Beiträge von Boeingman

    Hi - da du Fan der Jeppesen Charts geworden bist, gehe ich davon aus, dass du Naivgraph nutzt?

    Diesen kostenpflichtigen Dienst kann ich sehr empfehlen. Nutze ihn seit Jahren und bin sehr zufrieden.


    Simplates macht eigentlich nur für Geld, was du auch selbst machen kannst: Freeware-Charts sammeln!

    In vielen Ländern gibt es die Charts kostenlos zum Download - auf den Screenshots erkenne ich die USA-Charts, die es auch über airnav.com gibt.

    Daher würde ich sagen, dass du dir die 40 Euro sparen kannst. ICAO-Code + Charts sind Suchbegriffe, die in wenigen Sekunden ans Ziel führen.


    Alternativ gibt es auch Chartfox. Diese VATSIM-App liefert dir auch eine Menge von Freeware-Charts.

    X-Plane und MSFS sind beides Computerspiele - auch wenn gerne etwas anderes argumentiert wird. Jehova!


    Ich empfehle dir den MSFS. Das Auge erledigt einfach 90% für den Spaßfaktor. Aber ist auch eine Frage des Geldbeutels. Hier schätze ich XP ein bisserl teurer ein. 

    Auch mit dem SU10 wird sich, zumindest beim Fenix nichts ändern. Es wird zwar eine Schnittstelle geboten, diese bietet aber keinen Zugriff auf Daten, sondern nur auf Bitmaps

    So ist es.
    Und hier auch der friendly reminder: Im FSX und P3D war das Wetter-Radar der gängigen Add-ons ohne Wetter-Add-On (Active Sky) auch unbrauchbar.

    Hi Jörn,

    leider reichen deine Infos nicht aus.
    APPR-Taste an der FCU gedrückt? LS aktiv?
    Was für ein Anflug? Sinkst du, steigst du?
    Geradeausflug klingt nach Discontinuity in der MCDU....Ist aber schwer zu bewerten.
    Ein Screenshot würde hier sehr helfen.

    Ok, Achtung, Referat.


    Also erst mal: Unser Gehirn schafft es sehr gut, zwischen 18, 60 und mehr Bildern pro Sekunde zu unterscheiden!! Daher bitte nicht den Eindruck erwecken, dass unser Gehirn - nicht Auge - ab 18 Bilder eh nichts mehr merkt. Entscheidend ist für die Wahrnehmung, was die aufeinanderfolgenden Bilder darstellen. Fliegst du in DCS bei 18 FPS einen Dogfight und musst dich ständig umschauen, wirst du sehr deutlich die Unterbrechungen zwischen den Frames feststellen, da jedes Bild sich vom vorher ausgegebenen in Zusammensetzung etc. stark unterscheidet. Schaust du im MSFS aber durchgehend aufs gleiche Panel bzw. hast keine großen Schwenker, sind auch 20 Frames ausreichend. Daher brauchen ja auch Nutzer von First Person Shootern so hohe FPS.


    Selbsttest: Einfach mal den Sim auf 30 begrenzen und schnell um ein Flugzeug rumfliegen mit der Drohne, dann unbegrenzt das gleiche machen. Wenn die Hardware mitspielt und 60 oder mehr FPS anliegen, ist hier sehr wohl ein Unterschied zu erkennen, was den Fluss angeht.


    Es ist ja auch so: Je schneller du visuell neue Infos brauchst, desto häufiger sollte sich dein Bild erneueren. Wenn du mit einem Airliner einen normalen Anflug fliegst, reichen 30 Frames pro Sekunde easy peezy für einen gezielten, ruhig Anflug. Bretterst du jetzt aber mit Mach 2.0 durch eine Schlucht, könnten 30 FPS vielleicht zu wenige Infos pro Sekunde liefern um präzise zu fliegen. (Um es jetzt mal sehr zu vereinfachen)


    Meine Empfehlung: FPS-Anzeigen ausmachen und Leben genießen! Schon seit über 20 Jahren lassen sich Simmer durch die Frame-Anzeige verrückt machen. Am Ende kommt es auf das Spielerlebnis an: Hast du Spaß? Kannst du deinen Anflug in Ruhe durchführen? Ist alles empfunden flüssig?


    Noch zu deiner Frage: Welche Grafikeinstellungen im Sim liegen denn vor? Du scheinst ja full HD zu fliegen.

    Die Flusiwelt war ja ganz Geil einen a 320 wie den Fenix zu haben . Also wird erst ein Teil angeboten welches gut ist aber nicht das neueste . ..Kaufen... :wink: und nun schieben sie den mit Winglets nach ....haben will . Umgekehrt wäre es schwieriger , so in etwa stelle ichmir das vor .

    Richtig, wobei Winglets ja nicht gleich NEO bedeuten.

    Ich denke, es liegt an ProSim. Die Software des Unternehmens simuliert eben den A320 Classic und speißt ja den Fenix. Außerdem: Warum sollte Fenix den NEO bauen, wenn der FBW-Mod hier doch schon ein super, stetig wachsende Simulation des NEOs bietet? Und das for free!

    Habe mir den Analogmod auch mal gegönnt. Ist echt nett und macht Spaß.


    Aber die Flugeigenschaften der Caravan wie auch der Sound sind leider nicht so prickelnd. Idle Drag fehlt komplett. Ja gut, ist auch Asobo standard. Vielleicht bekommt man den Kodiak-Sound integriert. So muss das PT6 nämlich klingen.

    Aviaworx ist sein Geld wert, kann ich nur sagen. Bei der BAe ist es ein bisschen tricky, da hier der WT Mod genutzt wird.
    Hast du ein StreamDeck? Dann könntest du über Axis und Ohs zumindest die Knöpfe des FMS ansteuern. Komplett spiegeln, wie es Aviaworx bei der PMDG, Maddog oder CRJ macht, geht hier aber leider nicht im eigentlichen Sinne.