hubschrauber im MSFS. Aber das soll nächstes Jahr ja kommen.

    Ich weiss noch nicht, ob ich demnach noch warten will, oder es schon mit einem anderen Simulator versuchen will.

    Im Moment muss ich sowieso warten, bis ich den Endspurt hinter mir habe ...

    Und im Sommer (real) wieder Töff fahren (meine Zero SR/F; ein ausschliesslich elektrisches Motorrad).


    Ich bin langer Wegbegleiter von Jordan Moore (Hovercontrol.com) seit der ersten Stunde. Entwickler von AW-139. Bo-105, EC-135/145, BK-117.

    Ich staune! Und bin voller Respekt vor so viel Kompetenz! Und fühle mich geehrt, dass du mir geantwortet hast.

    Wie geschrieben, bin ich momentan so ziemlich weg vom Fenster simulatormässig. Und war ja sicher auch nie so voll drin, wie vermutlich viele Andere in der Szene. Ich habe damals mein Ding mit den Lektionen durchgezogen und bin schon auch da und dort etwas ausserhalb geflogen. Aber Szenerie etc. war dann doch noch nicht sooo gut.

    Und Familie und Beruf haben mich gefordert.

    Und ja, die Dodo Bell 206 war schon richtig gut.

    :yep