Beiträge von MikeFlight

    Interessante Maschine. Ich habe (derzeit aber nicht installiert) noch die DA42 von Alabeo, die mir aber nicht so gefiel. Ich habe die auf kurzen Bahnen nie in die Luft bekommen, landete häufig in der Botanik.:D Allgemein fand ich sie auch ziemlich lahm.


    Was meint ihr, welche von den beiden ist besser? Carenado oder Vertx?

    Optisch entdecke ich kaum Unterschiede, außer dass bei Carenado innen Gebrauchsspuren vorhanden sind, sie dafür aber außen unnatürlich glänzt wie mit einer Speckschwarte abgerieben. Flugeigenschaften? Da hat es bei Carenado ja immer so eine gewisse Langeweile...:uups:

    Also nach vielen Stichproben ist mir das bei keinem anderen Default- wie auch Add-on Airport aufgefallen.

    Nach Neuladen über die Szeneriebibliothek des P3D bleibt NZMF auch stabil, nichts verschwindet mehr. Anfliegen z.B. von NZQN kann ich, alle Objekte sind da und bleiben es auch. Die Nebenszenerien wie Quintin Lodge sowie Martin's Bay sind gar nicht betroffen, da ist alles normal. Wenn ich mich recht erinnere, gibt es bei ORBX ja noch andere Problemfälle, die ähnlich gelagert sind. Mir fällt da z.B. Darrington ein, wo beim Anflug zeitweise überhaupt nichts da ist außer der Fototapete - oder Redding, wo beim Platzieren des Fliegers zum Abflug teilweise auch keine Objekte außer der Fototapete vorhanden sind. Bei NZMF ist nur der kleine Unterschied, das anfangs ja alles da ist, erst beim Daraufzurollen ein Teil der Vegetation und ein paar Gebäude schlagartig während der Aktion verschwinden.


    Lange Rede, kurzer Sinn: ich verbleibe erst einmal weiter beim installierten P3Dv4.4, der ja ansonsten hervorragend läuft. Und ärgere mich nicht mehr über eine solche Kleinigkeit. Also alles bleibt erst einmal so wie es ist bis zum nächsten Versionswechsel. Da kann man immer noch entscheiden.:-PP;;)

    Daniel, das ist im Prinzip das Gleiche, als wenn ich die P3D.cfg lösche und die neu erstellen lasse. Das habe ich nämlich auch schon gemacht, funktionert dann einmal und später hatte ich wieder den gleichen Mist.


    Aber ich habe es so auch noch einmal versucht: auf Reset defaults geklickt, dann unten mit okay gespeichert und nochmals neu aufbauen lassen. Dann meine alten Einstellungen wieder verwendet und - nichts, immer noch das Gleiche.

    Aber trotzdem Danke für deine Tipps.:)


    Und da ich nach einigen Versuchen festgestellt habe, dass das nur bei NZMF auftritt (die anderen beiden Godzones sowie den AutogenConfigurationMerger sind mittlerweile von der Platte verschwunden), liegt bei mir der Verdacht nahe, dass es irgendwie an ORBX liegen muss.

    Solange ich auf dem Boden stehe ist alles ok, nach dem Start habe ich dieses Bild.

    Daniel, bei deinem ersten Bild im Beitrag #14, wo du auf dem Boden stehst, ist es nicht okay. Da fehlen auch schon Gebäude und die davorstehenden Pflanzen. Aber jetzt hast du ja wieder den 4.3 installiert und da funktioniert es ja wohl. Aber ein Rollback wollte ich jetzt nicht machen.

    Ich würde wenn noch nicht geschehen, mal ein Contentupdate machen

    Vielen Dank, Rainer. Aber ich habe bereits zweimal den Client und das Content der Version 4.4 installiert. Bringt bei mir leider keine Verbesserung. Deshalb befürchte ich auch, dass eine komplette Neuinstallation des P3Dv4.4 wohl auch nichts bringt und die ganze tagelange evtl. wochenlange Arbeit dann umsonst war.

    @Michael: Sofern Du Dich für einen radikalen Umstieg entscheiden solltest und Fragen diesbezüglich hast, weißt Du ja, an wen Du dich wenden kannst.

    Vielen lieben Dank, Frank. Da würde ich dich eh um Hilfe bitten, denn da bist du ja gut im Thema.

    Aber ganz soweit bin ich noch nicht, es wäre schon ein radikaler Umstieg für mich nach mittlerweile 17 Jahren Microsoft Flightsimulator und P3D. Aber sollten die Probleme mit dem P3Dv4.4 bleiben und sich sogar noch ausweiten auf andere Szenarien werde ich auf jeden Fall Anfang des Jahres gleich die Radikalmethode anwenden und das Teil erst einmal von der Platte pusten. Und da spreche ich dich dann an,:):beer, und entscheide dann, ob ich umsteige oder doch auf der alten Schiene bleibe.

    Ich stelle zur Veranschaulichung auch noch mal ein paar Bilder ein:


    Hier ist noch alles okay:


    Ab hier dann auf einmal, zack und weg:

    Auch die Autogenhäuser rechts, bis auf das graue.


    So sieht es von oben aus, in Startrichtung 11 gesehen links vom Platz:

    Bis auf die vermutlich zur Airportszenerie gehörigen Gebäude alles einschließlich der parkenden Fahrzeuge alles weg.


    Und hier noch rechts von Rwy 11 gesehen, nur noch die platten Texturen, die Häuser bis auf das graue weg:


    Betroffen in NZSI sind wie gesagt noch NZNS und NZND von Godzone.

    In NZQN konnte ich keine Fehler feststellen, ebenso auf der Nordinsel bei NZWR. Auf den ersten Blick jedenfalls.

    Okay, Markus. Bei dir funktionierts. Warum bei Daniel und mir nicht?

    Daniel, hast du auch den ACM (AutogenConfigurationMerger), der wird z.B. bei den Godzone Airports NZDN oder auch einem von

    29Palms (ich glaube Skiathos) benötigt. Irgendwie habe ich den in Verdacht.


    Übrigens, sobald bei einem Airport und Umfeld das Autogen weg ist, kann man mit Aufruf der Szeneriebibliothek im P3D Menü und dann einfach mit Okay bestätigen alles wieder in Ordnung bringen, also quasi neu laden. (Bis auf die wechselnde Bodentextur bei NZDN). Aber es dauert halt immer.


    Es scheint auch nur bei bestimmten Add-on Airports der Fall zu sein.

    Ach, das ist ja interessant. Gibt es bei Daniel auch ein ähnliches Problem!

    Wie gesagt fiel mir das speziell auf der Südinsel von NZ auf, da ich mich in den Wintermonaten gerne auf der Südhalbkugel herumtreibe: wechselnde Bodentexturen von Aprons, Taxi- und Runways und verschwindendes Autogen. In den USA oder Europa habe ich mich noch nicht so genau umgeschaut.


    Ich habe zwar außer von Daniel noch keine weiteren Reklamation von anderen Usern gelesen, aber sollte es tatsächlich am P3Dv4.4 liegen, dann warte ich lieber noch bis Anfang des Jahres ab. Vielleicht kommt da noch ein Patch/Hotfix.


    Bei der Gelegenheit: Markus und natürlich auch andere geschätzte Leser, vielleicht könnt ihr mal versuchen, auf dem FTX Platz NZMF Milford Sound sich auf den Platz an der Tankstelle zu stellen und dann loszurollen Richtung Runway 29 über den Taxiway. Kurz vor Erreichen des Taxiways verschwinden schlagartig ganze Pflanzenreihen und auch Gebäude auf der anderen Seite der Runway, ebenso gegenüber auf den Parkplätzen am Sound (Fjord), dort verschwinden Gebäude und Fahrzeuge. So ist es jedenfalls bei mir.

    Ich gebe auf. Nach neuen Problemen mit dem Autogen und tagelanger Suche nach den Ursachen habe ich jetzt echt keinen Bock mehr.

    Mehrere Add-on Airports/-fields machen mir seit einiger Zeit Probleme (seit dem Update auf V4.4?? :??)). Aufgefallen ist es mir zunächst bei FTX NZMF Milford Sound in NZSI. Nach dem Laden der Szenerie ist zunächst alles okay. Dann verschwinden schlagartig ein großer Teil der Bäume/Beflanzung und die umliegenden (Autogen-)gebäude, nicht die direkt auf dem Airport. Aber ringsherum unmittelbar um den Platz: Fahrzeuge, Pflanzen, Häuschen, alles weg. Das Gleiche auf dem Godzone Nelson, wo auch ein Teil der Hangars sowie Autogengebäude im Umfeld nach kurzer Zeit verschwinden. In Godzone Dunedin wechselt nach kurzer Zeit die Oberfläche der Run- und Taxiways in Defaulttexture, abhängig vom Blickwinkel. (Schaut man nach rechts, sieht man die schönen Texturen, schaut man nach links, sieht man die hässlichen Defaulttexturen. Gleichzeitig verschwindet dort auch ein Teil des Autogens im Bereich des Airports. Auch in anderen Szenerien der Welt meine ich, weniger Autogenumfeld zu bemerken. Einbildung durch mittlerweile schwaches Nervenkostüm diesbezüglich? Ich weiß es nicht. Aber irgendwas ist nicht okay. Mein derzeitiger Gesundheitszustand macht es mir auch nicht unbedingt leichter.


    Ich habe mehrfach NZSI, NZMF, NZQN und natürlich auch die Godzone Airports neu installiert. Letzlich auch nochmals den P3D Client und den Content.

    Hat alles nichts gebracht. Auch den ACM (AutogenConfigurationMerger, von Godzone mitgeliefert) hatte ich in Verdacht, doch das log.file gibt nichts her.


    Geplante Käufe aufgrund der momentanen Weihnachtsangebote werde ich nicht mehr durchführen. Ist mir zu risikoreich, siehe unten.

    Stattdessen werde ich, wenn ich in den nächsten Tagen Zeit dazu finde (ist ja schließlich Weihnachten:santahat:;;)), alles, aber auch alles was mit dem P3D zu tun hat und ihn selbst natürlich auch, deinstallieren, die Registry säubern und die Laufwerke bereinigen. Bei der Gelegenheit kann man auch gleich Win 10 erneuern, eigene Dateien und wichtige Daten sind eh schon ausgelagert. Dann hat man wieder einen schönen, völlig jungfräulichen PC (was die Software angeht).


    Und dann werde ich in Ruhe überlegen, was ich mache. Ob es wieder der P3D wird (da stecken natürlich reichlich Investitionen auch von Seiten der vielen Add-ons drin) oder ob ich einen brutalen Schitt mache und in eine ganz andere Richtung gehe und da langsam wieder anfange, das weiß ich noch nicht. Vorteil da, das Teil gräbt sich nicht in die Systemplatte ein und führt ein eigenes Leben auf einer eigenen SSD/Partition.


    Ich lasse von mir hören. Falls nicht ganz so schnell, wünsche ich schon einmal frohe Weihnachten hier in die Runde.:santahat:

    Meiner Ansicht nach sieht TrueEarth GB für Prepar3D zumindest auf den Vorschaubildern ziemlich langweilig aus.

    Und das ist noch stark untertrieben. Diese sogenannten pre-beta shots für den P3D in der verschwommenen Ausführung sind doch wohl lächerlich. Wem wollen die das denn verkaufen? Und dann wahrscheinlich wieder um die 60 - 70 GB. Nee, da bleibe ich lieber bei der bisherigen England Version.:-PP

    Also ich habe auch so das Gefühl, dass der P3D bei ORBX so langsam ein Auslaufmodell wird. Im FTX Forum bei Previews und Neuerscheinungen sieht man überwiegend, eigentlich in letzter Zeit nur noch, die Buchstaben XP. Ich habe absolut nichts gegen den XP11, bin aber 2017, als der P3Dv4 64bit kam, beim P3D gebliegen (auch schon wegen der vielen bezahlten Add-ons). Die Versuchung war für mich groß, auf den XP11 umzusteigen, nachdem ich längere Zeit ganz begeistert die Demo probiert hatte. Ein weiterer Grund beim P3D zu bleiben war für mich auch, dass ORBX nach großen Plänen den XP auf einmal wieder fallen ließ und sich weiter auf den P3D/FSX und Aerofly konzentrieren wollte.


    Und jetzt wieder so. Ein ganz schöner Schlingerkurs, den die fahren. Aber die müssen es wissen....


    Edit: Inzwischen hat auch mein Namenskollege einen ähnlichen Beitrag verfasst:cool

    Und natürlich sage auch ich jetzt: Back to topic. Ich wollte diesen Thread natürlich nicht für diese Diskussion kapern. Tut mir leid.

    Den Namen Arakao Tal gibt es bei Google Earth nicht. Danke für den Link.:yep


    Apropos unglaubliche Ecken:


    Das habe ich kürzlich im TV gesehen in der Sendung "... ....... von oben". Musste ich doch gleich mal im P3D aufsuchen, und ich muss sagen: ganz gut getroffen.:D

    Welche Insel ist das?

    Ich glaub, ich hab's.:D


    Du bist im nördlichen Teil des Aïr-Gebirges in Niger. Der Teil gehört zum Weltnaturerbe der Unesco. Hier gibt es weitere Infos.

    An der östlichen Seite befindet sich eine kreisförmige an einen Krater erinnernde Gebirgsformation, zum Osten hin offen.

    Darüber befindest du dich in deinen Bildern.


    Hier ein Ausschnitt aus Google Earth.


    Markus, das ist ärgerlich. Aber dazu fällt mir auch nichts ein, wie Bernhard hatte ich die Herbstedition 1809 ohne Problem installiert bekommen und habe weder beim P3Dv4.3 noch jetzt bei der v4.4 irgendwelche negativen Auswirkungen.


    Ich hoffe, irgend jemand wird dir dabei helfen können.

    Oder irgendwo im Sudan?

    Auf dem letzten Bild am Horizont? Sind das irgendwelche Gebäude? Ist da eine Stadt in der Nähe?

    Letzlich musst du ja auch irgendwo gestartet sein, und dem Fluggerät kannst du keine langen Strecken fliegen.

    Bei weitem nicht alle, aber einige Flieger bei Carenado sind reduziert noch bis zum 16. Dezember.


    Ich selbst habe eigentlich genug im Hangar, trotzdem reizt mich noch eine der beiden Twin Turbo Props. Nämlich die PA31 Cheyenne II (die PA41 ist leider nicht reduziert) und die 690 B Turbo Commander (wobei ich da schon die 500 S Aero Commander habe). Oder lohnt sich keine von denen?