Beiträge von MarioT

    Mario, für diese Frage wäre der aktuelle GAS Stearman-Threat eigentlich besser. Ja, für die GAS Stearman gibt es ein 19-seitiges Manual, was die Funktionen ordentlich erklärt und ein original US Navy Aerobatic-Manual. Ist aber nur im Download des Fliegers verfügbar, wenn ich mich nicht irre.

    Gruß

    Thomas

    Vielen Dank Thomas,

    ich kenne mich bei diesen Fliegern nicht aus. Hätte nicht gewusst, nach welcher Typenbezeichnung ich suchen müsste. Dank Dir weiß ich das jetzt.:yep

    Hallo Markus,

    klasse Bilder, klasse Maschine. Gibt es für die ein Manual?

    Klasse Bilder Bernd. :yep

    Hallo Günter,

    diese Ufos habe ich nicht in Erinnerung, bzw. sie sind mir nicht aufgefallen. Ich bin sehr häufig in Mannheim, gegenwärtig kann ich es aber nicht überprüfen. Heute Abend kann ich mich zurückmelden. Vorab aber, was ich vermute:

    • Es können tatsächlich irgendwelche Photogrammmetrie-Reste von Laternen oder ähnlichem sein. Das hat man ja oft bei Kränen, Laternen oder anderen Objekten.
    • Es kann auch durch ein Addon verursacht worden sein (ggf. mit leerem Community arbeiten)
    • Für Mannheim nutze ich das hervorragende und durchaus zu empfehlende Addon. Es ist gut möglich, dass diese Fragmente durch das Addon dann nicht mehr sichtbar sind, da die Entwickler die Möglichkeit haben, vor der Gestaltung den Bereich zu bereinigen.

    Oliver´s heimliche UFO-Truppe.:-o*

    Hinweis: Das ist natürlich die Hauptinsel Tahiti und nicht Raiatea. Konnte es nicht mehr über die Bearbeitungsfunktion ändern.

    Wie angekündigt: Nachdem wir ein paar ruhige Tage auf der Hauptinsel Tahiti verbracht haben, geht es jetzt mit der Beechcraft Baron G58 auf einen Rundflug der Insel und dann weiter nach Bora Bora:





    Vom Nordteil der Insel, geht es hoch ins vulkanische Bergland.





    Einige Szenerie-Unwuchten sind dabei, wie man auf 14.00 Uhr (linke Flügelspitze) sehen kann. Seltsame "monolithische" Form.



    Rüber auf den Süd- und Westteil der Insel:







    und dann weiter Richtung Nordwest nach Bora Bora.

    Zuerst an der Nachbarinsel Moorea-Maiao vorbei.





    Und dann am Horizont ...



    Bora Bora.





    Zwei Tage hier strapaziert die Geldbörse arg.





    Aber wir haben ja fleißig gespart. :-o*



    :yep


    Ja , hab ich auch festgestellt . Nicht nur Asobo . An sich wollte ich vor 80 min. Fliegen . Aber ich bin immer noch dabei irgendwelche Updates zu Laden . :Oh . Flugzeuge oder andere Dinge z..b. neu einloggen Disc einlegen . Ich mach das Ding wieder aus und Lese ein Buch :beer. Morgen geht es mit updates ja weiter .

    Ja, das nervt wirklich. Mir hat es jetzt schon zweimal wieder einen Etappenflug zerhackt.:mad:

    Hallo zusammen,

    kann es sein, dass uns ASOBO seit letzter Woche mit Updates zuschmeißt? Abgesehen von den Mo.-Updates hatte ich vorvergangenes Wochenende drei. Jetzt sind es seit So. inkl. heute schon wieder drei. Also momentan nervt das gewaltig. Ich kann sie nicht abstellen, trotz ausgeschalteter Update-Bereiche.

    Weitere Etappe auf meiner World-Tour von Auckland (NZAA), nach Tahiti (NTAA). Start bei guten Bedingungen:





    Noch ein bisschen Land ...





    ... und dann geht´s länger übers Wasser: Wir grüßen einen letzten Flieger unter uns.



    Hier unten wird man sicher niemals nicht gefunden.:??)


    Dann, irgendwann dann, taucht eine magische Silhouette am Horizont auf. Tief in unserer DNA verankert?:??)

    Tahiti, Trauminsel vieler.





    Alles klar zum Landeanflug.



    Landung auf der Hauptinsel Raiatea, RW 04.





    Wunderbare Ausblicke.



    Bodenpersonal ist wohl noch am Beach.:-o*



    Wenn wir dann mal soweit sind, erstmal paar Tage ausspannen. Dann geht es mit der Beechcraft Baron G58 auf Insel-Rundflug, und danach weiter über andere Inseln
    nach Bora Bora.:yep


    Sorry, in dem Content von Dir sind aber einige Unwuchten drin. Nur mal um eine rauszuheben. Bei der ILS-Fliegerei ist nicht alles "automatisch" automatisch. Je nach äußerlichen Bedingungen stellen die Piloten vieles selbst ein, z.B. Funk-Frequenzen, Landekurs-Frequenzen, HDG-Änderungen, Fluglageänderungen (Wetter, Verkehr), Landeendanflüge und Landungen werden meistens auch manuell ausgeführt, ebenso Starts bis in erste Fluglagen.

    Hallo Reini,

    danke, Du machst das super. CSS kann auch was zum "Abgewöhnen" sein. Alles, was hier noch angemerkt wird, ist m.E. "Jammern auf hohem Niveau.":yep

    Hallo Mario freut mich, dass alles gut verständlich war. Dass immer nur der aktuell generierte Flugplan übernommen wird, habe tatsächlich nicht explizit erwähnt.

    Ich habe mittlerweile aufgesattelt und auch das Abo bei Navigraph abgeschlossen. Moving Maps kann ich von der XBox aus zwar nicht nutzen (Es gibt zwar ein paar Flieger im Marktplatz, die eine Schnittstelle integriert haben, aber die möchte ich im Moment gar nicht fliegen), aber die PGDM 737 hat ein Tablet inbegriffen, auf dem man prima eine Ersatz-Moving Map nutzen kann. Zur Flugplanung , als Chartslieferant und als "Wetterradar" ist Navigraph halt richtig klasse. Ich lasse es dann neben dem Monitor auf einem Tablet laufen. Für solche Spielereien bin ich voll empfänglich:-??. :twocents::88

    Hallo Jörg,

    ja danke nochmal. Ich nutze Navigraph momentan noch for free, mit der Konsequenz, dass der AIRAC zwei Jahre alt ist, aber da ändert sich ja nun auch nicht so viel. Irgendwann werde ich wohl das Abo nehmen. Die Jeppesen-Charts hole ich mir immer online. Und in den USA - wo ich auch oft fliege - hast Du die ja öffentlich direkt im Zugriff, u.a. bei Sky Vector, dass ich sehr gerne nutze. BTW: der FPL wurde bei mir in der B787-10 inkl. SID / STAR übernommen. Entweder haben die das inzwischen über ein Update reingebracht, oder ich habe ein Zauber-Programm.:??) Teste das übrigens gerade auf der Strecke EDDH-EDDM.

    Hallo Jörg,

    fliege u.a. die B787-10. Habe den FLP bisher immer auch via Weltkarte erstellt. Deine Anleitung ist ja sehr transparent. Ich habe das gut nachvollziehen können. Klappt fast alles, bis auf den Umstand: Wenn ich requeste lädt er mir einen alten FPL rein (DLH 1076) statt den DLH1125 wie in den ersten beiden Abb. zu sehen. Obwohl ich alle Voreinstellungen vorgenommen haben, also: FPL-Nr., Airports DEP/ARR, alles per exec scharf geschaltet, danach Request, er lädt brav, nur immer einen alten FLP. In Simbrief, sehe ich auch keine Einstellungen, wo ich den aktuellen FPL noch irgendwie "anstossen" kann. Hast Du eine Idee?